Vergaser brennt
login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vergaser brennt  (Gelesen 691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

RT-Edwin

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 5
  • Universal-Schrauber
    • 16321
    • Bernau
    • Brandenburg
    • D
  • Mitglied seit: 15/03/2016
    Years
Vergaser brennt
« am: 05 November 2017, 20:12:58 »

Hallo zusammen,
verfolge normalerweise interessiert eure Beiträge ohne etwas sinniges beitragen zu müssen. Nun aber gibt es einen Grund mich wieder mal aus dem fernen Osten (Bernau bei Berlin) zu melden. Meine 25/3 bringt mich normalerweise gut zur Arbeit, zum Oldietreffen oder zum Einkaufen. Das sollte letzten Freitag auch so sein, also Luft und Batterie prüfen, Startzeremonie beginnen, springt aber nicht an, keinerlei zündung spürbar. Dafür bemerke ich Flammen am Vergaser, also erste Löschversuche mit den Handschuhen: erfolglos. Mopped auf die Seite gelegt, damit die Flammen nicht direkt unter den Tank gehen, und alten Sack geholt. Inzwischen brennen auch diverse Rückstände auf dem Getriebeblock, trotz Panik kann ich aber das Feuer mit dem Sack ersticken. Bestandsaufnahme danach: Verbindungsschlauch zwischen den Tankhälften leicht angeschmort, sonst alles etwas rußig. Meine Vermutung ist zunächst, dass die Zuleitung zur Beiwagenbuchse sich gelöst und einen Funken ausgelöst hat. Kann aber kaum sein, da vom Kabel keine Spannungsdifferenz zu umliegenden Metallteilen besteht. Dann wäre da noch der Bericht von Axel, der auf den Unterbrecher hinweist. Kann das sein, oder wäre der Kerzenstecker nicht eher verdächtig? Vielleicht habt ihr einen Tipp, möchte den inzwischen gekauften Feuerlöscher nämlich nicht benutzen.
Schraubergrüße von Andreas
Gespeichert
Andreas aus Bernau

BMW Einzylinder-Forum

Vergaser brennt
« am: 05 November 2017, 20:12:58 »

Hansdampf

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 324
  • I love BMW-Einzylinder
    • 60487
    • Frankfurt/Main
    • Hessen
    • D
  • Mitglied seit: 08/09/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #1 am: 05 November 2017, 20:35:21 »

Gut dass nicht noch mehr passierte. Zunächst solltes Du den Unterbrecher prüfen. Ein ganz falscher Zündzeitpunkt könnte zu einem zurückschlagen in den Ansaugtrakt führen
Gespeichert

27-steib

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 1284
  • Mitglied seit: 17/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #2 am: 06 November 2017, 08:23:36 »

zb durch einen hängenden Fliehkraftregler.

Hab mal eine brennende BSA auf einem Motorradtreffen hier in Spanien mit einem  10l Eimer heisser Schololade glöscht. Die Kínder waren nicht froh drum, die fanden die Schokolade und das brennende Moped spannender ;-)
Gespeichert

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 6907
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #3 am: 06 November 2017, 09:14:28 »

Ich schmeiß mich weg ...
Zum Glück wars nur Schokolade und kein Fondue ...
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1108
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #4 am: 06 November 2017, 19:57:26 »

zb durch einen hängenden Fliehkraftregler.

Hab mal eine brennende BSA auf einem Motorradtreffen hier in Spanien mit einem  10l Eimer heisser Schololade glöscht. Die Kínder waren nicht froh drum, die fanden die Schokolade und das brennende Moped spannender ;-)
Mmh, ob man das Feuer auch löschen kann, wenn man 100 Tafeln Schokolade reinwirft  ;D
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11398
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #5 am: 06 November 2017, 20:37:45 »

Warum fragen wir nicht Schoki?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Jollyjester

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 107
  • I love BMW-Einzylinder
    • PE15
    • March
    • Cambridgeshire
    • England
  • Mitglied seit: 17/03/2014
    YearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #6 am: 07 November 2017, 08:36:23 »

I seem to recall that in the 1950's - 60's this happened, not frequently, but did, to the British bikes of the time and earlier.

Remember, in  that period, many people still rode basically pre war motorcycles. My 1st big bike, a 1938 Triumph Speed Twin cost , from a Dealer, £7/10/0 ( Seven pound ten shilling and no pence ). At about 12 D.M. to the £, D.M. 80.

£7. 50 pence today is circa Euro 6.00.

The tip if that happened was, turn of the fuel and kick over the motor ( like mad), all  flame would be pulled into the cylinder and extinguished.

It is refreshing to know that 'people' still have fun like that in 2017 !!
Gespeichert

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 6907
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #7 am: 07 November 2017, 10:15:38 »

The tip if that happened was, turn of the fuel and kick over the motor ( like mad), all  flame would be pulled into the cylinder and extinguished.

Excellent idea!  :applaus:
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1815
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #8 am: 07 November 2017, 10:47:16 »

Really good idea! Probably it can be enforced by fuelless push-start, if a down-hill is at hand, instead of kicking.
 (And, like an airplane with engine fire going into a dive to kill the flames by head wind  :koenig:)

Best regards,

Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1107
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #9 am: 07 November 2017, 12:37:37 »

Excellent idea!  :applaus:

Steht glaube ich auch im Handbuch- hätte dem TE aber nicht geholfen. Dem sein Triebling brannte ja bereits mit stehendem Moder....
Gespeichert

RT-Edwin

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 5
  • Universal-Schrauber
    • 16321
    • Bernau
    • Brandenburg
    • D
  • Mitglied seit: 15/03/2016
    Years
Re: Vergaser brennt
« Antwort #10 am: 11 November 2017, 15:03:16 »

Hallo zusammen,

thanks a lot for Kommentare, Zündung prüfen ist halt oberwichtig, sonst kanns brenzlig werden.
Werde mir auch Schokolade zurechtlegen!

Grüße aus Bernau von A.
Gespeichert
Andreas aus Bernau

heinz leichtfuss

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 409
  • R25/2, 1937 Miele, 1938 Miele, 1939 Dürkopp
    • 21423
    • Winsen
  • Mitglied seit: 29/04/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #11 am: 11 November 2017, 17:23:30 »

Obacht!
Du musst die Schoki stets in bertriebsbereitem Zustand mitführen.
Eine 10l Thermoskanne sollt`s da schon sein!

Stefan

Mal was anderes: war es denn die Zündeinstellung?
Gespeichert
...egal! Ich lass das jetzt so.

krauthahn

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 412
    • 60599
    • Frankfurt
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #12 am: 11 November 2017, 17:54:35 »

Benzinhahn zu und wie wild kicken !?
So einfach kann`s sein !
Werd` ich gleich mal ausprobieren !
krauthahn
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #13 am: 11 November 2017, 18:37:06 »



Vollmilch-Nuss?
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1107
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser brennt
« Antwort #14 am: 13 November 2017, 07:39:40 »

Benzinhahn zu und wie wild kicken !?
So einfach kann`s sein !
Werd` ich gleich mal ausprobieren !
krauthahn

Näää... 3.Gang und zweimal um den Block schieben!
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything