Identifizieren der Primärspulenden (Kl.1 und Kl.15) einer Zündspule
login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Identifizieren der Primärspulenden (Kl.1 und Kl.15) einer Zündspule  (Gelesen 2260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Hobby-Schrauber
  • *****
  • Karma: 27
  • Offline
  • Beiträge: 209
  • Webmaster
  • Mitglied seit: 24/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Normalerweise ist Kl.1 (-) mit dem Ende der Hochspannungswicklung verbunden; somit "stützt" sich die Hochspannung auf der Primäerwicklung ab.
Das Vertauschen ist nur schwer meßbar - es addierien sich die Primärspannung (ca. 200 V am Kondensator) zu den ca. 20000 V (Kerzenanschluß offen) bzw. ca. 2000 V (Kerze funkt.)

Eine Meßverfahren, um die richtige Klemme rauszufinden ist nicht ganz einfach - rein ohmisch geht da wenig, da der Widerstand zw. primär und sekundär extrem unterschiedlich ist.

ABER:
Unsere Billig-Digis können ganz gut mV (Millivolt) messen.
Also:
- Digivoltmeter an die beiden grünen Leitungen (Klemmen 1 und 15), Meßbereich 200 mV.
- Batterie (12 oder 6V) ein Pol an das Zündkabel (Klemme 4, ohne Widerstands-Kerzenstecker!).
- Den anderen Batteriepol jetzt abwechselnd an die beiden grünen Kabel.

->Der grüne, bei dem das Instrument etwas anzeigt ist Kl.15, also Plus vom Zündschloß.


Thomas (odeon8)



« Letzte Änderung: 22 April 2016, 15:55:34 von Karl »




Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum


 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything