Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen  (Gelesen 292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1123
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears

Hallo,

Ich hatte grad einen Gedankenblitz bzgl. der Vielzahnmutter der Kardanwelle, muss aber erst mal was Checken.
Ich benötige hierfür den Aussendurchmesser des Teils, da ich an meine ( eingebaut) nicht ran komme.

Hat jemand son Teil in der Schublade und kann mal nachmessen?..


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

BMW Einzylinder-Forum


professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2991
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #1 am: 17 März 2017, 22:44:22 »

Ich kiek mal enns!
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2991
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #2 am: 17 März 2017, 22:50:03 »

17 mm, zumindest bei der R27.

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 4246
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #3 am: 18 März 2017, 00:00:11 »

Moin,
habe Radmuttern vom VW T3 eingebaut.
In meine R 25 und /3.
Lediglich der Bund muss abgedreht werden.
Da ich keine Drehmaschine habe, hat mir der Bernd die Teile abgedreht und hoffe das er Bilder gemacht hat.

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland  I  2012 Großglockner-Hochalpenstraße  I  2013 Schottland  I  2014 Lettland/Litauen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1123
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #4 am: 18 März 2017, 06:59:42 »

Buxus vielen Dank!
Rudi und wie sicherst du die? Die Vielzahnmutter hat doch auch ne Krone?


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2991
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #5 am: 18 März 2017, 07:39:33 »

Da zum einen keine besonderen Kräfte auf die Mutter einwirken und es andererseits Feingewinde ist
wird Schraubensicherung mittelfest genügen.

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1123
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #6 am: 18 März 2017, 07:40:51 »

Ok danke


Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7460
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #7 am: 18 März 2017, 10:08:35 »

Moin,
habe Radmuttern vom VW T3 eingebaut.
In meine R 25 und /3.
Lediglich der Bund muss abgedreht werden.
Da ich keine Drehmaschine habe, hat mir der Bernd die Teile abgedreht und hoffe das er Bilder gemacht hat.
Gruß Rudi

Das ist nicht Dein Ernst?
Die Vielzahnmutter welche am Achsantrieb Eingang die Kardanwelle fest hält?

Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 7183
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
!
« Antwort #8 am: 18 März 2017, 10:13:53 »

Die VW-Mutter ersetzt die Kronenmutter mit der der Antriebsflansch auf der Abtriebswelle am Getriebe gesichert/verschraubt ist.
SW 19, 14X1,5 - sehr gute Alternative
Gespeichert
Ein Moped kann gar nicht einzylindrig und viertaktig genug sein!

Hape25/3

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 718
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #9 am: 18 März 2017, 10:49:49 »

Hallo, ist nicht dieses gemeint?

Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 7183
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #10 am: 18 März 2017, 10:54:53 »

Genau - dafür gibts ein Werkzeug - kann man bei Stemler kaufen.
Alternativ mit einem passenden Meissel runter- und wieder draufklopfen. Da dies nur alle paar Jahre erforderlich ist kann man das guten Gewissens auch ohne "Spezialwerkzeug" machen.

Bernd
Gespeichert
Ein Moped kann gar nicht einzylindrig und viertaktig genug sein!

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 67
  • Offline
  • Beiträge: 4650
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #11 am: 18 März 2017, 11:21:23 »

... War mir doch auch so, die Käfermutter hat M14 Regelgewinde und die Kardanwellenmutter hat M10 Regelgewinde.
Ich verwende diese Kronenmutter nicht mehr, auch weil ich diesen teuren Spezialschlüssel nicht kaufen will.
Die Sicherung geht in Stufen, mit dem Sprint .... gefällt mir auch nicht, ist öfter zwischen zu fest und zu lose.

Habe mir also eine Standart M10-Mutter als Bundmutter gedreht und einen 6-kant angeschliffen.
SW 11 oder 12.
Dann kan man mit einem Ringschlüssel nicht zu fest anschrauben und mit Loctite 243 mittelfest sichern.
Klappt einwandfrei.

Gruß mek  :schrauber:
« Letzte Änderung: 18 März 2017, 11:34:56 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 4246
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vielzahnmutter Kardan, vieleicht eine gute Idee zum Lösen
« Antwort #12 am: 18 März 2017, 11:27:09 »

Hallo, ist nicht dieses gemeint?
Dafür habe ich keine Alternative. Ich war am anderen Ende der Kardanwelle!

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland  I  2012 Großglockner-Hochalpenstraße  I  2013 Schottland  I  2014 Lettland/Litauen

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything