Gewinde am Rohr der Gabelführung
login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Gewinde am Rohr der Gabelführung  (Gelesen 1077 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Gewinde am Rohr der Gabelführung
« am: 15 Juli 2017, 20:39:45 »

Hallo Allerseits!

Ich habe mal eine Verständnisfrage:

Es geht um das Gewinde der Gabelführung.

Wenn ich versuche, die untere Mutter für die Gabelführung aufzuschrauben, geht diese verdammt schwer drauf.

So richtig schwer.

So schwer, das ich befürchtet hatte die Schraube scheel aufgeschraubt und mir dadurch alles zerstört zu haben.

Das ist aber nicht der Fall.

Selbst mit dem grossen 41 Maulschlüssel und dem entsprechenden Hebel kam ich irgendwann nicht mehr weiter und musste abbrechen.

Der Grund meiner Frage ist natürlich meine Unsicherheit mangels Fachkenntnis.

Im Grunde suche ich entweder die Bestätigung das diese Schraube einfach sackschwer anzuziehen ist oder einen Tipp, wie ich es besser machen kann. Ist aufwärmen eine Option?

Dank für Eure Hilfe!

Gruß

Holger
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Gewinde am Rohr der Gabelführung
« am: 15 Juli 2017, 20:39:45 »

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7539
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #1 am: 15 Juli 2017, 20:48:52 »

Das Gewinde ist ja ok - schon mal gut. Benutzt Du hier eine neue Einstellmutter? Wenn ja, wo hast Du diese her??
Hast Du noch die alte Einstellmutter? Lässt sich diese leicht/locker draufschrauben?

Ich vermute, dass die Einstellmutter das Problem ist.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #2 am: 15 Juli 2017, 20:53:33 »

Hallo Bernd!

Danke für Deine Antwort!

Also, ich habe die Luxusversion probiert:

Alte Gabelführung - alte Einstellmutter = schwer
Andere Gabelführung (von Rabenbauer, gebraucht) - alte Einstellmutter = schwer
Alte Gabelführung - neue Einstellmutter = schwer
Andere Gabelführung (von Rabenbauer, gebraucht) - neue Einstellmutter von Rabenbauer = schwer

Irgendeine Idee?

Gruß

Holger
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 87
  • Offline
  • Beiträge: 11222
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #3 am: 15 Juli 2017, 21:42:08 »

Ich kenne da eine leider nicht mehr verfügbare, regelrecht selbstschneidende Variante der Mutter.  ;D

Meiner Meinung nach längen sich diese Gabelführungsrohre und die Gewinde sind deshalb nicht mehr maßhaltig.
Da hilft nachschneiden.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #4 am: 15 Juli 2017, 22:16:30 »

Oha, nachschneiden... Das ist doch ein Feingewinde, oder?

Die Frage in die Runde: Hat jemand ZUUUFÄLLIG so einen Gewindeschneider in der Ecke rumschimmeln?

Gruß

Holger
Gespeichert

gradweg

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 592
    • 38271
    • Baddeckenstedt
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/06/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #5 am: 15 Juli 2017, 22:31:38 »

HI,

ich würde die ersten gänge mit einer gewindefeile  nacharbeiten.es sieht so aus als wenn die ersten

gänge zu stark angezogen wurden.mit einer gewindefeile oder kleinen dreikantfeile die überzogenen gewindespitzen

wegfeilen.

gruss reinhold
Gespeichert

heinz leichtfuss

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 401
  • R25/2, 1937 Miele, 1938 Miele, 1939 Dürkopp
    • 21423
    • Winsen
  • Mitglied seit: 29/04/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #6 am: 16 Juli 2017, 10:27:44 »

Und wenn Geld keine Rolle spielt:
http://www.tbs-aachen.de/Hazet/Gewinde-Reparatur/Gewindenachschneider/Hazet_842AG-3_Gewindenachschneider_i2787_22308.htm
Einen kleineren habe ich. Der funktioniert gut, kostet aber nur einen Bruchteil vom großen. Vorteil: man kann von innen nach außen schneiden und hat das "gesunde" Gewinde als Führung.
Für kleine Macken nehme ich aber auch eher die Feile.

Stefan
Gespeichert
...egal! Ich lass das jetzt so.

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #7 am: 23 Juli 2017, 23:02:49 »

Hallo Ihr Alle!

Neuigkeiten: Ich habe tatsächlich jemanden mit einem 28er x150er Gewindeschneider und Bohrer aufgetrieben. Hach, kann ein Gewinde schön laufen wenn es sauber geschnitten ist. Allerdings musste ich feststellen, das auch die neu gekaufte Einstellmutter von Rabenbauer noch durchaus 1 bis 2 zehntel zu viel Fleisch hatte. Nachdem ich auch diese nachgeschnitten hatte, lief auch diese super.

Naja, wie soll ich sagen - das Gewinde ist nun gut - aaaber: ich musste leider feststellen, das die obere und untere Gabelbrücke jeweils verzogen ist  :kotz:

Ich habe bereits eine neue (gebrauchte) die offensichtlich passig ist - aber nur mal so als Frage: sollte man auch nur drüber nachdenken, dieses Bauteil zu richten?

Gruß

Holger
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #8 am: 23 Juli 2017, 23:44:17 »

Bitteschön. Was für ein Moped haste denn?
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 68
  • Offline
  • Beiträge: 4761
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #9 am: 24 Juli 2017, 00:02:38 »

könnte ja man ja mal an der Stelle "i love BMW-1Zyl" ins Profil schreiben  8)

Könnte ja Karl auch standartmäßig so einrichten .... bei der Profilerstellung.
« Letzte Änderung: 24 Juli 2017, 00:12:34 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #10 am: 24 Juli 2017, 08:30:55 »

Wo Ihr Recht habt....

Es ist eine R25/3.

Gruß

Holger
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 87
  • Offline
  • Beiträge: 11222
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #11 am: 24 Juli 2017, 11:11:05 »

Zitat
ich musste leider feststellen, das die obere und untere Gabelbrücke jeweils verzogen ist

Dann mach sie wieder gerade.  ;)
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7539
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #12 am: 24 Juli 2017, 16:42:55 »

Holger,
woran hast Du bemerkt, dass die Gabelbrücken verzogen sind? Hattst Du die Standrohre auch in der unteren Gabelbrücke für diesen Test demontiert?

Nachteilig bei den leichtgängigen Muttern ist, dass sich diese beim Festziehen der Kontermutter über der oberen Gabelbrücke noch setzt. Damit wird der Einstellprozess unnötig problematisch:
Einstellen des Spiel - Festziehen der Mutter - Kontrolle des Spiels - Spiel nicht ausreichend
Nachstellen des Spiels (lösen) - Festziehen der Mutter - Kontrolle des Spiels - Spiel zu weit,
...
Ich finde eine sehr stramm gehende Einstellmutter vorteilhaft - das aber ist nur meine Meinung.

Grusz

Bernd
« Letzte Änderung: 24 Juli 2017, 16:45:50 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7759
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #13 am: 24 Juli 2017, 17:48:01 »

Die untere und die obere Gabelbrücken sind aus Weichstahl. ;D
Die kannst Du problemlos wenn sie leicht gebogen sind mit Wärmezufuhr wieder passend biegen.
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7539
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #14 am: 24 Juli 2017, 18:36:25 »

Welcher Stahl, welche Festigkeit?

Mit einer Wärmebehandlung der Gabelbrücke wäre ich aber schon vorsichtig - hier können sich Gefügeänderungen einstellen die sich auf die Festigkeit auswirken könnte.

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Offline
  • Beiträge: 10645
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gewinde am Rohr der Gabelführung
« Antwort #15 am: 24 Juli 2017, 21:20:38 »

Aber nur wenn Du sie mindestens rotglühend machst...  ;D ich würde sie kalt richten... das geht.
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19