R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule  (Gelesen 1742 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Timmmäh

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 863
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #30 am: 12 August 2017, 13:55:39 »

ich würde gar nicht suchen....neue Batterie...und wenn dann auch nicht....DANN würde ich suchen

Deswegen habe ich geschrieben "Falls es nicht an der Batterie liegt"
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #30 am: 12 August 2017, 13:55:39 »

Roger63

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • Alt, aber bezahlt
    • 57489
    • Drolshagen
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/07/2015
    YearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #31 am: 12 August 2017, 19:03:16 »

Heute nachmittag klingelte es an der Tür - es war Hardy, mit einer Batterie im Gepäck  :dance:.
Das war natürlich eine tolle Überraschung - tausend Dank dafür  :prost:.
Nach einem Kaffee  :kaffee: dann leider die Ernüchterung - trotz nunmehr 6,1V an der Klemme 15 (wie immer gemessen an der Zündspule, nicht an der Batterie!) keine Zündung.
Danach habe ich, um das Programm abzurunden, noch die praktisch neue Batterie aus dem Spielzeugauto meines Sohnes zweckentfremdet, ohne Änderung.
Bei ausgebauter Zündkerze dagegen funkt es geradezu vorbildlich.
Also funkioniert entweder die Funkenlöschung mit der Elektronik nicht mehr richtig (wogegen aber der blaue Funken spricht) oder die eingebauten Spulen sind einfach grenzwertig ausgelegt.
Nächsten Donnerstag herum kommt die neue externe Spule, dann schauen wir mal weiter. Eilt ja nicht mehr  :beleidigt: .

Gruß,
Roger
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7623
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #32 am: 12 August 2017, 19:54:39 »

Kommt der funke bei S?
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1508
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #33 am: 12 August 2017, 20:20:14 »

Also ich vermute da irgendwo einen Wackler... mal geht's und mal nicht... egal mit welcher Spule   ???

Also systematisch von vorn nach hinten den Fehler einkreisen:

Gucken dass es gerade wieder nicht geht -> Fehlerfall

Dann direkt Batterie + an die Zündspule Klemme 15 (keine Ewigkeiten, nur zum testen, Zündspule mag keinen Dauerstrom insbesondere bei geschlossenem Unterbrecher/Stillstand)

-> geht plötzlich -> Fehler im Kabelbaum/Zündschloss

-> geht immer noch nicht -> Fehler in der Zündung

Fehler in der Zündung:

Was wurde gemacht? Zündspulen scheinen ja prinzipiell beide zu laufen. Unterschied zwischen funkt und funkt nicht ist Zündkerze ausgebaut/eingebaut -> anderer Zündkabelweg

Zündkabel hast du erneuert. Wie sieht's mit dem Kerzenstecker aus? Anschluss an der Zündspule? Ist da alles einwandfrei? Zündkerze mal ne neue probiert?

Dann Zündzeitpunkt...

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Offline
  • Beiträge: 10569
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #34 am: 13 August 2017, 05:23:53 »

Wie sieht es denn erst mal aus mit einer nagelneuen Zündkerze?


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Roger63

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • Alt, aber bezahlt
    • 57489
    • Drolshagen
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/07/2015
    YearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #35 am: 13 August 2017, 11:50:44 »

Zündkerze, Kerzenstecker und Kabel sind neu. Ich habe zwischendurch auch immer wiede mal die alten Komponenten eingebaut - man weiß ja nie  ::).
Es ist immer ein Zündfunke vorhanden, sobald die Zündkerze ausgebaut ist.
Der Funke sieht gar nicht mal schlecht aus - blau und durchaus kräftig. Könnte aber besser sein. Zumindest reicht an die Funken der Zündkerzenwerbung nicht heran  :lol:.
Dass der Funke sogar zünden kann, erkenne ich daran, dass der Motor beim Antreten zündet - im Leertakt!
-> Da der Zündfunke vorhanden, aber offenbar zu schwach ist, vermute ich keinen Fehler zwischen Batterie und Zündspule (von knapp 0,3V Spannungsabfall mal abgesehen). Neue Batterie wurde auch ausprobiert, mit 6V an Klemme 15 muss eine Zündanlage laufen. Was soll sonste erst bei Kälte passieren?
Von Zündspule bis Brennraum ist alles neu und wurde auch hin- und hergetauscht.
Bleiben die Zündspule und das Steuergerät.
Letzteres mag nicht optimal arbeiten, aber da weiß ich nicht, wie ich das beurteilen soll. Mit zusätzlichen Kondensatoren mag ich auch nicht experimentieren da ich Sorge habe, die Elektronik damit zu schädigen. Daher bleibt der Ansatz mit der Zündspule. Mit der Bosch-Zündspule sprang der Motor die letzten 35 Jahre an und auch bei jedem (!) Versuch in der aktuellen Konstellation. Also auch mit der Altbatterie und 5,8V. Und immer auf den ersten oder zweiten Tritt, egal ob warm oider kalt, usw.
Daher baue ich als nächstes eine neue Bosch-Spule ein.
Gruß,
Roger
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7623
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #36 am: 13 August 2017, 12:38:49 »

Ich bleibe bei meiner Aussage
Elektronische Zündung
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 97
  • Offline
  • Beiträge: 7417
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #37 am: 13 August 2017, 17:03:59 »

Vielleicht braucht die Elektronik der Zündanlage ja auch ne Mindestspannung. Da kann mek sicherlich was zu sagen - Kontaktzündung finde ich einfacher zu durchschauen.
Die Elektronische Zündung hat aber ihre Nachteile (wenn tot dann richtig, dann hilft nur der gelbe Wagen)

Bernd
« Letzte Änderung: 13 August 2017, 17:22:20 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 17974
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #38 am: 13 August 2017, 17:14:07 »

Na...Kontaktzündung gerade nicht...
Gespeichert
und wieder know-how... umsonst....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 97
  • Offline
  • Beiträge: 7417
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #39 am: 13 August 2017, 17:23:11 »

Vollkommen korrekt - schneller gedacht als geschrieben - habs korrigiert!

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1073
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #40 am: 14 August 2017, 15:16:07 »

Dass der Funke sogar zünden kann, erkenne ich daran, dass der Motor beim Antreten zündet - im Leertakt!
Im Leerlauf ist der Schieber aber fast komplett geschlossen und somit wird nicht gerade viel Luft angesaugt die verdichtet werden muss und somit ist der Druck im Zylinder vorm Zünden auch kleiner gegenüber voll geöffnetem Schieber.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

Hansdampf

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 315
  • I love BMW-Einzylinder
    • 60487
    • Frankfurt/Main
    • Hessen
    • D
  • Mitglied seit: 08/09/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #41 am: 14 August 2017, 17:04:30 »

Es läßt sich eine Funkenstrecke in Reihe zur Zündkerze schalten. Springt an dieser ein Funke über, so fleißt auch ein Strom. Normalerweise also dann auch ein Funke an der Zündkerze. Diese zusätzliche Funkenstrecke sollte aber nur einen ganz kleinen Abstand haben. Besser nicht im prallen Sonnenschein diesen Versuch machen, das kleine Fünkchen sieht man dann vielleicht nicht. Ist keine Funkenstrecke da dann ein Zündkaben nehmen, durchschneiden und mit Kabelbindern einen Schaschlickspieß parallel zum Kabel über die Schnittstelle. Die beiden Kabelenden dann so auf 1mm Abstand zueinander fixieren.
Gespeichert

krauthahn

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 395
    • 60599
    • Frankfurt
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #42 am: 14 August 2017, 23:58:09 »

Super Tipp !!!  :applaus:
Hab`s mir gleich notiert !
krauthahn
Gespeichert

Roger63

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • Alt, aber bezahlt
    • 57489
    • Drolshagen
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/07/2015
    YearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #43 am: Gestern um 21:17:56 »

Sie läuft wieder  :juhuu: :juhuu: :juhuu:
Erstmal vielen Dank an alle Ratgeber, eure Tipps und Hinweise haben mir sehr geholfen, das Sache auf den Grund zu gehen.
Was es nun war:
Die Zündspule!
Die neue Batterie brachte genau nichts. Ist aber nicht schlimm, nach 15 Jahren geht der Tausch als vorbeugende Instandhaltung durch  ;D.
Ich habe mal die Zündspulen durchgemessen und dabei schon erste Unterschiede festgestellt, was anhand der verschiedenen Baugrößen auch naheliegend ist. So hatten die Original- und die Nachbauzündspule von Uli mit 1,2 bis 1,4 Ohm die niedrigsten Widerstände zwischen Klemme 1 und 15, die alte Bosch TJ1/4 hat 1,6 Ohm, die nun neu verbaute Beru ZS215 2,1 Ohm.
Bei den Widerständen zwischen Klemme 1 und 4 lagen Bosch und Beru mit 6,7 bzw. 6,0 kOhm nahezu gleichauf, während Ulis Zündspule 9,23kOhm aufwies. Bei der Gelegenheit fiel auf, dass die Originalzündspule hier keinen Durchgang mehr hatte (Widerstand stark schwankend im Bereich >16MOhm, also wohl stumpf hinüber ist.
Gut, dass ich auch Ulis Spule probiert hatte.

Aussagekräftiger als die Widerstandswerte erweisen sich die Funkenlängen, die ich mit einem primitiven Aufbau ermittelte.
Zunächst mit dem noch herumliegenden Unterbrecherkontakten (uralt, mit ebensolchem Kondensator, lief aber bis zum Ersatz durch die Elekrtronik) kamen mit beiden Spulen in Origiunalbauweise ("BMW" und "Uli") Funkenstrecken um 5mm zustande. Die Bosch- und die Beru-Spiule kamen jeweils auf ca. 10mm.
Diese Messungen wiederholte ich mit der eingebauten Zündeinheit. Hierbei kamnen mit ca. 7 (BMW und Uli) bzw. ca. 13mm (Bosch und Beru) jeweils bessere Werte zustande, auch sahen die Funken kräftiger aus und es gab keine Fehlversuch, wie beim Kontaktpaar.
Heute früh bei knapp 10°C sprang die BMW auf den ersten Tritt an.

Fazit: Die Zundelektronik macht es sicher nicht schlechter als die Kontakte und funktioniert auch ohne Aussetzer.
Die extern verbauten "Standardzündspulen" von Bosch und Beru übertreffen die integrierten in sachen Funkenstrecke (und auch, rein optisch, Funkenstärke) deutlich.

Auf der Probefahrt, die witterungsbedingt (Sauerland halt) erst vorhin stattfinden konnte, überzeugte die BMW mit einer schon unverschämten Drehwilligkeit bis deutlich jenseits der Schaltmarken (die alte Dame möge mir die Sporen verzeihen)  ::) . Hier hatte die Originalzündspule immer ein wenig zu kämpfen.

So, jetzt kann die Sonne kommen  :koenig:.

Dankbare Grüße,

Roger
Gespeichert

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 4297
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #44 am: Gestern um 22:08:59 »

:applaus: und auch  :respekt:

Gruß Rudi a(lles gesagt)

Oder doch nicht!

Mach mal ein größeres Bild.
Auf der einen Seite Zündspule nebst Zündkabel, dort der linke Nagel.
Auf der anderen Seite Masse, woher?  Oder hattest du die Zündspule angeschlossen und hast die Masse vom Motorblock genommen?

Bin halt nicht der elektrTyp
Gespeichert
2011 Schottland  I  2012 Großglockner-Hochalpenstraße  I  2013 Schottland  I  2014 Lettland/Litauen

Roger63

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • Alt, aber bezahlt
    • 57489
    • Drolshagen
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/07/2015
    YearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #45 am: Gestern um 22:18:07 »

Auf der anderen Seite Masse, woher?  Oder hattest du die Zündspule angeschlossen und hast die Masse vom Motorblock genommen?
Ja, die Masse kommt vom Motor.
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 68
  • Offline
  • Beiträge: 4715
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #46 am: Gestern um 22:55:05 »

Hallo Roger,
besten Dank für Deine Abschluss-Analyse  :blumen:
und allen Respekt für Deine Gegenüberstellung und den rudimentären Testaufbau.  :respekt:

Es geht dabei um die erreichbare Zündspannung, ganz einfach festzustellen mit derartigen Funkenstreckern,
wenn man professionelles Equipment hat, zeigt sich das an der Zündspannungsnadel am KFZ-Oszilloskop.

Eine neue Beru-Spule (in Tips+Tricks genannt) hatte ich auch als Spitzenreiter mit ca 18kV ausgemacht.
Gealterte Bosch ZS TJ1/6 waren mit 15kV auch kaum schlechter, die alten internen ZS bringen weniger als 8kV.
Eins ist klar : neue ZS sind immer besser. Und Außen ist noch mal besser als Innen.

Zitat Roger  :
" überzeugte die BMW mit einer schon unverschämten Drehwilligkeit bis deutlich jenseits der Schaltmarken "

Der Beweis !       Dabei war auch der Hauptschalter 30--->15  fehlerfrei. Gehört dazu  8) .

der Gipfel wär noch :
Hast Du Bilder von der Beru-Spule und der Platzierung an Deiner /3 ?

ansonsten, auch im Sauerland gibts näxte Woche Sonne : burn Baby burn !  :bike:

Gruß mek  :prost:
« Letzte Änderung: Gestern um 23:01:29 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1508
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #47 am: Gestern um 23:05:49 »

Aber wo war jetzt das Problem? Laut Messung funkt die Bosch noch besser als die interne Spule, trotzdem lief die Mühle damit doch nicht?

Oder hab ich was nicht verstanden?

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 68
  • Offline
  • Beiträge: 4715
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 (höher verdichtet) läuft nur mit externer Zündspule
« Antwort #48 am: Gestern um 23:15:42 »

Ich vermute, dass er die Bosch-ZS vorher schon im Fahrtest hatte
und erst nach Einbau der Beru-ZS den beschriebenen Erfolg hatte.
gruß mek  ;)
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19