Selbst hergestellte Bing Verschraubung login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Selbst hergestellte Bing Verschraubung  (Gelesen 2771 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« am: 17 Juli 2017, 13:40:14 »

Kann irgendjemand sowas mit dickerer Wandung herstellen? Das Zubehörzeug ist doch echter s___ß!

Die ist jetzt 2 Monate alt.






Wohlgemerkt immer nur mit der Hand angezogen.

Muss nicht original aussehen.


Falls ja, was mag sowas kosten?




Gruß Manuel

PS: die Originale ist bei mir am oberen Kranz gebrochen gewesen.

Daher die Frage nach einem Nachbau der massiver ist!
« Letzte Änderung: 17 Juli 2017, 13:42:53 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel

BMW Einzylinder-Forum

Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« am: 17 Juli 2017, 13:40:14 »

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #1 am: 17 Juli 2017, 14:55:28 »

Du kriegst aber auch alles kaputt. ;D

Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #2 am: 17 Juli 2017, 15:06:44 »

Ich dachte das das ein Bauernmotor ist und kein Uhrmacherwerk für Gynäkologen.



Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 102
  • Offline
  • Beiträge: 6206
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #3 am: 17 Juli 2017, 15:21:32 »

Hi Manuel.

Bloß so...ich erkenne auf Bild 2 einen klaren Regelverstoß....wooo ist der rote Pfeil?  Sollst Du Dir untreu werden?

Angesichts des Bruchs fassungslose Grüße, Ute
Gespeichert
I have never faked a sarcasm...


Apart from that....been to:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #4 am: 17 Juli 2017, 15:51:14 »

" schäm "..... bin auf der Arbeit hab den Pfeil nicht mit. Da musste der Kuli hinhalten.


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 87
  • Offline
  • Beiträge: 11222
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #5 am: 17 Juli 2017, 16:19:41 »

Zitat
Ich dachte das das ein Bauernmotor ist und kein Uhrmacherwerk für Gynäkologen.

Sch.. Nachbaubauernmotoren.

UPD/UDE

Clemens



Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Krottenkopp

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 99
  • I love Oldtimer
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #6 am: 17 Juli 2017, 16:29:42 »

Hallo, warum guckst du nicht einfach in der Bucht nach nem gebrauchten Vergaser.
(Bloß nicht als Suchbegriff BMW R25 eingeben, die werden in Gold aufgewogen!)
Ich geb da immer die x/xx (für meine/2 wär das 1/22, für die /3 wär das 1/24) dann bekommt man auch die Vergaser von Stationärmotoren und Agriafräsen etc. die es für kleine Marge gibt.
Davon bau ich die Teile aus die ich brauche, und das Gehäuse wird wieder verkümmelt.
So zahlt man nur schmale Gage, und wenn du das Gehäuse nebenbei mal durchs US-Bad jagst, nächste noch was gut...
Wenn man sich nicht sicher ist obs passt einfach bei Faak Tillmanns die Ersatzteilliste gegenprüfen, oder den Verkäufer nach Maßen fragen.

Ohne gegengeprüft zu haben hier mal ein 24er Vergaser von nem Gogomobil aktuell in der Bucht.

http://www.ebay.de/itm/Originaler-Bing-1-24-103-Vergaser-/142391911902?hash=item21273825de:g:TFYAAOSwZKBZJG6V

Heiko/2

Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #7 am: 17 Juli 2017, 17:04:55 »

Passt nicht, aber die Originalverschraubung ist auch sehr dünn. Daher die Anfrage.


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #8 am: 17 Juli 2017, 17:15:39 »

Ich habe diese Verschraubungen auch schon aus Messing gesehen. Frage mich nun nicht von wo die Dinger sind.
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #9 am: 17 Juli 2017, 17:53:27 »

Von wo sind die Dinger?


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Krottenkopp

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 99
  • I love Oldtimer
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #10 am: 17 Juli 2017, 17:56:36 »

Frag mal bei Omega...

Die haben zumindest ne vernickelte Ausführung, das könnte die sein, leider ohne Bild...

http://www.omega-oldtimer.de/shop/bmw/index.php?list=ZH-21-VERSCHRAUBUNG

Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #11 am: 17 Juli 2017, 18:14:08 »

Jo, Danke


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Herculestom

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 155
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #12 am: 17 Juli 2017, 19:08:14 »

Manuel,

wenn Du möchtest, kann ich mal dem Spezi reden, der die Lenkkopfmuttern für uns nachgefertigt hat. Vielleicht kann er es machen und sagt mir auch wie teuer es wird.

Dann würde ich die Dimensionen benötigen, Gewindedurchmesser und -steigung und die Höhe des Gewindes. Wahrscheinlich ist es identisch mit meiner Verschraubung. Die könnte ich in diesem Fall als Muster mitnehmen.

Gruß
Tom

holzschnitzer

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 991
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #13 am: 17 Juli 2017, 19:14:56 »

@manuel
Ich habe mal welche für einen Blitz Vergaser gemacht, kaum zu glauben, die vom Blitz sind noch schlechter😬 Haben genau 10 km gehalten
welchen Durchmesser/Steigung hat Dein Gewinde?
Neufertigung derzeit wegen defekter 4. Achse schlecht möglich🤕

Gruß
Michael
« Letzte Änderung: 17 Juli 2017, 19:27:23 von holzschnitzer »
Gespeichert
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7539
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #14 am: 17 Juli 2017, 23:47:34 »

Ich würde mal versuchen die Verschraubung dem Lieferanten zu schicken und um einen "gebrauchstauglichen" Ersatz bitten.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Juwo

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 237
    • 4061
    • Pasching
    • Österreich
  • Mitglied seit: 02/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #15 am: 18 Juli 2017, 11:11:33 »

Ich würde versuchen die Verschraubung zu reparieren:

Zuerst auf das Gewinde vom Gasergehäuse Öl oder Vaseline auftragen,
dann den Ring handfest aufdrehen, und nach unten rundum mit Malertape abkleben.
Dann in die Einheit waagrecht auf den Tisch legen, so dass der Spalt im Ring oben ist, und Flüssigmetall in den Spalt einfüllen, bis der Spalt bis hinein in die Gewindegänge voll ist. Aushärten lassen, demontieren,
Die Reparatur sollte halten, dass zumindest handfestes Anziehen des Rings möglich ist.

lg
Wolfgang
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #16 am: 18 Juli 2017, 12:01:29 »

Hallo Michel, da das ein Neuteil aus Frankfurt war, denke ich das es auch Blitz war.

Bernd, hab ich gestern bereits eingetütet und drum gebeten mir lieber ein Gebrauchtteil zuzuschicken.
So wie ich Uli kenne macht er das auch ohne Anstellerei.

Wolfgang, ich habe erstmal meine "Alte" bereits geklebte Bingverschraubung genommen. Ich habe bei Guss gute Erfahrung mit Cyanacrelat gemacht. Hält bei so kleinen Reparaturen ganz gut.
Aber dauerhaft ist kleben nur 2. Wahl.


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1094
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #17 am: 18 Juli 2017, 15:13:58 »

Ich würde versuchen die Verschraubung zu reparieren:

Zuerst auf das Gewinde vom Gasergehäuse Öl oder Vaseline auftragen,
Und spätestens beim Raufdrehen wirkt der Spalt wie ein Schaber und zieht sich die ganze Schmierpampe rein und kein Kleber halt mehr.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 2770
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #18 am: 19 Juli 2017, 14:12:19 »

Anulu,

das Gewinde ist 38 x 1, bin auch gerade am Fummeln, hab mal gemessen.
Jedenfalls bei meinen 26 mm Bing Vergasern.

Gruß

Schorsch
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

HRD

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 5
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78554
    • Aldingen
    • BW
    • D
  • Mitglied seit: 06/06/2017
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #19 am: 20 Juli 2017, 10:24:02 »

Bis Ersatz gefunden oder hergestellt ist, kann eine Schlauchschelle über dem Gewindering für genug Stabilität sorgen.
Gruß, HRD
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 27
  • Offline
  • Beiträge: 2793
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #20 am: 20 Juli 2017, 11:59:03 »

Alternativer Lösungsansatz:
Einen "Überwurfring mit Bund" (wie ein Dosendeckel mit großem Loch) als simples Drehteil herstellen, in die die kaputte Verschraubung hineinpasst, die Verschraubung dann mit Epoxi da drin vergießen/reinkleben. So sparst Du Dir die sehr aufwändige Herstellung des Feingewindes bei einem evtl. Nachbau.
Die alte Verschraubung ist ja aussen schön "zackig", so dass mit Sicherheit Formschluss entsteht, und Epoxi ist auch ein genial stabiles Zeug !
(Besser als Polyester auf alle Fälle)
Ja, ich weiss, dass Du keine Drehbank hast. Aber wenn Du es weggibst, wird es so einfacher und billiger.
So ein feines Feingewinde und dann noch innen, das kann nicht jeder Hobbydreher ! Und wenn, dann gehen da locker mal eben 1 bis 2 Stunden drauf.
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #21 am: 20 Juli 2017, 16:19:30 »

Rabenbauer bietet die Verschraubungen für 22 € an. Sind die nix?
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

holzschnitzer

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 991
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #22 am: 20 Juli 2017, 17:10:26 »

@Maunuel
um welches Gewinde handelt es sich nun?
Ich könnte ja mal den jetzigen Besitzer meines alten BLITZES fragen ob er eine von mir hergestellte rausrückt.

Gruß
Michael
Gespeichert
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #23 am: 20 Juli 2017, 18:02:01 »

Sascha deine Idee ist gar nicht verkehrt.

Manfred ob die vom Rabenbauer anders sind als die aus Frankfurt? Keine Ahnung. Die Dealen ja untereinander.

Michael ich mess das mal und melde mich. Hab Vergaser da. Bing unf Bernds Blitz.
Ich melde mich wieder.



Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #24 am: 20 Juli 2017, 19:22:05 »

Zitat
Manfred ob die vom Rabenbauer anders sind als die aus Frankfurt? Keine Ahnung. Die Dealen ja untereinander.

Richtig. Die verkaufen untereinander. Trotzdem würde ich mal fragen ob er original Bing hat.
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 2770
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #25 am: 21 Juli 2017, 21:21:38 »

Anulu,

um Deiner Qual ein Ende zu setzen hab ich mal gestöbert.

In Kleinanzeigen:

" Bing Vergaser Deckelverschraubung unbenutzt "

27 €

Gruß

Schorsch
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 87
  • Offline
  • Beiträge: 11222
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #26 am: 21 Juli 2017, 21:27:08 »

Manulu der Ungequälte  ;)
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #27 am: 21 Juli 2017, 21:27:34 »




Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #28 am: 21 Juli 2017, 22:05:50 »

Die Anzeige ist vom Januar 2013!

Manfred
« Letzte Änderung: 21 Juli 2017, 22:13:20 von Manfred250 »
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 42
  • Offline
  • Beiträge: 2200
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Selbst hergestellte Bing Verschraubung
« Antwort #29 am: 21 Juli 2017, 22:21:13 »

Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything