Wieder mal LKL login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wieder mal LKL  (Gelesen 666 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 2871
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Wieder mal LKL
« am: 08 Oktober 2017, 18:12:54 »

Grüß Euch,

Hier mal eine kleine Anekdote, aus dem Bereich Elektrik, das aber letztlich nichts damit zu tun hat.

Es gibt ja Sachen, die sind so doof, dass man nicht sofort drauf kommt.


Neulich, schöne Runde gefahren, Sonne, trocken, Motor brummt, alles gut!

Was das,
wieso glimmt denn die LKL? Was kann denn da, was ist denn, schon wieder Kohlen?
Dann kam ich an eine bewaldete Strecke, hmmm LKL glimmt nicht mehr, seltsam. Nun kam freies Feld,
LKL glimmt wieder, so ganz zart.

Da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren.
Möööönsch, die Sonne!!
Tatsächlich, während der Fahrt die LKL mit der Hand abgeschattet, alles gut, Hand weg, es glimmte zart.
Das Sonnenlicht wird von dem roten Abdeckglas manchmal reflektiert, so, dass es nur scheinbar so aussieht, als ob die LKL glimmen würde.

Jetzt Spott und Häme, Feuer frei!!

Gruß
Schorsch
« Letzte Änderung: 08 Oktober 2017, 18:15:44 von Schorsch »
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

BMW Einzylinder-Forum

Wieder mal LKL
« am: 08 Oktober 2017, 18:12:54 »

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 7856
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #1 am: 08 Oktober 2017, 18:16:27 »

Klebe das blöde rote Plexiglas zu. Und Du hast Ruh!

Manfred
« Letzte Änderung: 08 Oktober 2017, 19:39:08 von Manfred250 »
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18262
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #2 am: 08 Oktober 2017, 19:28:39 »

SOWAS DOOFES!!

Hoffe gedient zu haben, Schorsch ;D
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1709
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #3 am: 08 Oktober 2017, 19:49:26 »

 :lol:
Schorsch, ich bin ganz bei Dir! Das hab ich auch regelmäßig  :juhuu:
"SCHEI....".. :o.... Ach... Sonne  :kopfhau:

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Nordmann

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    Years
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #4 am: 08 Oktober 2017, 20:05:57 »

Ist mir auch schon passiert ...
Gespeichert

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 6873
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #5 am: 08 Oktober 2017, 20:28:39 »

Mir auch
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 68
  • Offline
  • Beiträge: 4782
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #6 am: 08 Oktober 2017, 22:21:02 »

Dass man sich über die Sonne ärgern kann, ist mir echt neu  :P
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 2871
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #7 am: 09 Oktober 2017, 11:14:46 »

Na ja Mek,

Über die Sonne hab ich mich nicht geärgert, nur darüber, dass ich es nicht sofort kapiert habe.

Über die Sonne ärgern sich nur Vampire und natürlich das lichtscheue Gesindel.

Gruß
Schorsch
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

Josler

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 50
  • 1 Zylinder 2 Zylinder 3 Zylinder ...no Problem
    • 87452
    • Frauenzell
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/10/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #8 am: 09 Oktober 2017, 12:38:27 »

Hallo Zusammen
Hab da grad mal ne Frage zum Thema LKL  :)
Weiß jetzt nicht ob die Frage überhaupt schon irgendwo mal gestellt wurde (  ??? )     beobachtet hat es bestimmt schon der eine oder andere : Wenn der Motor im mittleren Drehzahlbereich dreht ( ...Moped ist aufgebockt zuhause in der Garage ....) und man den Zündschlüssel abzieht leuchtet die LKL auf und geht flackernd aus bis die Drehzahl auf Null geht . Habe ich immer auch als Test für die Lima angesehen so quasi sie liefert noch was . Kanns einer mal genau erklären ?

Grüße Hubert
Gespeichert
Leute , versauft nicht euer ganzes Geld , trinkt lieber n´Bier !

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 6873
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #9 am: 09 Oktober 2017, 13:05:10 »

Wie wärs mit nem neuen Thread?
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

stefank

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 42
    • 76149
    • Karlsruhe
    • Großherzogtum Baden
  • Mitglied seit: 09/08/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #10 am: 09 Oktober 2017, 16:42:38 »

Mir passiert das regelmäßig mit den doofen Ampeln, wenn da die Sonne rein scheint.
Je nach Laune glaube ich dann, es wäre rot (wenn's eigentlich grün ist), oder es wäre grün (wenn's eigentlich rot ist).

Ladekontrolleuchte wird im allgemeinen überbewertet.
Ich bin mal von Berlin nach Karlsruhe gefahren, mit dauerleuchtender LKL. Ist nix passiert. Komischerweise war am nächsten Morgen die Batterie leer und die Mühle ist nicht mehr angesprungen...

Gruß
Stefan
Gespeichert

Josler

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 50
  • 1 Zylinder 2 Zylinder 3 Zylinder ...no Problem
    • 87452
    • Frauenzell
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/10/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #11 am: 10 Oktober 2017, 07:59:33 »

Wie wärs mit nem neuen Thread?

Ja , könnte man machen aber hier geht´s ja  " Wieder mal "  um die LKL  :-\\
Das Abschatten des roten Lämpchens gleich nach dem Start gehört doch eigentlich eh zum Standart Ritual eines 6 Volt Gleichstrom Fahrer´s   :D

Grüße Hubert
Gespeichert
Leute , versauft nicht euer ganzes Geld , trinkt lieber n´Bier !

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1709
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #12 am: 10 Oktober 2017, 09:58:50 »

Hallo Zusammen
Hab da grad mal ne Frage zum Thema LKL  :)
Weiß jetzt nicht ob die Frage überhaupt schon irgendwo mal gestellt wurde (  ??? )     beobachtet hat es bestimmt schon der eine oder andere : Wenn der Motor im mittleren Drehzahlbereich dreht ( ...Moped ist aufgebockt zuhause in der Garage ....) und man den Zündschlüssel abzieht leuchtet die LKL auf und geht flackernd aus bis die Drehzahl auf Null geht . Habe ich immer auch als Test für die Lima angesehen so quasi sie liefert noch was . Kanns einer mal genau erklären ?

Grüße Hubert

Hallo Hubert,

das lässt sich anhand des Schaltplans der LKL leicht nachvollziehen.

Wenn Du den Zündnagel ziehst, dann wird die Batterie getrennt (und auch die Verbindung über Rückstromdiode zur Lima). Der Strom fließt dann ausschließlich über die LKL und bringt diese zum Leuchten, bis der Motor schließlich abstirbt, weil nicht mehr genug Saft (Spannung) für die Zündspule übrig bleibt.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Josler

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 50
  • 1 Zylinder 2 Zylinder 3 Zylinder ...no Problem
    • 87452
    • Frauenzell
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/10/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #13 am: 10 Oktober 2017, 10:15:00 »

ÄÄh ......der Motor geht aus weil die Zündspule sofort keine Spannung mehr hat wenn ich den Nagel ziehe . Dann kommt das was ich gemeint habe . ;)

Grüße Hubert
Gespeichert
Leute , versauft nicht euer ganzes Geld , trinkt lieber n´Bier !

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1709
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #14 am: 10 Oktober 2017, 10:50:43 »

ÄÄh ......der Motor geht aus weil die Zündspule sofort keine Spannung mehr hat wenn ich den Nagel ziehe . Dann kommt das was ich gemeint habe . ;)

Grüße Hubert

Wäre die Spannung sofort weg, dann würde auch keine LKL mehr leuchten ;) Die Batterie ist getrennt, aber die Lima ist über die LKL immer mit dem Rest verbunden. Schau Dir mal den Schaltplan an.
Es reicht aber nicht mehr für die Zündspule, um einen brauchbaren Funken zu erzeugen, da die meiste Spannung an der LKL abfällt (ca. 18Ohm LKL vs. ca. 2Ohm der Zündspule). Deswegen geht der Motor aus. Erst wenn der Motor stehen bleibt, ist endgültig Ende mit Spannung (aus der Lima), und auch die LKL wird immer schwächer und erlischt.
Das Flackern dabei erklärt sich durch die Arbeit des Unterbrechers, es müsste also synchron mit der (abfallenden) Drehzahl sein.

Gruß Steffen
« Letzte Änderung: 10 Oktober 2017, 11:36:29 von OldsCool! »
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Josler

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 50
  • 1 Zylinder 2 Zylinder 3 Zylinder ...no Problem
    • 87452
    • Frauenzell
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/10/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #15 am: 10 Oktober 2017, 11:43:57 »

Haste aber bischen nachgebessert  ;D

passt scho !

Grüße Hubert
Gespeichert
Leute , versauft nicht euer ganzes Geld , trinkt lieber n´Bier !

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18262
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #16 am: 10 Oktober 2017, 11:47:01 »

Klick:
Das Flackern dabei erklärt sich durch die Arbeit des Unterbrechers, es müsste also synchron mit der (abfallenden) Drehzahl sein.

bin ich nicht drauf gekommen...ich Dummerle
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1709
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #17 am: 10 Oktober 2017, 11:47:42 »

Richtig, ich habe noch ergänzt WARUM es für die Zündspule nicht mehr reicht und woher das flackern kommt. Sonst kommt wieder der Rolf und sagt "falsch"  ;D
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Hape25/3

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 781
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #18 am: 10 Oktober 2017, 12:02:19 »

@Oldscool
mein Schaltplan sagt:
Zündnagel ein: Licht und 15/Zündspule
Zündnagel aus, Zündung aus!


Batterie 30 hängt immer an Lima51. Oder?

15/Zündspule und Ansteuerung-Potential der Ladekontrolleuchte hängen zusammen, daher dann die Nummer mit dem Unterbrecherflackern!
« Letzte Änderung: 10 Oktober 2017, 12:24:18 von Hape25/3 »
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1709
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #19 am: 10 Oktober 2017, 12:27:44 »

Nicht "die Zündung" (Klemme 15/Zündschloss/nagel) mit Spannung an der Zündspule verwechseln.
Nach Abziehen des Zündnagels ist die "Zündung aus", umgangssprachlich. Wenn man sich aber den Schaltplan ansieht, dann wird klar, dass eben nur die direkte Verbindung von Lima und Batterie zu Klemme 15/Zündspule beim Abziehen des Zündnagels getrennt wird.
Es bleibt eine indirekte Verbindung von Batterie (allerdings über Rückstromdiode gesperrt -> nicht von Bedeutung) und Lima über die LKL zu Klemme 15.

Solange also der Motor noch ausläuft und die Lima noch ein wenig Saft liefert, fließt über Klemme 15 auch noch Strom!

Allerdings fällt wie erwähnt an der LKL wegen ihres im Vergleich zu den Restlichen Verbrauchern hohen Widerstands die meiste von der Lima noch erzeugte Spannung ab (deswegen leuchtet sie ja noch). Für die Zündspule (und eventuelle weitere Verbraucher wie Licht) bleibt also fast nichts mehr übrig. Deswegen zündet da auch nichts mehr.
Es ist aber falsch (c), dass an der Zündspule gar keine Spannung mehr anliegt, denn die Zündspule fungiert in dieser Situation als Bindeglied im Stromkreis der LKL in Richtung Masse. Da in dieser Verbindung allerdings der Unterbrecher sitzt, wird die LKL durch den Unterbrecher im Takt der Kurbenwellenumdrehungen ein und ausgeschaltet -> flackert.

Ist der Motor zum Stillstand gekommen, gilt wieder der Volksmund: "Zündung aus -> alles aus", Klemme 15 tot.

Gruß Steffen
« Letzte Änderung: 10 Oktober 2017, 12:29:53 von OldsCool! »
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Josler

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 50
  • 1 Zylinder 2 Zylinder 3 Zylinder ...no Problem
    • 87452
    • Frauenzell
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/10/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #20 am: 10 Oktober 2017, 12:33:14 »

So , wieder was gelernt , anscheined nicht nur ich  "Lehrling "   ;)
Es gibt also doch keine blöden Fragen , die sind fast immer für irgendwas gut .  ;D
Gut erklärt Steffen !

Grüße Hubert
Gespeichert
Leute , versauft nicht euer ganzes Geld , trinkt lieber n´Bier !

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18262
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #21 am: 10 Oktober 2017, 12:35:56 »

Richtig, ich habe noch ergänzt WARUM es für die Zündspule nicht mehr reicht und woher das flackern kommt. Sonst kommt wieder der Rolf und sagt "falsch"  ;D

Das macht er nur wenn er wieder etwas überlesen oder missverstanden hat!! Jawoll!!
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1709
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #22 am: 10 Oktober 2017, 12:43:48 »

Im Gegenteil! Danke für Deinen Input. Ich hab das noch nie so beobachtet, kann aber Deine Schilderung anhand des Schaltplans zeifelsfrei herleiten. Werde das beim nächsten mal direkt ausprobieren. Das ist in der Tat eine schnelle Methode um festzustellen, ob von der Lima überhaupt noch Dienste zu erwarten sind ;) Über die Belastbarkeit sagt das natürlich noch nix.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Hape25/3

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 781
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #23 am: 10 Oktober 2017, 13:14:41 »

Und jetzt noch die Leerlaufanzeige, der Innenwiderstand, und der Parallele und jetzt hilft nur noch eins


Mek
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1709
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #24 am: 10 Oktober 2017, 13:16:48 »

Zum Thema Lima-Test an dieser Stelle ein Zitat aus der Reparaturanleitung S. 138:

Zitat
3. Behelfsmäßige Prüfung der Lichtmaschine:

Volles Licht einschalten, Horn betätigen.

Das Licht darf beim Betätigen des Horns nur wenig nachlassen. Andernfalls muss die Batterie an einer ortsfesten Stromquelle nachgeladen werden.

Gut geladene Batterie einsetzen, Motor auf etwa 2500 U/min bringen, volles Licht einschalten und dann Leitung vom Batterie-(--)Pol entfernen. Das Licht soll beim Entfernen des (--) Kabels etwas heller, beim Berühren des Minuspols mit dem Kabel wieder etwas dunkler werden.

Ist es umgekehrt, dann ist die Maschinenleistung ungenügend und es sollte eine genaue Kontrolle mittels Testgeräte, nach Möglichkeit bei einem Bosch-Dienst vorgenommen werden.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1709
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Wieder mal LKL
« Antwort #25 am: 10 Oktober 2017, 13:22:14 »

Und jetzt noch die Leerlaufanzeige, der Innenwiderstand, und der Parallele und jetzt hilft nur noch eins


Mek

Leerlaufanzeige ist doch trivial... die sitzt zwischen Klemme 15 ("Zündung") und dem Leerlaufkontaktschalter im Getriebe, der zu Masse verbindet, wenn der Leerlauf drin ist.

Innenwiderstände spielen hier gerade keine Rolle (eher geringer Stromfluss), und Parallelen kann man immer ziehen  ;D

Mit dem mek hast Du allerdings recht  :)

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything