login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren  (Gelesen 5429 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Florian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 64
  • R25/3
    • 41564
    • Kaarst
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/08/2017
    YearsYearsYearsYears
Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« am: 31 Januar 2019, 19:58:06 »

Hallo Allerseits,

mein aktuelles Winterprojekt ist die Überholung meines Zylinderkopfes.
Die Dichtungen waren undicht, der Eisenteil rostete und am Aluminiumteil blätterte der Lack ab.

Jetzt habe ich alle Teile chemisch entlacken lassen und möchte mit der Blumentopf-Einbrenn-Methode, die hier im Forum beschrieben wird den neuen Lack einbrennen.

Jetzt stellte sich das Problem, dass die Teile nach dem Entlacken direkt wieder Flugrost, bzw. eine Alu-Oxidschicht gebildet haben.
Den Flugrost konnte ich einfach mit Rostentferner beseitigen, das Aluoxid ist kniffliger zu entfernen, da ich weder mit einer Bürste noch diversen Bohrmaschinenaufsätzen zwischen die Kühlrippen komme.

Beim Lackhersteller habe ich nachgefragt, ob das Metall „oxidfrei“ sein muss – habe den „Dupli-Color SUPERTHERM Black 800°C“ besorgt (https://www.motipdupli.com/de/INT/produkte/dupli-color/auto/tuning/ipg-1020/tm-1020.html). Er sagte mir das, ich das Aluoxid nicht entfernen bräuchte, sondern nur darauf achten solle, dass die Oberflächen griffig und fettfrei seinen. So ganz traue ich dem Braten allerdings nicht. Was meint ihr, kann das funktionieren? Oder habt ihr eine Idee, wie ich das Oxid wegbekomme? Strahlen möchte ich eigentlich nicht, da die Teile dann wieder oxidiert sind, bis sie bei mir auf dem Tisch liegen.

Grüße
Florian
Gespeichert
Florian
--

BMW Einzylinder-Forum

Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« am: 31 Januar 2019, 19:58:06 »

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 14985
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #1 am: 31 Januar 2019, 20:07:38 »

Das geht.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 14437
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #2 am: 31 Januar 2019, 20:51:07 »

Der Zylinderkopf ist Original doch gar nicht beschichtet!?
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 64
  • Offline
  • Beiträge: 9440
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #3 am: 31 Januar 2019, 21:09:40 »

Wieso? Der ist doch schwarz, oder nicht?
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 50
  • Offline
  • Beiträge: 6739
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #4 am: 31 Januar 2019, 21:29:11 »

Nicht bei der /2
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 64
  • Offline
  • Beiträge: 9440
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #5 am: 31 Januar 2019, 21:58:31 »

Doch. Bei den späten schon. Aber stimmt. Bei den frühen nicht.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5405
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #6 am: 31 Januar 2019, 23:37:07 »

Hallo Florian,
Aluoxid ist nichts was man weg haben sollte, ist was ganz anderes wie Eisenoxid.
Blank poliertes Alu überzieht sich in Kürze mittels Luftsauerstoff mit dem Aluoxid, danach passiert nichts mehr, das ist eine Schicht, die ausreagiert ist.
Beim Eisenrost ist das nie ausreagiert, es geht solange wie Eisen vorhanden ist, auch unter Luftabschluss.

Daher kannst Du getrost den Kopf mit Korund strahlen (wegen dem notwendigen Grip) und mit Zylinderlack einstreichen.
Sprüh- oder Spritzlack führt zum Fehlversuch, weil sich Lack auf den Kühlrippenstirnflächen ablagert und in der Tiefe nichts ankommt.
Es geht ja darum, nur eine dünne Schicht aufzubringen um den Temperaturausgleich nicht zu behindern.

Ganz gut geht das mit Pfeifenreinigern und dem Zylinder Classic Lack in SDM, ich hatte schonmal darüber berichtet, letzten Sommer.

