BOSCH-Hupe HO/FCH reparieren login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BOSCH-Hupe HO/FCH reparieren  (Gelesen 3914 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 6932
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
BOSCH-Hupe HO/FCH reparieren
« am: 01 Mai 2011, 15:02:33 »

Eine kleine Anleitung, falls die Bosch Hupe HO/FCH nicht mehr so arbeitet wie sie sollte... dann:



Gitter abschrauben und Membrane herausnehmen...



Zwischen den Anschlußklemmen sollte ein Widerstandswert von ca. 0,5 Ohm gemessen werden... wenn der Wert wesentlich höher liegt oder gegen Unendlich geht, dann den Unterbrecherkontakt (roter Pfeil reinigen)... dies geht besser, wenn der Unterbrecher ausgebaut wird, dazu sind die beiden Schrauben auf der Rückseite der Hupe heraus zu nehmen.



Natürlich kann es auch sein, dass eine Ader in der Hupe lose oder unterbrochen ist, aber das lässt sich dann leicht feststellen... im schlimmsten Fall ist die Wicklung defekt, aber ich denke, dass dieser Fehler seltener auftritt...

(Aus einem Thread von Heiko Hecht)
« Letzte Änderung: 25 September 2014, 10:17:39 von Karl »




Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum

BOSCH-Hupe HO/FCH reparieren
« am: 01 Mai 2011, 15:02:33 »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19