Step Up Converter / Boost Converter login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Step Up Converter / Boost Converter  (Gelesen 877 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1107
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Step Up Converter / Boost Converter
« am: 14 Juli 2017, 16:23:11 »

Geht das? Ich würde gerne versuchsweise den Hauptscheinwerdfer mit 12V H4 betreiben (mit anderem Reflektor) ohne die Lichtmaschine anzufassen. Mit diesen netten Modulen scheint das auf den ersten Blick kein Problem zu sein... Okay- es geht was verloren von wegen Wirkungsgrad(ist aber wohl noch im Rahmen) und leistungsmässig werden die Dinger wohl auch warm. Von der Leistung müsste es ja passen, und die Verluste mach ich im Rücklicht meinetwegen mit LED wieder wett...

Aber sonst- geht das?

Ich möchte jetzt nicht über Regler- oder Lichtmaschinenumbauten reden. Auch nicht was man an 6Volt alles pimpen kann.

Ich suche nur einen von euch Elektrolurchen der mir sagt ob es geht- oder warum nicht.
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Step Up Converter / Boost Converter
« am: 14 Juli 2017, 16:23:11 »

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #1 am: 14 Juli 2017, 16:43:15 »

Geht nur so lange gut bis die Batterie leer ist da die Summe der Verbräuche größer ist als die Leistung der Lichtmaschine.
Ist schon so knapp genug...

Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7678
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #2 am: 14 Juli 2017, 17:36:20 »

Ob die Summe der Leistung der angeschlossenen Verbraucher zu hoch ist oder ausreicht ist doch keine Frage der Spannung. Wichtig ist doch lediglich, ob die zusätzliche Leistung des Spannungswandlers die Lima an die Leistungsgrenze bringt. Wenn hier Verbraucher auf LED umgerüstet werden werden ja auch wieder Potenziale frei

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #3 am: 14 Juli 2017, 17:53:09 »

Hab das Wort Spannung gar nicht erwähnt, H4 heißt H4 weil es eine Halogen Glühbirne ist. Ob das dann was bringt wenn ich das Tachobirnchen auf LED umrüste?
Kann aber jeder seine Verbraucher einfach selbst zusammenrechnen, dabei die Zündung nicht vergessen und mit der Leistungsfähigkeit  der Lima vergleichen wer auf genügend Reserven kommt kann das natürlich machen. Die Werte stehen sogar im Handbuch. Der Wandler sollte ca30% größer gewählt werden und hat ca.10% Verlust.

Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #4 am: 14 Juli 2017, 18:07:23 »

Jeeetzt weiß ich was gemeint ist, meint Ihr die 35/35W Halogenbirnen? Das kann natürlich funktionieren, die gibts aber auch in 6V.
Die 12V Dinger sind aber durch die Bank weg Schrott, hab die in meinem "Stadtflitzer" mal drin gehabt, 5Stück von verschiedenen Heratellern bzw. Verkäufern. Alle nach 500m bis maximal 17km im Ar...

Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1107
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #5 am: 15 Juli 2017, 08:16:58 »

Ich dachte an sowas: https://www.amazon.de/digiten-5-11-V-Converter-Regulator-Wasserdicht/dp/B019GY2FLW/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1500098766&sr=8-3&keywords=Spannungswandler+6V+Auf+12V

Bei der Birne nähme ich ne 35/35 H4. Dann die 7% verlust drauf macht rechnerisch 37,65W Leistungsbedarf. Das sollte passen. Wenn ich mehr brauche- dann rüste ich für Nachtfahrten das Rücklicht auf LED umund betreibe es notfalls noch mit ner kleinen Batterie- dann kömnnte ich alles vornen in den Brenner pumpen...

Und jetzt sagt einem Maschinenbauer wo hier der Fehler steckt!



« Letzte Änderung: 15 Juli 2017, 08:19:00 von schraubenkoenig »
Gespeichert

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #6 am: 15 Juli 2017, 09:02:23 »

Hallo, da ist kein Fehler, in deiner Frage hast du dich halt auf H4 bezogen, dies bezeichnet die 55/60W Birne mit P43t Anschluß, da haben wir mal schön aneinander vorbei geredet.

Wenn du eine dieser 35/35W Birnchen gefunden hast die hält würde ich mich freuen wenn du die Bezugsquelle mir mitteilen würdest, hab vergeblich versucht die in einer 350er Enduro zu nutzen, da sind die nach kürzester Zeit durchgebrannt bzw. durchgerappelt. (Das Mopped hat standardmäßig 12V)
Hatte nach der 5. keine Lust mehr und die Bilux wieder rein gemacht. Das Licht an sich war aber gut.

Gruß Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7678
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #7 am: 15 Juli 2017, 10:22:25 »

H4 bedeutet meiner Erinnerung nach lediglich, dass es eine Zweifadenlampe ist - also Abblend- und Fernlicht beinhaltet. Die Leistung wird darüber nicht festgelegt.

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #8 am: 15 Juli 2017, 10:40:39 »

... das ist im Normungsland Deutschland leider anders, eine Zweifadenbirne mit PX43t Sockel und 35/35W mit Inertgasfüllung trägt die Bezeichnung:
HS1-Halogen-Zweifadenlampe, Sockel PX43t (35/35 W, für Zweiräder, Quads, Snowmobile etc.)

Danach würde wohl in der Bucht oder bei den Amazonen niemand suchen, deshalb werden fälschlicherweise Andere Bezeichnungen gewählt.

Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7678
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #9 am: 15 Juli 2017, 11:22:55 »

Ich benutze die "H4-Birnen"  ;D mit 35/35 Watt sowohl in 6 als auch in 12 Volt - kann die Beobachtung, dass diese schnell kaputt gehen, aber nicht bestätigen.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Hansdampf

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 324
  • I love BMW-Einzylinder
    • 60487
    • Frankfurt/Main
    • Hessen
    • D
  • Mitglied seit: 08/09/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #10 am: 15 Juli 2017, 11:23:17 »

Die Beschreibung des Wandlers ist lustig, war sicher ein Übersetzungsprogramm.
Bei einer FahrzeugElektrik liegt leider keine schöne Gleichspannung vor. Einmal schwankt die Spannung je nach Belastung und Drehzahl, dann gibt es noch Spannungsspitzen, verursacht von der Zündung und der Lichtmaschine wo Induktivitäten geschaltet werden. Dafür muss der Wandler ausgelegt sein. Ich hoffe die beschriebene Verwendung im Fhzg bezieht sich nicht nur auf den Temperaturbereich und die Erschütterungen.
Wo willst Du die Schaltung unterbringen?  Elektrisch wäre gut direkt nach der Lima um möglichst viel der Leitung mit 12V zu betreiben. Geht leider nicht weil es auch die anderen Verbraucher dann mit 12V versorgt. Müßte also vor dem Fernlichtschalter sitzen. Da hast Du leider schon ein halbes Volt weniger. Wenn der Wandler das ausgleicht wird er deutlich mehr Strom aufnehmen.   
Wenn Du es ausprobierst dann mess bitte den Strom. Für gleiche Bedingungen: Motor aus, Zündung an, dabei Unterbrecher auf, Fahrlicht an. Spannung an der Glühlampe messen und Strom der aus der Batterie fließt. Bin auf Ergebnisse gespannt
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7678
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #11 am: 15 Juli 2017, 11:38:06 »

"Wo willst Du die Schaltung unterbringen?  Elektrisch wäre gut direkt nach der Lima um möglichst viel der Leitung mit 12V zu betreiben. Geht leider nicht weil es auch die anderen Verbraucher dann mit 12V versorgt. Müßte also vor dem Fernlichtschalter sitzen..."

Wäre doch vorstellbar, dass man die Schaltung direkt hinter die Lima setzt und mit einem separaten Kabel mit 12 Volt bis zum Scheinwerfergehäuse geht. Dort wird über den Lichtschalter lediglich ein Relais geschaltet so dass die 12-Volt Leitung separat von den 6-Volt führenden Leitungen geführt werden kann.
Muss man die Masse für die 12-Volt Versorgung auch noch mal extra legen?

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 556
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #12 am: 15 Juli 2017, 11:40:59 »

Ich kann Heiko/2 bestätigen

Bei meiner R60 hat die 35/35H4 auch nur ganz kurze Zeit gehalten.
Habe wieder die alte Bilux eingebaut.

Gruß Horst-Dieter
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #13 am: 15 Juli 2017, 11:44:46 »

Bernd, das wäre dann nett wenn du mir den Hersteller nennen könntest, meine waren von Narva und der letzte Mist.
Aber wenn es welche gibt die halten, immer her mit der Info!

Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7678
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #14 am: 15 Juli 2017, 12:32:37 »

Hab gerade mal in die Lampe meiner 50/2 geschaut - die Birne hat 35/35 Watt - aber keine Herstellerangabe. Ist seit dem ich die Maschine fahre noch nie getauscht worden.
Die Birne in meiner 27 (seit einem halben Jahr mit 12 Volt) hat die gleiche Glühbirne (war die Ersatzbirne für die /2), ist auch noch ok.
Leider weiss ich nicht mehr wo ich die gekauft hab - ist halt schon ewig lange her - könnte sein, dass ich da bei ebay zugeschlagen hab.
Die Glühlampe in meiner 50/5 ist eine H4-Birne - gekauft bei Aldi - gabs mal in der Restekiste.

Aktuell hab ich mir Ersatz bestellt - bei D&W in Bochum - Sonderaktion pro Stück 2 € plus Versand, Marke Osram - ist inzwischen aber auch schon wieder teurer.

Grusz

Bernd
« Letzte Änderung: 15 Juli 2017, 12:38:38 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #15 am: 15 Juli 2017, 12:41:46 »

Danke dir Bernd, vielleicht starte ich doch noch mal nen Versuch.

Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #16 am: 15 Juli 2017, 13:50:50 »

 :juhuu:
Hab grad mal bei D&W geguckt, die haben das Modell welches ich brauche (B20d Sockel) als vibrationsfeste Ausführung!
Genau das was ich gesucht habe.

Danke nochmals

Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

Dappsull

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 833
  • Warum sind andere Maschinen sauberer als meine?
  • Mitglied seit: 27/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #17 am: 15 Juli 2017, 16:40:08 »

Sind denn die Halogenlampen mit dem selben Reflektor zufrieden wie bei normalen Gluehlampen?
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11397
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #18 am: 15 Juli 2017, 17:17:04 »

Nein.

Such mal im Forum nach VW Polo.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1811
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #19 am: 16 Juli 2017, 08:11:04 »

Noch eine Anmerkung:

Das funktioniert prinzipiell, allerdings haben auch diese Step-ups nur einen Wirkungsgrad von etwas über 90%.
Heißt bei 35W Last verbrät der Wandler nochmal ca. 3 Watt in Form von Wärme. Da musst Du gut kühlen sonst is das ein kurzes Vergnügen.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 6907
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #20 am: 16 Juli 2017, 20:02:39 »

Also ich hab recht gute Erfahrungen mit so Lampen hier gemacht. Gibts ausm Vespa-Zubehör.

Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 556
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #21 am: 16 Juli 2017, 20:44:53 »

Bezugsquelle ?
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #22 am: 16 Juli 2017, 20:56:12 »

Gibts zum Beispiel bei Kedo für die XT,
http://www.kedo.de/base_de/29571.html

Gruß Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 6907
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #23 am: 16 Juli 2017, 22:33:04 »

... oder bei eBay
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Online
  • Beiträge: 7969
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #24 am: 16 Juli 2017, 23:00:17 »

Ein richtig gutes Ergebnis kommt raus wenn man von der R45 oder R65 den Reflektor + Glas nimmt und diese Einheit in die 250er einbaut. Dann noch die gezeigten Lämpchen und alles ist paletti.
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1107
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Step Up Converter / Boost Converter
« Antwort #25 am: 17 Juli 2017, 07:51:11 »

"Wo willst Du die Schaltung unterbringen?  Elektrisch wäre gut direkt nach der Lima um möglichst viel der Leitung mit 12V zu betreiben. Geht leider nicht weil es auch die anderen Verbraucher dann mit 12V versorgt. Müßte also vor dem Fernlichtschalter sitzen..."

Wäre doch vorstellbar, dass man die Schaltung direkt hinter die Lima setzt und mit einem separaten Kabel mit 12 Volt bis zum Scheinwerfergehäuse geht. Dort wird über den Lichtschalter lediglich ein Relais geschaltet so dass die 12-Volt Leitung separat von den 6-Volt führenden Leitungen geführt werden kann.
Muss man die Masse für die 12-Volt Versorgung auch noch mal extra legen?

Bernd

Das ist der Plan. Ich hab bereits ein 2 adriges Kabel zurechtgelegt. Relais liegt auch schon hier. Als ersstes kommt der Umbau auf Relais (bei 6V). Wenn die Sache klappt kann ich den Konverter ja immer noch dzwischenklemmen und weitergehen...
« Letzte Änderung: 17 Juli 2017, 12:36:53 von schraubenkoenig »
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything