Getriebeöl rostbraun
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Getriebeöl rostbraun  (Gelesen 657 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chrima

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 144
  • 1954 - R 25/3, 1969 - Simson KR 51/1
    • 18435
    • Stralsund
    • M-V
    • D
  • Mitglied seit: 24/07/2016
    Years
Getriebeöl rostbraun
« am: 15 September 2016, 12:46:34 »

Moin allerseits,

ich habe bei meiner nun seit 2 Monaten in meinem Besitz befindlichen "restaurierten" :lol: R25/3 mal das Getriebeöl abgelassen.
Die Farbe gibt mir ein wenig zu Denken. Kann das Rostbraun auf Korrosionsschäden im Getriebe hindeuten? Man liest ja auch oft von schönem bernsteinfarbenem Öl, ein bisschen in die Richtung geht es ja auch. ;D
Dazu hätte ich gern Eure Fachmeinung:
Ich hab unlegiertes W40 zu stehen, mit dem ich wohl mindestens einmal spülen muss, oderlieber öfters? Oder gleich das Getriebe aufmachen und nach Schäden untersuchen? Davor hab ich noch ein wenig Manschetten. ::)
Das Öl im Kardan war so, wie man es kennt, dunkel bis schwarz.
Beim Fahren hab ich auch kaum Getriebeprobleme, zumindest nur solche, die auf Einstellungssache hindeuten...

Danke für Eure Hilfe!

Christian
« Letzte Änderung: 15 September 2016, 12:48:46 von Chrima »
Gespeichert
Wenn man sein Ohr ganz leicht an die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen, wie blöd man ist.

BMW Einzylinder-Forum

Getriebeöl rostbraun
« am: 15 September 2016, 12:46:34 »

malger87

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 141
  • BMW R25/3 `54
    • 61440
    • Oberursel
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/01/2016
    Years
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #1 am: 15 September 2016, 12:59:55 »

Hi Christian,

kommt durch die Tachowelle, die am Getriebeausgang sitzt, dort fließt Wasser rein.

Habe das Problem auch bei meiner /3er. Ich habe es erstmal so gelassen und warte bis zum nächsten Ölwechsel.  :schrauber:

Gruss Malte
Gespeichert
Warum das Leben schwerer machen als es ist...

Chrima

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 144
  • 1954 - R 25/3, 1969 - Simson KR 51/1
    • 18435
    • Stralsund
    • M-V
    • D
  • Mitglied seit: 24/07/2016
    Years
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #2 am: 15 September 2016, 13:48:16 »

OK, also erstmal den Tachowellenanschluss ordentlich fetten, das hatte ich auch schon auf dem Plan. Den richtigen Ölwechsel wollte ich ursprünglich erst über die Winterpause machen, aber die Ölfarbe machte mir doch einwenig Sorgen.
Das hört sich ja jetzt schon fast normal an, was mich ungemein beruhigt.

Danke Malte!

Gespeichert
Wenn man sein Ohr ganz leicht an die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen, wie blöd man ist.

MANER502

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 185
  • ((R25/3)) (R51/3) - R50/2 - R80
    • 86157
    • augsburg
  • Mitglied seit: 05/10/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #3 am: 15 September 2016, 15:42:04 »

Hi Malte,
Der Abschlussgummi für die tachowelle ist dran?
Gruß mane
Gespeichert
This signature is made of 100% recycled electrons.

Chrima

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 144
  • 1954 - R 25/3, 1969 - Simson KR 51/1
    • 18435
    • Stralsund
    • M-V
    • D
  • Mitglied seit: 24/07/2016
    Years
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #4 am: 15 September 2016, 15:48:36 »

Hallo Mane!

Jep, Tachowelle mit allem PiPaPo ist nagelneu, incl. Buchse am Getriebe und Gummitülle.

Gruß

Christian
Gespeichert
Wenn man sein Ohr ganz leicht an die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen, wie blöd man ist.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18399
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #5 am: 15 September 2016, 15:54:06 »

am Gummi (auch neu!) läuft es gerne vorbei....ich fülle die immer randvoll mit Fett damit kein Wasser vorbei laufen kann.
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #6 am: 15 September 2016, 16:09:36 »

Guter Tipp Rolf! 👏👏

Nimmst Du ganz normales Fett?
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6319
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #7 am: 15 September 2016, 16:19:39 »

Last but not least wird dieser Effekt auch regelmäßig durch falsches Getriebeöl ausgelöst.
Speziell GL4 und GL5 Öle lösen bei Feuchtigkeit in BMW Getrieben heftige Korrosion aus.
Zum Wiederbefüllen auf jeden Fall nur GL3 oder Motorrad-Motoröl verwenden!
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1849
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #8 am: 15 September 2016, 16:50:09 »

Jupp... die Erfahrung hab ich auch gemacht... Baumarkt-10W-40 ist nix fürs Getriebe. Das kam bei mir sämig grau wieder raus  :-X jetzt Addinol GL3

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Chrima

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 144
  • 1954 - R 25/3, 1969 - Simson KR 51/1
    • 18435
    • Stralsund
    • M-V
    • D
  • Mitglied seit: 24/07/2016
    Years
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #9 am: 15 September 2016, 16:57:51 »

Ok,
danke an alle für die Ursachenanalyse. :applaus:
Dann wird der Vorbesitzer/Verkäufer wohl falsches Öl eingefüllt haben. Der Tachowellenzugang wird schön abgefettet.
Den allseits beliebten Öl-Thread können wir uns wohl sparen.

Gruß

Christian
Gespeichert
Wenn man sein Ohr ganz leicht an die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen, wie blöd man ist.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18399
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #10 am: 15 September 2016, 16:58:46 »

was ich gerade da habe....also meistens ganz "normales" Fett
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #11 am: 15 September 2016, 17:06:47 »



Jep, danke Rolf!
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7732
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #12 am: 15 September 2016, 22:47:45 »

Naja, bei einer der Ölfarbe würde ich mir das Innere des Getriebes schon anschauen. Ein paar Macken an den Zahnrädern sind hier vielleicht nicht so kritisch, wie siehts aber mit den Lagern aus?

Ich würde das Getriebe ausbauen und nachschauen.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

FietePF

  • Gast
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #13 am: 15 September 2016, 23:44:08 »

Naja Bernd, ales Getriebepapst kannst du ja nichts anderes sagen  :schrauber:
Nach meiner bescheidenen Meinung ist das unbedenklich, würde frisches GL3 oder SAE40 einfüllen und ein paar Tausend Kilometer fahren.
Am besten durch die Alpen, den Schwarzwald, die Alb oder ... dann weiß man mehr  ;D

VG
Alfred
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 8063
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #14 am: 16 September 2016, 18:10:45 »

Genau. Im schlimmsten Fall blockiert das Lager und der Außenring fräst sich in den Sitz.
Muss nicht sein. Kann aber...
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7732
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebeöl rostbraun
« Antwort #15 am: 16 September 2016, 18:57:49 »

Hi Manfred,

jeder hat das Recht auf seine Meinung - klar kann man mit dem Getriebe einfach so weiter fahren - vielleicht gehts gut - und wenn nicht - dann nicht.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything