Kleine Bretagne bis Grosse Bretagne und zurück in 3 Tagen login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kleine Bretagne bis Grosse Bretagne und zurück in 3 Tagen  (Gelesen 1120 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Iber

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • Mitglied seit: 28/02/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Kleine Bretagne bis Grosse Bretagne und zurück in 3 Tagen
« am: 09 September 2010, 17:11:09 »

Hallo Einzylender Tourer

Ich hatte leider kein Zeit während Ferienzeit ein R27 Tour zu machen (Kindern, famille usw..) :\'(

So, lezte Woche sollte ich für mein Job von Rennes (kleine Bretagne) nach Execeter (Grosse Bretagne) fahren
Kleine Bretagne bis Grosse Bretagne und zurück in 3 Tagen und 700 kilometern:

Mittwoch 17h00 -18h30  Rennes-saint Malo : 80 km und dann auf dem Ferryboat bis Poole
Donnerstag 02h30 - 05h00 Poole -Exceter : 120 km ganz allein bei Nacht (ohne Regen)
dann Arbeit Donnerstag Morgen (nicht frish der Kerl, aber froh ;D) bis Freitag Mittag
Freitag: 13h00 - 23h00 Dartmoor Tour (see Bild im Moorgebirge) : 280 km
ferry am Nacht in Plymouth (see bild2  die R27 auf erster Lignie...) , Wisky Einkauf auf dem ferry
Samstag 8h00- 12h00 Roscoff-Rennes: 220 km

Dieses Arbeittour hat den Ferien verlängert! auch Einzelleinzylendertour muss man auch jedesmal, dass es möglich ist, tun!
tschüss  Iber
Gespeichert
R27 Fahrer seit 1986, fahre auch Terrot, Motobécane(2Tack von der 70er) und Vélosolex (meine einzige Rennmaschine...siehe http://www.rocknsolex.fr/..!).

BMW Einzylinder-Forum

Kleine Bretagne bis Grosse Bretagne und zurück in 3 Tagen
« am: 09 September 2010, 17:11:09 »

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11322
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kleine Bretagne bis Grosse Bretagne und zurück in 3 Tagen
« Antwort #1 am: 09 September 2010, 17:53:03 »

Vive la france,
vive la Einzylinder,
vive Iber

et jusqu'à il ya 1100 km Edersee.

Bon Route

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4315
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kleine Bretagne bis Grosse Bretagne und zurück in 3 Tagen
« Antwort #2 am: 10 September 2010, 00:33:03 »

Ah, bravo !  (mais que est-ce que tu as mangé en Grande Bretagne.... ;D )
Hast Du die Lenkung auf rechts umgebaut für Linksverkehr ?
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10755
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kleine Bretagne bis Grosse Bretagne und zurück in 3 Tagen
« Antwort #3 am: 10 September 2010, 14:23:20 »

Sauber,

schön das Notwendige mit dem Angenehmen verbunden! Herrlich!  ;D  ;)


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Iber

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • Mitglied seit: 28/02/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kleine Bretagne bis Grosse Bretagne und zurück in 3 Tagen
« Antwort #4 am: 10 September 2010, 15:12:37 »

Ah, bravo !  (mais que est-ce que tu as mangé en Grande Bretagne.... ;D )
Hast Du die Lenkung auf rechts umgebaut für Linksverkehr ?

Essen war wircklich nicht schlecht!...MintLamb, Creamtea, Smockedsalmon...und Bier von Fass sind OK, ...ôlalalâ... gefärlische Strasse ...auf einem deutschen Forum, Internationalbiervergleich..euh...i' mog' auch (hoch?) sehr boyirische Pils, :prost: burp...

Lenkung? nee..., aber guckt mal den Rückspiegel an: warum glaubst du dass es hunten den Blincker wie auf ein Kaffeeracer steht? (um wie ein Norton auszusehen? ôh nein...ich will kein öl verloren)
Antwort: ein Linksrückspiegel im normal Einbau kann rechts stehen,.. aber hunten den Blinker (du siehst gar nicht, aber für den ängländer Gendarme ist es OK)...du brauchst ein n°13 "ängläder Schlüssel" (man sagt "clef anglaise" in französchisch..auf deutsch weiss ich nicht): auf der Infahrt, als wir den Ferry erwarteten, hat ein italian suzuki Pilot nicht geblaubt: man konnte mit so einem Motorrad reisen, und Rückspiegel kann man dazu rühren...danach, Was am Wichtigsten ist, ist links zu fahren,.. ich habe den 2ter Tag eine grosse Dumheit gemacht..Sorry zu dem Lastwagenfahrer...ich danke him sehr!

1100 km bis Edersee (X 2! meine R27 ist nicht zu verkaufen..) , ist schon ein schöne Fahrt...man braucht Zeit... aber warum nicht: zwei R25 machen im Moment den Tour de France des motos anciennes (vor bj1960): mehr als 4000km in 3 wochen :bike:: ohne EPO aber mit Rotwein; ich werde ein skan den Artikel in "laVie de la Moto" für Ihnen machen..

ja es war sehr angehnem, aber ich mache so was nicht sehr oft! ich dürfte! 

frage: Während der Reise habe ich mein Blinkeranschalter zerstört :-\\: wo kann man es finden, gibt es neue Teile davon? weil der Plastik sehr alt war, ich dachte wenn es alt wie meine ist, wird es schnell gleich sein?
tschüss  Iber



Gespeichert
R27 Fahrer seit 1986, fahre auch Terrot, Motobécane(2Tack von der 70er) und Vélosolex (meine einzige Rennmaschine...siehe http://www.rocknsolex.fr/..!).

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19