Neuer in Düsseldorf 2
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neuer in Düsseldorf  (Gelesen 1044 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fddus

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • R25/3
    • Düsseldorf
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/08/2017
Neuer in Düsseldorf
« am: 15 August 2017, 22:01:22 »

Hallo zusammen,
in den nächsten Tagen bin ich auch stolzer Besitzer einer R25/3! Der Motor wurde wohl vom Vorbesitzer kürzlich überholt und läuft auch einwandfrei. Vielleicht kann mir jemand noch zu den Startvorbereitungen ein paar Tipps geben. Natürlich werde ich mir nach der Überführung relevante Dinge nochmals ganz genau ansehen, wie z.B. Reifen, Bremsen, aber vielleicht vergesse ich noch etwas. Was würdet ihr vor der Reaktivierung noch alles checken bzw. austauschen? Getriebeöl, Zündkerzen etc...

Herzliche Grüße in die Runde und schon mal besten Dank für mögliche Antworten,
Florian
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Neuer in Düsseldorf
« am: 15 August 2017, 22:01:22 »

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #1 am: 16 August 2017, 06:16:44 »

Hallo Florian,

willkommen. Ich würde alles Betriebsflüssigkeiten tauschen und eine neue Zündkerze nehmen. Bezüglich Startprozedere schau mal ins Fahrhandbuch. Hier im Forum herunter zu laden.


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11445
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #2 am: 16 August 2017, 07:36:28 »

Herzlich willkommen Florian,
das Erste, was ich mir merken würde, ist dass du alle 1.000 Kilometer einen Motoröwechsel machst.
Zur Startprozedur:
Benzinhahn auf.
Vergaser fluten.
Zündnagel runter.
Kick.
Pött,Pött.
Fahrt aufnehmen.

Zum Rest kommen wir, wenn du Fotos einstellst und ein wenig mehr schreibst.
Die /3 ist ein robustes, dankbarer Gefährt.

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2135
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #3 am: 16 August 2017, 07:44:07 »

Auch von mir willkommen,
Mopedtechnisch eine gute Wahl ( schütteln mud dat! )
1. Würd ich wie Heiko machen. Und dann wie Clemens

2. Zur Startprozedur:

Da wirst du dir dein eigenes Rezept schaffen müssen durch ausprobieren.
Bei mir gehts am besten nach Fahrerhandbuch:
-Zündung aus
- 3 mal Kick mit leicht (!)  geöffnetem Gashahn
- Zündung an
- Kick -> an..... ( wenn die Diva gut drauf ist)

Am besten befragst du den Vorbesitzer.





Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #4 am: 16 August 2017, 08:50:05 »

2. Zur Startprozedur:

Bei mir gehts am besten nach Fahrerhandbuch:
-Zündung aus
- 3 mal Kick mit leicht (!)  geöffnetem Gashahn
- Zündung an
- Kick -> an..... ( wenn die Diva gut drauf ist)

Da haben die doch glatt vergessen im Fahrerhandbuch zu schreiben, dass der Benzinhahn geöffnet werden muss.

Wie war das mit dem Ding zwischen den Ohren?  ;D
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2135
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #5 am: 16 August 2017, 08:55:49 »

Grummel.


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3032
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #6 am: 16 August 2017, 09:11:01 »

Hallo Florian,

willkommen hier im Forum.

Bei unbekanntem Pflegezustand, erzählen kann der Verkäufer viel, würde ich auch die Ölwanne demontieren, sauber machen.

Ferner würde ich die Benzinschläuche wechseln, Reifen würde ich wechseln, wenn sie älter als 8 Jahre sind.

Viel Spaß mit dem Möppi!

Schorsch
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1849
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #7 am: 16 August 2017, 09:55:14 »

Hallo Florian,

willkommen bei den Eintöpfen! Wie schon gesagt auf jeden Fall alle Öle wechseln. Der Motor ist da nicht so empfindlich, aber Getriebe und Achsantrieb sollten unbedingt die spezifizierten (alten) Öle bekommen (API GL-3), da das neue Hochleistungsgedöns (GL-4 und -5) das Buntmetall auflöst. Der Bernd empfiehlt hier gern das Addinol GL90, das fahre ich daher auch bei mir.

Für den Motor ist es nur wichtig, dass es ein mineralisches, möglichst unlegiertes Öl ist. Im Gegensatz zu den moderneren Motoren, bei denen es gewollt ist dass die ganzen Partikel im Öl schweben und so in den Ölfilter getragen werden, soll sich bei unseren Eintöpfen der Dreck möglichst als Schlacke in der Ölwanne absetzen. Wir haben nämlich keinen Ölfilter, sondern vor der Ölpumpe nur ein Ölsieb, welches verhindert, dass grobe Dinge wie Pleuelreste, Kolbenringfragmente, Zylinderköpfe und was sonst noch so abfällt angesaugt werden  ;D

Daher auch der Hinweis, die Ölwanne abzunehmen. Der Dreck muss da natürlich ab und an auch mal raus. Mit den Gewinden da sehr vorsichtig sein -> Alu! Wenn es nicht dicht wird, liegt es nicht an zu wenig Anzugsmoment, sondern an verzogener Ölwanne.... aber dazu mehr wenn das Problem überhaupt auftritt :)

Es lohnt auch mal ein Blick IN den Tank... ja, nicht nur ob Sprit drin ist, sondern ob da auch NUR Sprit drin ist, und keine abgeblätterten Innenbeschichtungsreste oder sonstiger Dreck... der findet sich nämlich über kurz oder lang in den Vergaserdüsen wieder...  :-X

Wichtig: Batterie muss immer ordentlich voll sein (deutlich über 6V!). Die meisten Probleme kommen von einer zu schwachen Batterie, und dann stellen sich die lustigsten Folgeprobleme ein und man stochert ewig im Dunkeln. Stichwort Batterie: gleich umrüsten auf den 6V Panasonic-Akku im Batterieleergehäuse! Das Säuregeschlabber ist bei der 25/3 ein echtes Ärgernis und versaut nur das Getriebe.

Los gehts!

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7717
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #8 am: 16 August 2017, 13:29:34 »

Genau - dabei ists nicht unbedingt erforderlich die Marke beizubehalten, neben Addinol, gibts Ravenol, Pennasol, ...
Ich würde aber das SAE80 im Getriebe und das SAE90 im Achsantrieb nehmen. Das 90er ist ein bisschen dicker als das 80er. GEFÜHLT lässt sich das Getriebe mit 80er besser schalten als mit dem 90er.

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1849
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #9 am: 16 August 2017, 14:48:27 »

Ich fahre auch im Getriebe das 90er. Hab von meinen Autos schon genug verschiedene Ölkanister rumstehen...
Zwei Möglichkeiten:

1) Es macht keinen Unterschied  8)
2) Ich hab kein bernd'sches Gefühl  ;D

Fazit: Es schaltet sich mit 90er einwandfrei (seitdem meine Kupplung auch wieder sauber trennt)

Gruß Steffen

P.S.: Ölthread?  :juhuu:
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2135
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #10 am: 16 August 2017, 15:09:12 »

Bin dabei....


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

CarlBorgward

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 668
  • R 60; R 60/2 m. Steib S 250; R 27 + Borgward B4500
    • 47877
    • Willich
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 11/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #11 am: 16 August 2017, 15:19:35 »

Auch von mir ein herzliches 'Wilkommen' bei den Verhaltensoriginellen.

Zum Öl sag ich jetzt mal nix... Könnte ausarten...  ;D

Vorsicht vor gelben Kabeln und verchromten Gabelbrücken!

Gruß
Stefan
Gespeichert
Besser 'ne Gummikuh als Rinderwahn!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11445
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #12 am: 16 August 2017, 15:45:06 »

Zitat
und verchromten Gabelbrücken!

 ;D
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

fddus

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • R25/3
    • Düsseldorf
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/08/2017
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #13 am: 17 August 2017, 10:27:33 »

Danke Euch allen für die Tipps! Insbesondere zu den Ölsorten. Da werde ich mich hier wohl noch etwas einlesen müssen.
Bilder und Details folgen natürlich noch.
Gespeichert

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 4391
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #14 am: 17 August 2017, 18:10:13 »

Insbesondere zu den Ölsorten. Da werde ich mich hier wohl noch etwas einlesen müssen.

Lass es lieber! Da gibt es Unmengen von Beiträgen das dauert mindestens und schon ist man vier Jahre weiter!   ;)
Willkommen im Klub.

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland  I  2012 Großglockner-Hochalpenstraße  I  2013 Schottland  I  2014 Lettland/Litauen I 2017 England

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 3158
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #15 am: 17 August 2017, 22:08:44 »

Auch von mir ein herzliches "Willkommen!"

Wenn Du die Ölwanne runter nimmst, dann klebe zwei Magnete in die Wanne.
http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=15444.msg212263#msg212263

Was für mich auch immer wichtig ist, dass sind die Bowdenzüge.
Wenn die Dinger nicht recht "flutschen" verdirbt mir das den Spaß an der Sache.

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 4391
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #16 am: 19 August 2017, 16:18:50 »

Was für mich auch immer wichtig ist, dass sind die Bowdenzüge.
Wenn die Dinger nicht recht "flutschen" verdirbt mir das den Spaß an der Sache.
Dankeschön, ich werde es zu würdigen wissen, beim nächsten Mal.   :-\\
Wie kann man so grausam sein?  :)

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland  I  2012 Großglockner-Hochalpenstraße  I  2013 Schottland  I  2014 Lettland/Litauen I 2017 England

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 3158
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #17 am: 19 August 2017, 19:48:50 »

Immer wieder gerne!    ;D

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Kaltstart

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1181
  • R 25/3 & ich (beide 1954) auf Mallorca anno 1977
    • 70597
    • Stuttgart
    • BW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/01/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer in Düsseldorf
« Antwort #18 am: 01 September 2017, 12:08:26 »

Hallo fddus,

herzlich willkommen!
Gespeichert
Alte Liebe rostet nicht.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19