Gruß mek  :schrauber:  :prost:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.
... 73er-Gang

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 8627
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • DH9
    • Stanley
    • County Durham
    • England
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #7 am: 31 Januar 2019, 23:42:57 »

Doch. Bei den späten schon. Aber stimmt. Bei den frühen nicht.


Jan...genauso wars ab Werk (https://monos.bmw-einzylinder.de/#zkopf_DE), wobei ich meine in Erinnerung zu haben daß BMW unter bestimmten das Mohrenkopfen sogar für ältere Fahrzeuge empfohlen hat.

Nebenbei: Du erinnerst Dich an den "Stempel"?
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 14437
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #8 am: 01 Februar 2019, 04:15:22 »

Wieso? Der ist doch schwarz, oder nicht?

Ach.... vergesst es... hatte irgendwie R 26 auf dem Schirm.... sorry.  ::)
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 64
  • Offline
  • Beiträge: 9440
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #9 am: 01 Februar 2019, 07:32:13 »

Stempel?
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 8627
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • DH9
    • Stanley
    • County Durham
    • England
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #10 am: 01 Februar 2019, 08:52:03 »

Hallo Jan.

Das ist schon ein Weilchen her... https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=8678.msg113183#msg113183

Viele Grüße, Ute
« Letzte Änderung: 01 Februar 2019, 08:54:14 von Taz »
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

guest474

  • Gast
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #11 am: 01 Februar 2019, 09:01:25 »

Aus der Klickerdose sprühen geht auch. Man sollte aber den Sprühkopf nach Bedarf austauschen
Manfred
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 64
  • Offline
  • Beiträge: 9440
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #12 am: 01 Februar 2019, 09:02:54 »

Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 3078
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #13 am: 01 Februar 2019, 09:50:22 »

... es geht solange wie Eisen vorhanden ist, auch unter Luftabschluss.

D.h. Owatrol funktioniert gar nicht wie vom Hersteller versprochen?

Gruß
Stefan
Gespeichert
Hobby ist, wenn sonst nichts zu tun ist und man nicht unbedingt Spaß sucht.

Früher hieß es "Iß Deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir gegen Übergewicht und Klimaerwärmung.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 14437
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #14 am: 01 Februar 2019, 10:19:12 »

D.h. Owatrol funktioniert gar nicht wie vom Hersteller versprochen?

Interessant!
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 3078
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #15 am: 01 Februar 2019, 13:28:07 »

Interessant!

Ja, denn auch Mike Sanders und Co. machen dann keinen Sinn.
Gespeichert
Hobby ist, wenn sonst nichts zu tun ist und man nicht unbedingt Spaß sucht.

Früher hieß es "Iß Deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir gegen Übergewicht und Klimaerwärmung.

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1329
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #16 am: 01 Februar 2019, 14:23:46 »

Hallo Florian,
Aluoxid ist nichts was man weg haben sollte, ist was ganz anderes wie Eisenoxid.
Blank poliertes Alu überzieht sich in Kürze mittels Luftsauerstoff mit dem Aluoxid, danach passiert nichts mehr, das ist eine Schicht, die ausreagiert ist.
Beim Eisenrost ist das nie ausreagiert, es geht solange wie Eisen vorhanden ist, auch unter Luftabschluss.

Du schreibst selbst von Eisenoxid und behauptest dann, daß dieser Prozeß auch unter Luftabschluss stattfinden würde...sehr interessante Argumentation.
Auf die Ausrede bin ich gespannt.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 121
  • Offline
  • Beiträge: 9852
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #17 am: 01 Februar 2019, 15:38:39 »

Hematit = Fe2O3, Magnetit = Fe3O4,Die Umwandlung von Hematit zu Magnetit ist möglich, aber nur unter sehr hohen Temperaturen wobei unter Abspaltung von molekularem Sauerstoff 6 Moleküle Hematit zu 4 Molekülen Magnetit reagieren, so dass damit eine weitere Reaktion mit Eisen zu Eisenoxid möglich wäre.
Unter den Bedingungen die wir unter dem Lack finden wird das wohl kaum stattfinden.

