Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?  (Gelesen 1905 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 69
  • Offline
  • Beiträge: 4825
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #30 am: 13 Juni 2017, 00:31:36 »

@ Laubtec : 6 + 9, die man auf dem Kopf genau anders lesen kann und
erstmal im Handbuch nachlesen muss was das sein soll ...  :spinnt:

Herzlichen Glühwurm für diese Genialität  :applaus:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

BMW Einzylinder-Forum

Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #30 am: 13 Juni 2017, 00:31:36 »

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #31 am: 13 Juni 2017, 13:16:33 »

Wie kann ich, bevor ich die Platine einbaue, sicher gehen, das es nicht jene selbst ist, die den (oder einen anderen) Fehler verursacht?
Ich habe genug von den Laschen gelesen, um zu erkennen, das ich die nicht einfach so ein und ausbauen kann nach belieben.

Gruß

Holger
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #32 am: 13 Juni 2017, 13:35:58 »

Hi,

kann ja nicht, da gestern als der Regler abgeklemmt war das was wir geprüft haben funktionierte. Nur mit Regler gab es erst mal das Problem.

Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Hansdampf

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 325
  • I love BMW-Einzylinder
    • 60487
    • Frankfurt/Main
    • Hessen
    • D
  • Mitglied seit: 08/09/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #33 am: 13 Juni 2017, 13:46:49 »

Es hieß doch mal "Regler macht Kurzschluss". Wie hat sich das weiterentwickelt? Mir fallen ausser einem defekten Regler noch ein:
> D+ und B+ am Regler verwechselt (hier ja wie schon beschrieben 6 für D+/61 und 9 für B+/30/51) verwechselt?
> Batterie falschrum angeschlossen?
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #34 am: 13 Juni 2017, 14:02:07 »

Das ist erstmal auch mein Tip da die Leitungen aus der Lima nicht nachvollziehbar sind ohne genau zu messen.


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #35 am: 14 Juni 2017, 06:07:25 »

Hi,

hebe mal die Pluskohle vom Kollektor ab und messe den Widerstand von der Pluskohle einmal zur grauen Leitung am Regler und einmal zur grau/blauen Leitung am Regler.

Dann messe noch einmal die Klemmen am Regler zum Reglergehäuse durch widerstandsmäßig um auszuschließen, dass der Regler evtl. einen Schluss hat.


Ergebnis hier posten.


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #36 am: 14 Juni 2017, 14:00:26 »

Danke Heiko,

Ich komm wahrscheinlich erst wieder am WE dazu. Ich meld mich dann.
Gespeichert

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #37 am: 17 Juni 2017, 16:00:40 »

Es hieß doch mal "Regler macht Kurzschluss". Wie hat sich das weiterentwickelt? Mir fallen ausser einem defekten Regler noch ein:
> D+ und B+ am Regler verwechselt (hier ja wie schon beschrieben 6 für D+/61 und 9 für B+/30/51) verwechselt?
> Batterie falschrum angeschlossen?

Hallo Allerseits!

So, jetzt muss ich wohl die Hosen runterlassen....aber mir ist ja nichts peinlich (zum Leidwesen meiner Frau).

Hansdampf hatte einen nicht unwesentlichen Punkt angemerkt: Batterie Falschrum angeschlossen.  :kopfhau:

Wo ist das Loch in das ich springen kann? - Lasst es

@Heiko: Sollten wir uns jemals treffen - was nun wahrscheinlicher geworden ist, hast Du als Telefonheld (mindestens) Einen gut bei mir.

Wie Ihr also am Video erkennen könnt, läuft er also, der Bock.

Die Lichter tuns auch alle, Emblemproblem ist auch gelöst.

Zickt noch hie und da, geht aber in die richtige Richtung.

Ich muss jetzt aber hier doch noch ne Frage stellen:

Die Ladekontrolle geht nicht aus.

Habe ich mir mit meiner Harakiri - Aktion was zerschossen, was jetzt die Ladekontrolle leuchten lässt?

Danke im Voraus!

Gruß aus Teningen

Holger
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1848
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #38 am: 17 Juni 2017, 18:22:40 »

Habe ich mir mit meiner Harakiri - Aktion was zerschossen, was jetzt die Ladekontrolle leuchten lässt?

Den Regler wahrscheinlich?

P.S.: Im Leerlauf darf sie leuchten, bei etwas Gas muss sie ausgehen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Hansdampf

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 325
  • I love BMW-Einzylinder
    • 60487
    • Frankfurt/Main
    • Hessen
    • D
  • Mitglied seit: 08/09/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #39 am: 18 Juni 2017, 20:00:16 »

Normal ist der elektronische Regler nach Verpolung der Batterie hin. Es kann jetzt aber auch die Lichtmaschine ummagnetisiert sein. Wenn Du zwischen D+/61 und Masse eine (kleine) negative Spannung misst,bei laufendem Motor, dann ist es so.
Gespeichert

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #40 am: 19 Juni 2017, 09:14:24 »

Moin und Danke!

Also: auch bei höheren Drehzahlen geht die Ladekontrolleuchte nicht aus.

Hab die D+/61 noch nicht durchgemessen. Aber gehen wir für den Moment mal davon aus die LIMA ist ummagnetisiert. Wie sähe die Lösung aus?

Ich denke den Regler werde ich in jedem Fall austauschen.

Gruß

Holger
Gespeichert

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #41 am: 19 Juni 2017, 10:51:10 »

Ok Leut - habe nun den richtigen Suchbegriff verwendet und einen älteren Thread gefunden:

http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=8393.msg109435#msg109435

So probiere ich es und melde mich. 

Gruß

Holger
Gespeichert

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #42 am: 19 Juni 2017, 11:35:23 »

...und zusätzlich noch bei Laubtec angerufen...

Der Regler ist tatsächlich einer für eine Zündapp - daher auch die falsche Bezeichnung mit "6" und"9".

Neuer Regler bestellt - 85 Stutz.

Alles wird gut!

Gruß

Holger
Gespeichert

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #43 am: 21 Juni 2017, 22:36:18 »

So Freunde der Nacht!

Es ist vollbracht! Aus dem Schrotthaufen ist wieder ein fahrbereites Motorrad geworden.  :juhuu:

Heute noch die LIMA "erregt" und den neuen Regler eingebaut - und siehe da: die Ladekontrolle geht auch aus.

Nur mit dem Starten habe ich noch so meine liebe Mühe.

Aber ich denke das ist "FINETUNING".  :schrauber:

Aber wennse läuft, dann richtig gut  :juhuu:

@Klaus: wenn du magst, steht unser Termin am Samstag immer noch. Dann kann Dir ich mit stolz geschwellter Hose das Ergebnis präsentieren.

An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an alle, die Ihren Gleichmut mit mir bewiesen haben. Ich weiß das zu schätzen.

Jetzt noch Vollabnahme und anmelden und los!

Und jetzn Belohnungsbier  :prost:

Gruß

Holger
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1848
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #44 am: 21 Juni 2017, 23:16:46 »

Nur mit dem Starten habe ich noch so meine liebe Mühe.

Benzinhahn auf, 2 sek. tupfen, 2x durchtreten ohne Zündung, Zündung an, drittes mal kräftig durchtreten mit leicht Gas. Muss kommen, sonst stimmt was nicht.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Online
  • Beiträge: 2127
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #45 am: 22 Juni 2017, 08:01:44 »

Da hat bestimmt jeder sein Geheimtip. Ich tupf nicht . 2 kicken mit B.-Hahn auf und nur mit gaaaaanz wenig gas.
Zündung an-> kräftig Kick -> an ( oder halt nicht )


Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7715
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #46 am: 22 Juni 2017, 09:20:13 »

Seit der Hubraumvergrößerung auf 300 Kubik muss ich bei kühlem Wetter und kaltem Motor mit geschlossenem Luftfilter starten. Ein paar mal Gas geben, dass kann ich ihn öffnen und fahren

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

isettawin

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 125
  • Isetta+R26
  • Mitglied seit: 12/03/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #47 am: 22 Juni 2017, 14:17:43 »

Samstag steht. Bin morgens mit der Isetta in Riegel. Anhängerkupplung anbauen... Dann zu dir. Bin richtig gespannt Glückwunsch!


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Gespeichert
Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #48 am: 23 Juni 2017, 08:48:06 »

Moin!

Nu Schein ich doch noch ein Problem zu haben: gestern noch die letzten Vorbereitungen für den TÜV machen wollen - Mopped noch mal angeschmissen ( immer noch mit Mühe) bisschen hin und her getuckert. Plötzlich geht die Ladeleuchte an, Lampe aus und der Motor stirbt ab. Waren allerdings eh schon niedrige Drehzahlen. Das Spiel hat sich noch mal wiederholt. Also: ran an das Elektrik Sudoku.
Aber ich hab keine Ahnung was das sein könnte.

Ideen?

Gruß

Holger
Gespeichert

Hape25/3

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 808
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #49 am: 23 Juni 2017, 09:01:54 »

Hallo,
prüfen mal auf die schnelle ob die Kabel alle fest sind, Kohlen gleiten und Anliegen.
Eigentlich sollte die Batterie das eine Zeit lang puffern können, messen ob leer oder defekt?
Gruß
Hans Peter
Gespeichert

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #50 am: 25 Juni 2017, 15:23:39 »

HalliHallo!

Aaalso! Ich denke, den Fehler warum der Bock sich so schlecht antreten ließ, habe ich gefunden: Ich glaube der Kupplungszug war zu straff... :juhuu:

Das muss ich aber noch bestätigen, da meine Batterie momentan an der Ladung ist.

Damit kommen wir zu meinem zweiten Problem, das noch nicht behoben ist: das Ausgehen mit eingeschaltetem Licht.

Der Reihe nach:

- Kabel habe ich auf festen Sitz geprüft. Soweit ich erkenne konnte, war alles korrekt.
- Bock an (im Leerlauf), Licht aus --> Alles gut. Tuckert vor sich hin.
- Bock an (im Leerlauf), Licht an --> nach ca. 20-30 Sekunden (vielleicht auch ein bisschen länger) wird die Lampe schwächer, die Leerlaufkontrolle wird schwächer und die Ladekontrolle geht (schwach) wieder an, Motor stirbt ab (auch wenn ich schnell noch versuche Gas zu geben).

Daher scheint mir, das der Zündfunke dann auch nicht mehr kommt.

Kann es sein, das der Ladestrom zu gering ist/wird?

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich an meinem neu erworbenen Regler den Ladestrom einstellen.

Meint Ihr, das könnte was bringen?  :Frage:

Und jetzt kommt Ihr!

Gruß

Holger
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #51 am: 25 Juni 2017, 15:51:46 »

Hi,

im Leerlauf ist das normal.... Im Leerlauf lädt die Lima nicht ausreichend und die Karre läuft auf Batterie. Hast Du die Ladespannung nicht geprüft?


Heiko
« Letzte Änderung: 25 Juni 2017, 15:59:48 von Heiko »
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 69
  • Offline
  • Beiträge: 4825
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #52 am: 25 Juni 2017, 23:43:11 »

Unsere Gleichstrom-LiMas arbeiten erst ab etwa 1600U/min.
Erst dann übernimmt die LiMa die Stromversorgung der gesamten Anlage.
Im Leerlauf ( etwa 700-900U/min) wird alle süber den Akku versorgt,
natürlich ist da früher oder später Schicht am Schacht  ::)

Gruß mek  :schrauber:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1848
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #53 am: 25 Juni 2017, 23:47:56 »

Hallo Holger,

die Batterie ist aber in Ordnung und voll? (mal ans Ladegerät über Nacht)
Das liest sich komisch, denn eigentlich müsste die Ladekontrollleuchte im Standgas LEUCHTEN, und erst mit erhöhter Drehzahl ausgehen (siehe mek). Wenn die bei Dir im Standgas schon nicht leuchtet, heißt das Du hast kein nennenswertes Spannungsgefälle zwischen Batterie und Lima. Das müsste aber da sein, da die Spannung der Lima (noch) im Keller ist, und die Batterie aber stramme 6V liefern sollte.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11444
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #54 am: 26 Juni 2017, 15:35:41 »

Ist vielleicht das Glimmlämpchen der Ladekontrollleuchte schlicht kaputt?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

campingmeile

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 143
  • Fehler machen kluch, drum ist einer nicht genuch.
    • 45468
    • Mülheim-Ruhr
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 18/11/2015
    YearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #55 am: 26 Juni 2017, 15:56:11 »

Hi,

im Leerlauf ist das normal.... Im Leerlauf lädt die Lima nicht ausreichend und die Karre läuft auf Batterie. Hast Du die Ladespannung nicht geprüft?


Heiko
#52

Heiko,
Aber doch nicht nach 30 Sekunden?!?!
Für mich ist derAkku im Akkuhimmel

Werner
« Letzte Änderung: 26 Juni 2017, 15:59:42 von campingmeile »
Gespeichert
Gruß
Werner
--
BMW R26      : Matching numbers
Produziert     : 25.11.1955
Auslieferung  : 17.02.1956 an BMW Philipps, Backnang
EZ               :April 1956

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1848
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #56 am: 26 Juni 2017, 17:11:44 »

Jupp... Das ist auch ein klares Indiz. Normalerweise lässt sich noch ne ganze Weile "auf Batterie" fahren.
Miss mal die Bordspannung...

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #57 am: 26 Juni 2017, 19:03:33 »

Ist vielleicht das Glimmlämpchen der Ladekontrollleuchte schlicht kaputt?

Glühlampe!

Ich tippe auch mal auf Akkutod.


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11444
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #58 am: 26 Juni 2017, 20:16:02 »

Glühlampe!
(die kann aber auch glimmen, die Glühlampe.
Hätt ich mal in wikipedia reingekuckt.  :galgen:)
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BeEmDabbelju

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 71
  • I love BMW-Einzylinder
    • 79331
    • Teningen
    • BW
    • Germany
  • Mitglied seit: 26/01/2014
    YearsYearsYears
Re: Verkabelung - Ferndiagnose möglich?
« Antwort #59 am: 26 Juni 2017, 21:38:10 »

So, jetzt ich mit Input:

- Die Glimm-/Glühlampe/Gasstrumpf funzt. Die LEUCHTET bei Motor aus und Zündung an.
- Motor an: Lampe geht aus.
- Akku getestet mit Fritec Ladegerät. Ergebnis: Akku OK. Hätte mich auch gewundert, ist ja neu.
- Ladestrom bei (naja nicht ganz) Vollgas (Lampe aus): 6,89V
- Ladestrom mit Lampe an: 6,03V

Heut ist das ausgehen ausgeblieben ausnahmsweise.

Antreten ging auch (gefühlt) schneller/besser.

Also ich weiss nicht weiter.

Ich kann mir das nur so erklären: durch mein Rumgeorgel und noch nicht richtig fahren habe ich die Batterie runtergelutscht.

Dann noch das Kupplungsseil zu straff und nix ging mehr.

Wenn noch jemand ne andere Idee hat - immer her damit!

Ich gebe die Arena frei!

Gruß

Holger
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything