Kupplung R25/3 login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kupplung R25/3  (Gelesen 1437 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bobssen68

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4072
    • alkoven
    • oberösterreich
    • Austria
  • Mitglied seit: 04/09/2015
    YearsYearsYears
Kupplung R25/3
« am: 04 Januar 2018, 16:22:33 »

Hallo kann mir wer Mitteilen wer für die25/3 Kupplungsteile Neu Anbietet die auch von der Qualität Überzeugen.
Hab vor 3 Jahren die Kupplung erneuert ALLES (von ULLI)und jezt Rutscht sie bei Hoher Drehzahl durch, wenn man vom 3 in den 4 Gang schaltet.
Hab jetzt Nachgeschaut was da los ist Die Neuteile waren schrott, die Kupplungsscheibe hat nur ihnen auf 15mm gegriffen und war verbrannt,Druckplatte war Blau angelaufen.
Druckring war in Ordnung ist nicht gewölbt
gruss bobssen
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Kupplung R25/3
« am: 04 Januar 2018, 16:22:33 »

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 8277
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #1 am: 04 Januar 2018, 16:43:30 »

Ist der Federteller in Ordung?
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11557
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #2 am: 04 Januar 2018, 18:27:44 »

Stell mal Fotos ein.
Die eigentliche Kupplungsbelagplatte würde ich immer wieder bei Rabenbauer kaufen.
Der hat da ein irgendwie verbessertes Modell im Programm, was ich mir gegönnt habe.
Einbauen, losfahren, weiterfahren bei anständig (so gehört das) funktionierender Kupplung.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

bobssen68

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4072
    • alkoven
    • oberösterreich
    • Austria
  • Mitglied seit: 04/09/2015
    YearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #3 am: 07 Januar 2018, 23:56:28 »

Förderteller ist in Ordnung
Anbei noch Fotos
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7817
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #4 am: 08 Januar 2018, 00:42:31 »

Der Belag hat nicht auf der gesamten Fläche getragen - die Reibscheiben von Ulis sind vollkommen in Ordnung - fahre diese ohne Probleme  in  allen meinen Maschinen.
Ich schätze, dass bei dem beschriebenen Schadensbild entweder die Druckfeder oder der Druckring nicht mehr ok ist. Zudem - sicher, dass die Kupplung korrekt eingestellt war?

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

bobssen68

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4072
    • alkoven
    • oberösterreich
    • Austria
  • Mitglied seit: 04/09/2015
    YearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #5 am: 08 Januar 2018, 01:12:20 »

Druckring ist nach meiner Meinung in Ordnung Und auch als Neuteil in einen Paket verbaut worden
Was mich stutzig macht ist Das Federteller.
Kupplung war Richtig eingestellt und hab auch des Öfteren Umgestellt was nichts Brachte
Stell Noch ein Foto von den Teilen ein
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7817
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #6 am: 08 Januar 2018, 11:08:51 »

Das Bild ist leider nicht so gut, dass man erkennen könnte was mit dem Bauteil nicht in Ordnung sein soll.

Mach bitte ein Bild von der Feder zwischen Federteller und Schwungscheibe. Miss auch die Höhe der Feder - diese auf eine ebene Oberfläche legen und den Abstand zwischen den Enden der "Federnasen" und der Auflagefläche. Könnte sei, dass die Feder nicht die Richtige ist

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Isemax2

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 63
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #7 am: 08 Januar 2018, 20:49:09 »

Da scheint die Tellerfeder die Ursache zu sein, zu wenig Anpressdruck. Die Feder greift innen auf der Rückseite der Druckplatte an u. baut dort den stärksten Druck auf u. verformt die Platte entsprechend. Bei zu geringem Federdruck ist die dann tragende Reibfläche im Verhältnis zum Drehmoment zu klein u. die Kupplung rutscht. Alle Teile mit mittlerem Schmirgelleinen vorsichtig abziehen u. alles wieder mit neuer Tellerfeder zusammenbauen. Dabei etwas Keramikpaste im Bereich der Federanlage an der Druckplatte auftragen, trägt merklich zu einem geschmeidigen Eingriff der Kupplung bei.
Auch darauf achten, das der 4- Kant der Druckstange in die Druckplatte eingreift, bevor das Getriebe ganz aufgeschoben wird, mit Spitzzange die Stange aus der Getriebewelle ziehen u. in die Druckplatte einfädeln, wenn nicht mehr drehbar, sitzt sie.

Du hast nicht geschrieben, das die Feder vor 3 Jahren ebenfalls gewechselt wurde, wenn das noch die erste ist, ganz heißer Kandidat.

War das Lüftspiel am Drucklager korrekt eingestellt? Bitte prüfen, ggf. einstellen. Wenn da kein oder zu wenig Spiel ist, kann die stärkste Feder keinen ausreichenden Druck aufbauen.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

bobssen68

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4072
    • alkoven
    • oberösterreich
    • Austria
  • Mitglied seit: 04/09/2015
    YearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #8 am: 11 Januar 2018, 20:28:31 »

Federteller war damals als Neuteil mit eingebaut worden Höhe nicht ganz 19mm hab Foto mit Schublehre miteingegestellt.
Drucklager ist nach Prüfung in Ordnung.
Gespeichert

bobssen68

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4072
    • alkoven
    • oberösterreich
    • Austria
  • Mitglied seit: 04/09/2015
    YearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #9 am: 11 Januar 2018, 20:43:04 »

Hab nochmal Foto vom Federteller eingestellt das Größer ist
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18552
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #10 am: 11 Januar 2018, 21:29:46 »

Fett ist da nicht drauf?
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

bobssen68

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4072
    • alkoven
    • oberösterreich
    • Austria
  • Mitglied seit: 04/09/2015
    YearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #11 am: 11 Januar 2018, 22:10:36 »

Nein war Fettfrei Wedi KW. In Ordnung und Schwu-Scheibe trocken. Und Fettfrei
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11557
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #12 am: 12 Januar 2018, 20:58:26 »

Da passt doch was nicht!
Wie
a) dick ist die Druckplatte und
b) wie lang ist die Druckstange?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Isemax2

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 63
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #13 am: 12 Januar 2018, 22:06:00 »


Mach bitte mal Bilder von allen Teilen der Kupplung, chronologisch, wie du sie ausgebaut hast. An den bisher gezeigten Bildern kann man so nix feststellen, sieht alles zusammengehörig aus, also alles 25/3. Ungewöhnlicher Verschleiß ist auch nicht erkennbar.

Wie Cledrera schon schreibt passt da was nicht, bitte alle Teile auf Länge, Stärke u. Höhe vermessen, alles andere ist Glaskugellesen.
Foto der Schwungscheibe von innen wär auch noch hilfreich.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

bobssen68

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4072
    • alkoven
    • oberösterreich
    • Austria
  • Mitglied seit: 04/09/2015
    YearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #14 am: 14 Januar 2018, 14:56:08 »

Kupplungsdruckstange einteilig
Gesamtlänge.203mm
A.18x6mm/ B.24,1x8.1mm/ C.11,2x5mm/ D.141,5x7,2mm/ E.4,8x7,5mm
Nummerierung laut.Tabellarische Übersicht BMW Vergleichstabelle
Druckring.Aussen.152mm
Innen.92mm
Stärke Material 5mm
Kupplungsscheibe.150mm,Stärke.4.9m
Federteller.Höhe 17mm,Reinfläche innen 151x26mm
Gespeichert

bobssen68

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4072
    • alkoven
    • oberösterreich
    • Austria
  • Mitglied seit: 04/09/2015
    YearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #15 am: 14 Januar 2018, 15:09:08 »

Federteller 154mm aussen ,Innenöffnung 34mm, Kröpfung Höhe 18mm
Schwungscheibe 182x48mm
Motornummer 313889
Was mich Stutzig macht ist die Druckstange laut BMW Vergleichtabelle ist sie 3teilig Ausgeführt?
Nur bei Stemmler bekommt man auch die einteilige für die R25/3
Gruss bobssen
« Letzte Änderung: 14 Januar 2018, 15:11:23 von bobssen68 »
Gespeichert

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 4440
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #16 am: 14 Januar 2018, 16:12:33 »

Moin,
die Druckstangenlänge ist von R 25 bis 25/3 gleich.
Ob nun Ein- oder Mehrteilig. Wichtig ist nur bei den Modellen der Vierkantkopf.

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland  I  2012 Großglockner-Hochalpenstraße  I  2013 Schottland  I  2014 Lettland/Litauen I 2017 England

Isemax2

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 63
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #17 am: 14 Januar 2018, 17:54:06 »

Das passt bis auf die Gesamtlänge der Druckstange, 205 mm, alles u. muss so funktionieren. War die Verzahnung der Getriebeeingangswelle gefettet oder alles trocken zusammengebaut? Ich würde alle Flächen leicht mit mittlerem Schmirgelleinen abziehen u. alles wieder mit Bremsenreiniger abgewaschen zusammenbauen. Keramikpaste auf Getriebewelle u. Spitzen der Tellerfeder u. gut ist, Druckstange richtig in 4- Kant der Druckplatte einfädeln. Wichtig ist die korrekte Einstellung an der Schraube unten am Getriebehebel, die auf die Druckstange wirkt. Hebel soll in Ruhestellung ca. 3 mm vor dem Rahmen stehen, wenn Kupplungshebel oben voll gezogen ist, soll der untere Hebel 90° zur Druckstange haben. Der Leerweg wird oben eingestellt, daher vorher Einstellnippel oben 1/3 rausdrehen. Mit dieser Einstellung sollte das funktionieren, der Einfachheit halber beim einstellen erstmal die Feder zwischen Getriebe u. Hebel weglassen, man merkt die Leerwege dann besser. Einbau hinterher nicht vergessen, u. mit dünnem Draht am Hebel gegen verlieren bei gerissenem Zug sichern.

Was mich auf Deinen Bildern stutzig macht sind jede Menge Fingerspuren, die mir nach Fettspuren aussehen, obwohl du alles sauber abgewaschen hast, sind doch gerade auf der Druckplatte u. Reibscheibe viele Spuren zu erkennen, die da nicht sein sollten.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7817
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #18 am: 14 Januar 2018, 18:49:46 »

Ist der Motor mit der neuen Kupplung jemals ordentlich gelaufen, oder war das Problem mit der rutschenden Kupplung schon von Anfang an da?

Hatte die Kupplung immer genug "Spiel"?
Könnte sein, dass die Reibscheibe immer ein wenig "mitgedreht" hat heiss geworden ist - und als die Reibscheibe so richtig glasig war rutscht die Kupplung halt "fühlbar".

Ich vermute entweder ein falsches Bauteil (Feder, Federplatte) oder eine falsche Einstellung der Kupplung von Anfang an.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

bobssen68

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4072
    • alkoven
    • oberösterreich
    • Austria
  • Mitglied seit: 04/09/2015
    YearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #19 am: 14 Januar 2018, 21:54:09 »

Hab vor den Einbau alles Entfettet gereinigt und wie gesagt Getriebewelle und Druckplatte Bereich zum Federteller leicht geschmiert mit Molycote .
Kupplung hat am Anfang super funktioniert fing dann Nach ca.1.5jahre an mit den Problem.
Druckstange Kauf ich neu da 2mm abgehen in der Länge.
Einstellung der Kupplung dürfte gepasst haben meiner Meinung auch das Spiel.
Da ist bei meinen Puch 250er das Einstellen komplizierter die auch noch bis 8000 U/min drehen.
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7817
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplung R25/3
« Antwort #20 am: 14 Januar 2018, 22:19:57 »

Die Länge der Druckstange ist für die Funktion nur insoweit wichtig, dass diese nicht zu lang und nicht zu kurz ist. Bei einer zu kurzen Stange würde die Kupplung nicht ordentlich trennen - bei einer zu langen Stange würde das Druckstück im Getriebe zu weit aus dem Getriebedeckel heraus stehen.
Eine zu lange Stange könnte auch dazu führen, dass die Kupplung immer leicht unter Spannung steht

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19