Faktisch ists aber so, dass der "Rost" keine stabile Schicht bildet und damit keine Grundlage für eine stabile Lackierung bietet.
Bernd

Gespeichert
Leben und Leben lassen

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 14437
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #18 am: 01 Februar 2019, 16:05:51 »

Ja, denn auch Mike Sanders und Co. machen dann keinen Sinn.

Dann verklage ich jetzt den Hersteller von Owatrol. 😁
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 121
  • Offline
  • Beiträge: 9852
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #19 am: 01 Februar 2019, 16:18:42 »

Zieht das Owatrol nicht in den Rost ein - polimerisiert und bildet dann eine eher elastische Schicht die durchaus schützen kann? Da gibts wohl in der Oldtimerszene abenteuerliche Mischungen aus diversen Ölen oder Fetten ...

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 42
  • Offline
  • Beiträge: 5611
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #20 am: 01 Februar 2019, 16:35:58 »

Jau, die gibt es ! Bleimennige / Leinölfirnis 50/50 - Tut's sehr gut ! Auch nach Jahren im Freien kein weiterrosten feststellbar.
Ist lange her - da konnte man Bleimennige noch im Baumarkt kaufen........

Gruß,
Sascha
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...
Lieber das Feuer anfachen, als die Asche anzubeten!

guest474

  • Gast
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #21 am: 01 Februar 2019, 16:45:30 »

Und wo kaufst Du das Zeug jetzt?
Manfred
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 14437
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #22 am: 01 Februar 2019, 18:03:47 »

Zieht das Owatrol nicht in den Rost ein - polimerisiert und bildet dann eine eher elastische Schicht die durchaus schützen kann? Da gibts wohl in der Oldtimerszene abenteuerliche Mischungen aus diversen Ölen oder Fetten ...

Richtig Bernd. Korrekt angewandt wird es noch abschließend mit einem Lackaufbau beschichtet. Sicherlich ist das nichts für große und ebene Flächen, aber zur Versiegelung und Behandlung von Falzen bzw. schwer zugänglichen Stellen ist es ideal.
« Letzte Änderung: 01 Februar 2019, 18:06:14 von Heiko »
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3784
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #23 am: 01 Februar 2019, 19:15:51 »

Für leichte Anrostungen unter Beibehaltung der Patina.
Adelheid hat nichts anderes erhahlten als Owatrol.
Entgegen der Aussage, dass man zumindest bei überstrichenen Lackflächen die Behandlung alle zwei Jahre wiederholen muss,
scheint es bei Adelheid durchaus entbehrlich zu sein. Geht jetzt ins vierte Jahr.
Im Gegensatz zu Klarlack vergilbt Owatral im Laufe der Zeit etwas.

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

guest474

  • Gast
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #24 am: 01 Februar 2019, 19:38:35 »

Mensch Kerle, die 36 Mutter gehört verchromt!!! ;D

Manfred
Gespeichert

Schorsch

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 43
  • Offline
  • Beiträge: 5339
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #25 am: 01 Februar 2019, 19:51:02 »

 NEIIIIN  !!

Ich werd porös !!  :kopfhau:

Buxus, lass das so, sieht super aus !


Schorsch
Gespeichert
Das Leben ist wie eine Brille, man macht viel durch.

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3784
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #26 am: 01 Februar 2019, 20:17:04 »

Mensch Kerle, die 36 Mutter gehört verchromt!!! ;D

Jetzt bist Du aber nickelig!     ;)

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

guest474

  • Gast
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #27 am: 01 Februar 2019, 20:19:57 »

Grrrrrr ;D
Manfred
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 14985
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #28 am: 03 Februar 2019, 07:53:24 »

Manne,
nicht nachlassen.
Der Trend geht zum Fremdverchromen.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

guest474

  • Gast
Re: Zylinderkopf Alu-Oxid entfernen & lackieren
« Antwort #29 am: 03 Februar 2019, 09:52:19 »

Ich bleibe senkrecht ;D

Manfred
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18