login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R27 starte nur im kalten Zustand  (Gelesen 1010 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 84
  • Offline
  • Beiträge: 10682
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #30 am: 20 März 2017, 07:50:18 »

An den Federn sieht man nichts.
Allerdings würde ich dem FKR ein ausgiebiges Kaltreinigerbad gönnen. Der sieht verharzt aus.

Übrigens, um dem zoologischen Trend des Freds zu folgen,
Solange wir den FKR nicht auseinandergesetzt sehen, sind wir wie Maulwürfe.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BMW Einzylinder-Forum

Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #30 am: 20 März 2017, 07:50:18 »

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2321
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #31 am: 20 März 2017, 10:27:11 »

Andreas,

es macht Sinn, den stetigen Benzinfluss vor Zündung einstellen oder FKR revidieren zu stoppen.
Dann erst an die Zündung zu gehen.

Ich habe die Schwimmernadel oder den Schwimmer in dringendem Tatverdacht.
Mach mal den Schwimmerdeckel runter, Benzinanschluss ab, Nadel nach unten raus, Schwimmer nach oben raus.
Nun ne neue Schwimmernadel von unten wieder rein, vorher die Schwimmernadel unten an dem Verschluss mit Zahnpasta einschmieren.
Nadel mit einem Finger nach oben an den Sitz im Vergaser drücken, mit der anderen Hand die Nadel zwischen Daumen und Zeigefinger drehen.
Das mehrfach wiederholen, zwischendurch mit Vergaserreiniger säubern.

Nur, wenn das sauber ist, kann die Nadel in dem Sitz die Benzinzufuhr unterbrechen, wenn sie durch den Schwimmer nach oben gezogen wird. Dichter Schwimmer und Einrasten vorausgesetzt.

Mach Dir keinen Kopf, Du bekommst das Möppi schon fertig.
Wenn nichts geht, hab ich noch einen Testvergaser.

Schorsch

Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 84
  • Offline
  • Beiträge: 10682
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #32 am: 20 März 2017, 16:50:54 »

Schorsch,
Recht hast Du.
Aber dafür
Zitat
Wenn nichts geht, hab ich noch einen Testvergaser.
mal

 :applaus:

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

zweiradfreak

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 26
  • This is the sound of the silence
    • 58706
    • Menden
    • NRW
  • Mitglied seit: 26/11/2016
    Years
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #33 am: 24 März 2017, 20:09:56 »

Moin,

bin heute früher zuhause gewesen und habe noch mal ein wenig Zeit inestiert.

@ Clemens, ich habe zwei Bilder vom zerlegten FKR beigefügt. Der FKR ist nicht verharzt (wurde schon mit Benzin gereinigt), sondern hat Oberflächenkorrosion (ganz schwach).

@Schorsch,Deine Vorgehensweise habe ich befolgt und kann im nachhinein sagen, das der Schwimmer abdichtet. Zwei Bilder füge ich bei. Auf einem siehst Du, wie ich Benzin in die Schwimmerkammer gegossen habe und es tropft kein Stück heraus. Auf dem anderen Bild habe ich den Deckel von der Schwimmerkammer abgenommen und den Benzinhahn geoeffnet. Auch aus dieser Richtung dichtet das Schwimmkammerventil ab. Also sehe ich hier keine Baustelle mehr.

@4Taktix, das Bild "Benzinüberlauf Vergaser" ist für Dich. Es wurde aus der Richtung Luftfilter gemacht und Du siehst, wie der Sprit in der Gummifalz sich sammelt. es kommt aus den beiden unteren Öffnungen. Da ich kein Vergaserexperte bin, weiss ich nicht, ob das so richtig ist. Jedenfalls wird es immer  mehr, je öfter ich antrete, und läuft zwangsläufig in den Luftfilter.

Doppelzündung: Leider hat der Stemler den bestellten Zündkontakt noch nicht geliefert. Daher muss ich noch solange mit der Zündung warten. Die Doppelzündung ist noch da und ich vermute, dass es durch den Verschleiss des Nockens am Zündkontakt liegt, der auf der Kurvenbahn des FKR läuft.

Also warte ich mal ab und melde mich, wenn ich den Kontak bekomme und eingebaut habe.

Gruss aus dem Sauerland
Andreas
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2321
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #34 am: 24 März 2017, 20:21:47 »

Jo,

als erstes fällt mir auf, dass das Benzin aus dem Ansauggummi ( zwischen Vergaser und Luftfiltergehäuse) nicht abläuft.
In dem Gummi dürfte ein kleines Loch sein, Gummi bitte so montieren, dass das Loch nach unten zeigt.


Gruß
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 84
  • Offline
  • Beiträge: 10682
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #35 am: 24 März 2017, 20:23:28 »

Also, nur zum FKR:
Schon auf Bild 1 ist zu sehen, dass der zumindest, wenn schon auseinander, aufpoliert gehört.
Leg ihn besser vorher mal eine halbe Stunde in handelsübichen Entfetter. Würde mich nicht wundern, wenn da noch mehr runter kommt.
Dasselbe ergibt sich aus Bild 2, wobei ich meine, dass es bei den Flügeln innen mehr als Not tut.

Schade ist, dass das Bild 2 betreffend die Nockenfläche unscharf ist.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

ClassiCmen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 597
  • R26,2002,Vopo,HaPo,1302
  • Mitglied seit: 26/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #36 am: 24 März 2017, 21:16:23 »

Andreas,
beschreib mal bitte wie du dein Startprocedre gestaltest. Vergaser tupfen kurz, lang oder überhaupt nicht? Gashahn Stellung? Besorg dir bitte vorab auch eine neue ZK ! Du bist dir sicher, dass der FKR auch richtig zusammengebaut wurde ?

Gruß
Gerd
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2321
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #37 am: 24 März 2017, 21:22:00 »

Das lässt mir keine Ruhe,

schildere mal bitte Dein Startprocedere, hast Du die Hand am Gas, während des Kickens, gibst Du dabei Gas, jedesmal, wie betätigst Du den Tupfer?

Außerdem,
dass der Schwimmernadelsitz bei abgenommenem Deckel dicht ist, ist nun klar. Frage, ist er auch bei montiertem Deckel dicht??
Also, Vergaser einbauen, Deckel drauf, von hinten gucken.

Gerd war schneller
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 169
  • Offline
  • Beiträge: 17386
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #38 am: 24 März 2017, 22:24:37 »

Sieht aus als wenn der Schwimmerstand zu hoch ist....ich habe das im Moment nicht vor Augen...aber ist das benzin so hoch in der Schwimmerkammer?
Gespeichert
Alles selbst gegoogelt....und damit Fakt!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2321
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #39 am: 24 März 2017, 22:54:31 »

Rolf,

ich seh das so, dass der Vergaser auf dem Bild ausgebaut ist, Andreas nur Benzin in die Schwimmerkammer gegossen hatte, um zu testen, ob die Nadel abdichtet.

Schorsch
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

zweiradfreak

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 26
  • This is the sound of the silence
    • 58706
    • Menden
    • NRW
  • Mitglied seit: 26/11/2016
    Years
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #40 am: 24 März 2017, 23:45:12 »

Hallo, noch schnell Euch Antworten bevor ich mich ablege:

@ Schorsch, das Ansauggummi hat kein Loch, wurde letztes Jahr von Stemler besorgt, dafuer hat der Luftfilterkasten an der Unterseite ein Loch. Ich meine gelesen zu haben, das das mal von BMW geaendert wurde. Leider kann ich mich nicht mehr daran erinnern, wo genau.

@Clemens, den FKR werde ich dann noch mal schoen machen. Ich habe gute Erfahrung mit Akopads gemacht. Ansonsten bin ich mir nicht sicher bezüglich der Unterlegscheiben fuer die Gewichte. Pertinaxscheibe, dann Unterlegscheibe und zum Schluss das Flieggewicht oder erst die Unterlegscheibe und dann die Pertinax?
Ich mal morgen fuer Dich noch mal ein Bild von der Nocke.

@Rolf, Schorsch hat recht, der Vergaser war ausgebaut und ich habe nur Sprit eingefüllt. Was mir aber schon frühe aufgefallen war, das der Vorbesitzer auf der Achse von der Schwimmernadel unterhalb der originalen Kerbe eine neue Kerbe gefeilt hat (ca 2-3 mm). Die Achse ist natürlich schon laengst mit einer neuen ausgetauscht.

Startvorgang: Kein Gas am Gashebel, Zuendung ein, Vergaser so lange tupfen, bis er kurz vorm ueber laufen ist, antreten.

Andreas


Gespeichert

zweiradfreak

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 26
  • This is the sound of the silence
    • 58706
    • Menden
    • NRW
  • Mitglied seit: 26/11/2016
    Years
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #41 am: 25 März 2017, 00:06:15 »

Nachtrag

@Gerd, die ZK ist neu aber ich werde mal morgen eine neue besorgen. Ich meine, den FKR kann man nur richtig Zusammenbauen (Poka Yoke), außer die Anordnung der Unterleg- und Pertinaxscheiben.

Andreas
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 84
  • Offline
  • Beiträge: 10682
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #42 am: 25 März 2017, 08:46:06 »

Das mit dem Akopads ist gut.
Dann mit Polierscheibe auf´m Dremel hinterher.
(Kann man dann als polished NUS in Amiland für horrende Preise los werden.)
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2321
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #43 am: 25 März 2017, 09:26:43 »

Ansauggummi,

wenn Du sicher bist, dass da kein Loch drin ist, mach eins rein.
Bei meinem ist ein winziges Loch drin, dort kann der Sprit abtropfen, wenn abgesoffen.
Einfach einen Schnitt machen dürfte nix bringen, weil sich das dann wieder zusammenzieht.

Startprocedere:
Kurz tupfen. 2 Sek. so 21,22, ohne Zündung kicken, Zündung an, 1/2 Gas, kicken.
Pött Pött Pött Pött.

Schorsch

P.S.
Könnte mir vorstellen, dass Du das kleine Loch gut mit einer heißen Stopfnadel machen kannst. Quasi reinschmelzen. (Obacht, könnte Mecker geben)
« Letzte Änderung: 25 März 2017, 09:49:15 von Schorsch »
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

zweiradfreak

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 26
  • This is the sound of the silence
    • 58706
    • Menden
    • NRW
  • Mitglied seit: 26/11/2016
    Years
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #44 am: 25 März 2017, 10:40:27 »

Meine,

schon eine schoene Erfindung dieses Forum.

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Die Ursache lag wohl in der falschen Prozedure des startens. Man sieht manchmal den Wald vor lauter Baeumen nicht.

@Schorch, ich habe Deine Vorgehensweise befolgt und siehe da Poet, Poet, Poet.

Ist schon ein schöner Sound. Jetzt kann ich mir erst einmal eine gelbe Nummer holen und das Teil Probefahrten und fuer den Tuev anmelden.


Ein herzlichen Dank an allen, die mich hier unterstützt haben.

Gruß aus dem Sauerland

Andreas
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2321
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R27 starte nur im kalten Zustand
« Antwort #45 am: 25 März 2017, 12:08:47 »



Prima 😊😊
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

R 25/3; der Motor springt in warmen Zustand sehr schlecht an

Begonnen von Merte

Antworten: 12
Aufrufe: 1009
Letzter Beitrag 07 August 2015, 20:38:14
von professor buxus
BMW R26 Zündausetzer im warmen Zustand

Begonnen von Tornax

Antworten: 8
Aufrufe: 857
Letzter Beitrag 04 Oktober 2005, 06:01:08
von Heiko
R27 nimmt Gas an, gibt es aber nur unfreiwillig wieder ab!!!

Begonnen von timbuchholz

Antworten: 25
Aufrufe: 2174
Letzter Beitrag 03 Mai 2011, 18:38:04
von rolf
R25/2 1. Gang funktioniert nur sporadisch

Begonnen von kronos

Antworten: 18
Aufrufe: 837
Letzter Beitrag 27 März 2016, 19:05:17
von kronos
Motor R25/2 läuft nur 1,5 Minuten im Leerlauf

Begonnen von pioneer300

Antworten: 13
Aufrufe: 2744
Letzter Beitrag 01 Juni 2013, 07:35:48
von BenW
Nach Motorinstandsetzung: Zündet nicht und verpufft nur aus dem Versager

Begonnen von flensplop

Antworten: 8
Aufrufe: 836
Letzter Beitrag 21 März 2016, 21:38:56
von flensplop
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything