R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil  (Gelesen 9300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

felixcurly

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 121
    • 76275
    • Ettlingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/09/2016
    Years
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #270 am: 15 Juli 2017, 18:31:25 »

Danke für eure Hilfestellung!  :)
Zündung sollte also erstmal passen, wird dann nochmal justiert wenn sie läuft (mit strobo-lampe).
erste Startversuche zeigen: sie schießt nach hinten ::) Für heute reichts, morgen wird das Ventilspiel überprüft und evtl fange ich schonmal mit dem Kabelbaum an...

Viele Grüße,
Felix
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #270 am: 15 Juli 2017, 18:31:25 »

felixcurly

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 121
    • 76275
    • Ettlingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/09/2016
    Years
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #271 am: 16 Juli 2017, 14:40:47 »

Zündung passt, Kontaktabstand 0,4, ZZP auf "S" bzw (fast) auf "F" wenn ich die Gewichte zufspreize. Einlassventil 0,1 bis 0,15, Auslass 0,2.
Aber nur Fehlzündungen (Rtg Luftfilter).

Was meint ihr, was ist der nächste Schritt/was sollte ich testen?

Viele Grüße, Felix
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 17784
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #272 am: 16 Juli 2017, 15:31:13 »

Nebenluft prüfen...Fehlzündungen Richtung Luftfilter heisst fast immer "zu mager"
Gespeichert
und wieder know-how... umsonst....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

felixcurly

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 121
    • 76275
    • Ettlingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/09/2016
    Years
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #273 am: 16 Juli 2017, 16:15:46 »

Nebenluft prüfen...Fehlzündungen Richtung Luftfilter heisst fast immer "zu mager"

Hab den Vergaserflansch mal auf einer Glasplattr abgezogen- der war nichr wirklich plan, allerdings hat das jetzt auch Verbesserubg gebracht...
was sind sonst noch klassische Quellen für Falschluft?
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 17784
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #274 am: 16 Juli 2017, 18:09:00 »

hast du denn nachgeprüft ob es  jetzt ok ist?
Gespeichert
und wieder know-how... umsonst....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

felixcurly

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 121
    • 76275
    • Ettlingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/09/2016
    Years
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #275 am: 16 Juli 2017, 21:56:57 »

ja - nein  ;D
alles wie gehabt. Eine andere Theorie: der Kondensator ist hinüber und der Zündfunke im Kompressions-OT zu schwach, also zündet er da nicht sondern nur im Überschneidungs-OT? was meint ihr?
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Online
  • Beiträge: 7330
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #276 am: 16 Juli 2017, 22:04:47 »

Der Zündfunke kommt mit Sicherheit im Überschneidungs-OT (UND im Kompressions-OT, die Zündung erfolgt bei jeder Umdrehung der KW!)

Wenn der Kondensator defekt ist - austauschen .

Grusz

Bernd
Gespeichert
Ein Moped kann gar nicht einzylindrig und viertaktig genug sein!

felixcurly

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 121
    • 76275
    • Ettlingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/09/2016
    Years
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #277 am: 16 Juli 2017, 22:20:26 »

ja, dass in beiden OTs gezündet wird ist mir bewusst (mittlerweile  ;) ).
Kann man den Kondensator messen/prüfen? Oder "einfach tauschen"?
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Online
  • Beiträge: 7330
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #278 am: 16 Juli 2017, 22:28:29 »

Kondensator kann man mit einem Multimeter prüfen - ich würde mir einfach noch einen beschaffen (sollte für Notfälle einfach vorhanden sein) - ist sicher kein Fehlkauf
Bernd
Gespeichert
Ein Moped kann gar nicht einzylindrig und viertaktig genug sein!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 17784
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #279 am: 16 Juli 2017, 23:33:19 »




"hast du denn nachgeprüft ob es  jetzt ok ist?"

Das mit der Nebenluft!!

Bernd, wie testet du einen Kondensator mit einen Multimeter?
Gespeichert
und wieder know-how... umsonst....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1358
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #280 am: 17 Juli 2017, 06:50:04 »

Die etwas besseren können Kapazitäten messen.
Aber ich würde mich nicht 100% darauf verlassen da du ja nicht unter den verschiedenen Betriebszuständen messen kannst.

Wenn er jedoch schon im kalten Zustand seinen Wert nicht hält ist er warm erst recht kaputt.




Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Online
  • Beiträge: 7330
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #281 am: 17 Juli 2017, 07:41:31 »

So isses - die etwas besseren Multimeter haben diese Funktion der Kapazitätsmessung. Damit kann man abgeklemmte Kondensatoren prüfen

Bernd
Gespeichert
Ein Moped kann gar nicht einzylindrig und viertaktig genug sein!

felixcurly

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 121
    • 76275
    • Ettlingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/09/2016
    Years
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #282 am: 17 Juli 2017, 08:49:59 »



"hast du denn nachgeprüft ob es  jetzt ok ist?"

Das mit der Nebenluft!!


Hallo Rolf, ja habe ich getestet und nein, ich konnte keinen unterschied zu vorger feststellen. Ich habe mal noch versucht die Stelle mit Klebeband zu umwickeln aber auch hier kein Erfolg...



Dann muss ich mal schauen ob mein Multimeter das hat. Bzw mal einen Kondensator besorgen. Da ein Funke kommt fällt die Zündspule wohl raus als Übeltäter?
Habt ihr einen Tip für einen "guten" Kondensator von einem Elektronikhändler oder würdet ihr einfach "original" bei den üblichen Verdächtigen bestellen?

Viele Grüße,
Felix
« Letzte Änderung: 17 Juli 2017, 09:03:07 von felixcurly »
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 87
  • Offline
  • Beiträge: 11045
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #283 am: 17 Juli 2017, 10:00:49 »

Zitat
Da ein Funke kommt fällt die Zündspule wohl raus als Übeltäter?

Nein.
Wenn Du den Zündfunken bei ausgebauter Kerze einfach durch kicken erzeugst, geschieht das quasi ohne Druck.
Ist die Zündkerze eingebaut, muss der Funke unter Druck erzeugt werden.
Das sind andere Verhältnisse.
Es kann Dir also passieren, dass du draußen einen Funken hast und drinnen nicht oder nicht immer oder zu schwach.

Was den Kondensator anbelangt, nimm einen mit der richtigen Kapazität (0,22µF).
Welcher oder woher ist eigentlich Wurst. Ich würde nur auf eine gewiße Einbaubequemlichkeit Wert legen.

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1358
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #284 am: 17 Juli 2017, 10:39:48 »

Hallo Rolf, ja habe ich getestet und nein, ich konnte keinen unterschied zu vorger feststellen. Ich habe mal noch versucht die Stelle mit Klebeband zu umwickeln aber auch hier kein Erfolg.

Viele Grüße,
Felix


Klebeband? Lass die Kiste laufen und nimm Bremsenreinger und sprüh die Luftdurchflossenen Teile ( besonders Verschraubunge und Stoßstellen ein )

Wenn sich am Laufverhalten nichts ändert kannst du einen drann machen.




Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Krottenkopp

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 78
  • I love Oldtimer
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #285 am: 17 Juli 2017, 10:46:17 »

Hallo, so wie ich das hier mitgelesen habe, ist das Problem ja das Sie noch nicht läuft sondern aus dem Vergaser patscht.
Dann den Vergaser mit Bremsenreiniger abzusprühen, naja ...

Der Schuß könnte im wahrsten Sinne des Wortes nach hinten los gehen...

Heiko/2
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

felixcurly

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 121
    • 76275
    • Ettlingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/09/2016
    Years
Re: R25/2 Wiederbelebung - der Mechanik-Teil
« Antwort #286 am: 17 Juli 2017, 12:32:58 »

Hallo, so wie ich das hier mitgelesen habe, ist das Problem ja das Sie noch nicht läuft sondern aus dem Vergaser patscht.
Dann den Vergaser mit Bremsenreiniger abzusprühen, naja ...

Der Schuß könnte im wahrsten Sinne des Wortes nach hinten los gehen...

Heiko/2

Bingo  ;D

Der Bremsenreinigertest bringt momentan noch ncith so viel  ;D

Also Zündspule messen und Kondensator tauschen - das sind die ersten Punkte auf der Liste. Ich bin allerdings erts in 3 Wochen wieder am Motorrad, also noch genug Zeit sich Gedanken zu machen (das ein oder andere kann vielleicht auch mein Vater checken  ;) )

Felix
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19