Spannungswandler login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Spannungswandler  (Gelesen 523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Spannungswandler
« am: 15 Juli 2017, 21:36:57 »

Bin auf der suche nach einem Spannungswandler von 6 auf 12 Volt. Das saublöde Garmin Navi (395) benötigt mehr als 6 Volt. Das Ding sollte natürlich klein sein. Natürlich schon die Google Suche bemüht. Abber...  Hat da einer einen Tipp für mich?
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

BMW Einzylinder-Forum

Spannungswandler
« am: 15 Juli 2017, 21:36:57 »

Freude

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 41
  • Mitglied seit: 17/07/2014
    YearsYearsYears
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 87
  • Offline
  • Beiträge: 11222
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spannungswandler
« Antwort #2 am: 16 Juli 2017, 08:54:57 »

Wie bekommt man sowas in eine einzylindertaugliches Gehäuse?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

holzschnitzer

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 991
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spannungswandler
« Antwort #3 am: 16 Juli 2017, 09:25:17 »

Wie bekommt man sowas in eine einzylindertaugliches Gehäuse?

ZB in das Leergehäuse neben der Panasonic Batterie oder in deren Deckel.
Gespeichert
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford

Wolfgang aus Bremen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 12
  • Offline
  • Beiträge: 612
  • R 27 BJ 61 m. Velorex Boot, HD Road K., 730i BJ 88
    • 28259
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/03/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spannungswandler
« Antwort #4 am: 16 Juli 2017, 09:50:53 »

Ich habe mir mal einen Statron Spannungswandler
Typ 2238 in ein Gehäuse gebaut ( siehe Bilder )
Der Wandler kostete ca 90 Euro, dazu Gehäuse vom
Schlosser, zuzügl. pulvern.
Breite ca 30 cm, Höhe ca 9 cm, Tiefe ca 10 cm ohne die Schellen.
Die Konstruktion passte genau zwischen dem hinteren Sattel und dem
Gepäckträger meiner R 27.
Da ich die gesamte Elektrik auf 12 V umgerüstet habe brauche ich es nicht mehr.
Gebe ich ab gegen ein faires Gebot.

Gruß
Wolfgang
« Letzte Änderung: 16 Juli 2017, 10:47:24 von Wolfgang aus Bremen »
Gespeichert
Ich denke, also bin ich - hier falsch

Wolfgang aus Bremen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 12
  • Offline
  • Beiträge: 612
  • R 27 BJ 61 m. Velorex Boot, HD Road K., 730i BJ 88
    • 28259
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/03/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spannungswandler
« Antwort #5 am: 16 Juli 2017, 10:05:49 »

Gespeichert
Ich denke, also bin ich - hier falsch

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spannungswandler
« Antwort #6 am: 16 Juli 2017, 11:02:28 »

Bin gerade dabei die Krücke zu modenisieren. Ist ein Garmin 395 Navi der neusten Generation. (Mit Reifenluftdrucküberwachung ). Die schreiben zwar das das Ding mit 5 Volt laufen sollte, tut es aber nicht. Das alte 660 wiederum macht es problemlos.
Das 395 hat einen Spannungswandler der von 12 Volt auf 5? Volt runterregelt. Diesen muss ich schon im Batteriegehäuse unterbringen. (Bei einer Pannasonic ist noch Platz im Gehäuse). Den Spannungwandler will ich da auch unterbringen. Muss also klein sein. Anscheinend bin ich der Erste der das macht?
Der Garmin 595 wiederum hat den Spannungswandler in der Navi-Halterung. (Wie der 660) Dafür ist das Navi ein Riesentrumm von Gerät. Und ist schweineteuer.
Das ist der Hintergrund meiner Frage.
@ Wolfgang: Danke für das Angebot. Aber der Apperat ist mir einfach zu groß
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Spannungswandler
« Antwort #7 am: 16 Juli 2017, 18:07:57 »

Moin Manne,
Lädt das Garmin über seinen USB Anschluss? Than eat this: https://www.ebay.de/itm/191834168219


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 514
  • R26 LS200, R45, R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spannungswandler
« Antwort #8 am: 16 Juli 2017, 18:31:10 »

Danke Manuel,

damit hätte ich mir die ganze Bastelei ersparen können   :traurig:

Gruß  Horst-Dieter
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1765
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Spannungswandler
« Antwort #9 am: 16 Juli 2017, 19:36:39 »

Du kannst dir ja inmernoch selber sagen:" das ist Vernostmüll und funktioniert ja eh nicht vernünftig." Oder: " sowas gabs damals ja noch nicht ferti."

Gehts besser?




Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4315
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spannungswandler
« Antwort #10 am: 16 Juli 2017, 19:47:23 »

Manfred,
genau das Problem hatte ich auch. Es gibt Garmins die mit der 6V Anlage laufen, andere nicht. Kommt ws. auf das Sternzeichen oder die Schuhgrösse an, jedenfalls ist es so. Lass Dich nicht verwirren wenn einige sagen, es müsse mit 6 V laufen, da es nur 5 V braucht. Stimmt nicht bei allen
Ganz einfach: ich habe bei conrad 2 Spannungswandler 6V -> 12 V gekauft (für R27 und R50), ist ein kleiner Bausatz, das Teil etwas grösser als eine Streichholzschachtel, kostete ca. 12 €. Damit läuft mein Garmin zümo perfekt seit Jahren (inkl. 3x Edersee & zurück)
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spannungswandler
« Antwort #11 am: 16 Juli 2017, 23:30:36 »

Nach eifrigen arbeiten kam folgendes heraus: Der Garmin Wandler für das 395 Navi springt erst ab 8 Volt an. Und regelt dann auf ca. 5 Volt runter. Ich habe aber nur 6,3 Volt. Also macht das Navi nix.
http://enerprof.de/shop/akkus/enerpower-ep-72v5vusb-spannungswandler-6v-84v-auf-5v/?lang=de
Mit diesem Ding müßte es aber laufen. Hoffe ich.
Manfred

PS: Der 660 Garmin benötigt 6,4 Volt. Nun weiß ich auch warum das Ding erst mit dem ausgehen der rote Lampe funktionierte ;D
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19