Spritzusatz login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Spritzusatz  (Gelesen 1820 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Spritzusatz
« am: 13 April 2016, 17:26:45 »

Moin,

Zur Winterpause hin habe ich den Tank ganz voll gemacht, ferner Castrol Spritzusatz in den Tank gegeben.
Ich Tanke immer Super Benzin, also kein E 10. Auch in Super Benzin sind 5% Alkohol.
Zusatz deshalb, weil ich die Info habe, dass Alkohol Wasser anzieht, sich das Wasser unten im Tank sammelt, dieser dann schneller durchrostet.
Das wollte ich vermeiden, deshalb Benzin Zusatz, der genau das verhindern soll.

So, heute ne Runde gefahren, 180 km, nach Abkühlen mal die ZK rausgenommen, strahlend weiß, obwohl die letzten 5 km Stadtverkehr.
Nun meine Frage, ist die Verbrennungstemperatur durch den Zusatz höher? Kann es sein, dass dadurch die Kerze weiß ist? Vorher war dieses nicht der Fall, da war sie nach Stadtverkehr schwarz, was normal ist.

Danke für Antworten

Schorsch
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

BMW Einzylinder-Forum

Spritzusatz
« am: 13 April 2016, 17:26:45 »

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 8063
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #1 am: 13 April 2016, 18:03:13 »

Um das herauszufinden: Volltanken und fahren. Dann wieder guggen. Dann wieder tanken und wieder guggen. Wenn dann immer noch Schneewittchenweiß Zündung +Vergaser guggen.
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7732
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #2 am: 13 April 2016, 18:40:14 »

Eigentlich sollte auf der Verpackung draufstehen um was es sich bei dem Zusatz handelt. Ohne zu wissen was da enthalten ist ist alles möglich

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #3 am: 13 April 2016, 19:21:15 »

Hmmmm,

Castrol Kraftstoffschutz "Fuel Protect"

in der Beschreibung steht:

"Hochwirksames Additiv zur Kraftstoffbeimischung aller 2 und 4-Takt Motoren vor dem Einwintern. ( z. B. Motorräder, Oldtimer Bootsmotoren etc.)

Schützt Motor und Kraftstoffsystem wirkungsvoll vor Korrosionsschäden durch Kondenswasser, beseitigt Ablagerungen im Brennraum."

Kann es sein, dass die Ablagerungen im Brennraum durch höhere Verbrennungstemeratur beseitigt werden, so dann auch an der Kerze?

Werde aber mal, wie Manfred schon sagte, volltanken und dann noch mal gucken.
Evtl. ist so ein Zusatz doch nicht so gut für unsere alten Maschinen.

Schorsch


Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

thoro

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 895
  • BMW R25/3, Bj. 1955; BMW R80, Bj. 1987
    • 49078
    • Osnabrück
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/08/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #4 am: 13 April 2016, 19:22:14 »

@Schorsch:
Welches Castrol Produkt? TBE?
Gruß
Thomas

Gespeichert

töff-töff

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 118
    • Gelsenkirchen
    • NRW
  • Mitglied seit: 09/06/2015
    YearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #5 am: 13 April 2016, 19:40:39 »

Es gibt wohl mehrere vergleichbare Zusätze.
Hier gibt es einen Erfahrungsbericht über den Zusatz FUEL LINE CLEANER von PROTEC "Magazin » Schraubertipps » Chemische Starthilfe für Motorräder"


Gruß, Schorsch
Gespeichert
"Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind" (Kurt Tucholsky)

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #6 am: 13 April 2016, 19:49:20 »

Tja,

komme gerade aus dem Kuhstall,
es handelt sich, wie bereits gesagt um " Castrol Fuel Protect ,  Motorcycle Care, Kraftstoff und Motorkonservierer für Ottomotoren."

Also, nicht TBE !


Schorsch
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 3160
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #7 am: 13 April 2016, 19:56:17 »

Hi,

die Kerzenbilder sind nun mal heutzutage hell bis weiss.
Kann man in unserem schönen Forum nachsehen:

http://www.bmw-einzylinder.de/cms/images/PDFs/Zuendkerzengesichter.pdf

Das helle Bild liegt sicher nicht an dem Kraftstoffzusatz. (Vorraussetzung natürlich dass das Gemisch stimmt)
Ich fahre seit einiger Zeit die Bosch Super 4 56. Also Wärmewert 5 bis 6, deckt also den alten Bereich von 215 bis 230 ab.

Nach dem Pimpen meines Motörchen dachte ich, musst mal eine Kerze mit höherem Wert probieren.
Also gleich eine mit (altem) Wärmewert 280 rein.
Dachte, die wird sicher deutlich dunkler ausfallen.
Denkste!
Siehe Bild in der Anlage.
Also: Kerzenbild ist nur noch bedingt aussagekräftig!

Gruß Buxus

[Anm.: Bitte nicht mehr in die alten Bereiche verlinken. Ich habe o.g. Link zur PDF gegen den "richtigen" Link ausgetauscht.  VG Karl]
« Letzte Änderung: 13 April 2016, 22:09:24 von Karl »
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #8 am: 13 April 2016, 20:11:36 »


Man Buxus, in was für einer Welt leben wir eigentlich?
Auf nix ist Verlass, noch nicht mal aufs Kerzenbild, furchtbar!

P. S. Melde mich nach Volltanken und Tour dann wieder.

Schorsch
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2850
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #9 am: 13 April 2016, 20:53:18 »

Also bei meiner (W4AC) ist der Isolator Rehbraun und die Mittelelektrode metallisch dunkelblank, also Bilderbuchmäßig. ( Tanke stets Super )
Vermutlich dauert es heutzutage einfach länger, bis sich ein Gemisch- oder Zündungsfehler als Verfärbung an der Kerze manifestiert.
5km Stadtverkehr sind vielleicht einfach zu wenig. Hast Du schon ZZP bei Standgas nachgeprüft ? Hast Du noch klassische Kontakte Schorsch ?
Dann check mal den Abstand und Abbrand. Es heisst, dass neu gekaufte Kontakte für unsere Eisenschweine von mieser Qualität sind und nicht lange halten.
Was die mechanische Qualität angeht, kann ich das bestätigen. Bei den letzten gekauften trafen die Kontakte weder genau aufeinander ( 2mm Versatz),
noch waren die im geschlossenen Zustand planparallel. Ich musste den U-Hebel (Dosenblechstanzling passt hier besser) mit der Spitzzange hinbiegen.
Auch die Pertinaxbuchse war zu eng und musste vorsichtig bearbeitet werden, bevor es leicht aber spielfrei ging.
Ich hab' dann umgerüstet auf kontaktlose, aber es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn die Qualität der Kontakte selbst ebenso miserabel ist, wie der Rest.
Wenn Du Krater drauf hast, vergiss das Fühlerblatt, das lässt sich nicht aussagekräftig prüfen dann. Mach neu ! Oder Markus-Zündung. Gibt's ja jetzt bald wohl
auch für R27. Nie mehr Kontakte einstellen und erneuern, ZZP höchstens noch aus Neugierde prüfen, Montage ist Foolproof. Standlauf wie ein Metronom.
Einfach ein Traum !
Und wenn Du schon dabei bist, würde ich auch direkt auf Falschluft prüfen. Mal 'n bischen mit Bremsenreiniger auf den Flansch und so - weisse bescheid, nä ?!
Pröttelt 'se im Schiebebetrieb ? Oder in den Schaltpausen beim Hochschalten - also wenn die Drehzahl abfällt ?
@buxus: Auf dem Bild sieht man sehr schön den "Schatten" der Mittelelektrode auf dem Rand vom Gewinde, das Bild wäre für Lehrzwecke perfekt.
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

FietePF

  • Gast
Re: Spritzusatz
« Antwort #10 am: 13 April 2016, 20:55:34 »

so schaut es aktuell beim Oscar aus  :schrauber:

BOSCH W5AC, BING 1/24/41, HD110

Nachtrag: 160km Landstrasse und 1km Stadt, Kraftstoff Super Plus

VG
Alfred
« Letzte Änderung: 13 April 2016, 21:20:15 von FietePF »
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #11 am: 13 April 2016, 21:11:18 »

Ja,

erst mal Danke für Antworten!

Fahre noch mit Kontakten, aber Originalkontakte von Bosch, habe noch einige.
Falsche Luft ist auch ein Thema, kann man ja schnell prüfen.
Ich werde mal eins nach dem anderen machen, erst volltanken, fahren, dann Falschluft, dann ZZP.

So, wie die Kerze von FietePF aussieht, sieht meine auch aus. Dachte immer, dass sie nach Stadtverkehr
dunkler sein MUSS!

Eigentlich lief der Eimer gut, so 115 km/h nach Tacho, da wo es ging.

Schorsch

Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1111
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #12 am: 13 April 2016, 21:25:39 »

Ich fahr normaler Weise NGKs. die sind dann auch eher bräunlich. Schraube ich eine Bosch mit vergleichbaren Wärmewert rein, ist die weiß.
Stört mich aber nicht, da mein Vergaser richtig eingestellt ist.
Das man Vergaser nicht nach Kerzenbild einstellt, sollten die alten Hasen doch wissen. Oder ne, die wissen es meist nicht und machen diese Kerzenbildorakelei. Einen Vergaser stellt man anders richtig ein. Das Kerzenbild ist nur eine Aussage darüber, ob die Freibrenntemperatur der Kerze, also der Wärmewert stimmt.
Wie man Vergaser richtig einstellt steht im Hertweck ( der war damals schon so alt wie die alten Hasen heute) oder wer es noch älter mag in K.Meyers "Kraftrad".
Ich beteilige mich grundsätzlich nicht an Diskussionen über Verbrennungsprobleme, wenn der Vergaser mittels Kerzenorakeln eingestellt wurde.
Ich kann einen Vergaser auch völlig falsch einstellen und trotzdem ein wunderbar rehbraunes Kerzenbild zaubern.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

thoro

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 895
  • BMW R25/3, Bj. 1955; BMW R80, Bj. 1987
    • 49078
    • Osnabrück
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/08/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #13 am: 13 April 2016, 21:27:05 »

@ Georg:
Es gab früher einige Beiträge hier mit der Aussage, daß das "moderne" Benzin zu einem sauberem Kerzenbild führt und keine Rückschlüsse auf Zünd- oder Vergaser- Einstellung erlaubt. So würde ich das interpretieren, die Kiste läuft doch gut, Georg, oder nicht?
Hat denn fuel protect über den Winter einen Beitrag geleistet, dass das Benzin weniger ausharzt, weniger Zinkkorrosion im Vergaser bzw, weniger Rost im Tank vorhanden ist?
Gruß
Thomas
Gespeichert

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4315
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #14 am: 13 April 2016, 21:33:48 »

1. In der Schweiz tanken. Wir TRINKEN den Alkohol statt ihn ins Benzin zu schütten.  ;D Normal bei uns 95 oktan E0, Super ist 98 Oktan E0
gibts bei Euch wirklich kein alkoholfreies Benzin ??. Zusätze braucht es nicht.
2. Neue Kontakte sind oft minderwertig. Ebay durchsuchen, habe kürzlich 6 OVP Original Bosch Kotakte für R27 gekauft (und 2 für R50), findet man noch...
3. Auch mit der klassischen Zündung kann man das Moped gut einstellen. Bei R27 ein bisschen fummelig
4. Vergesst das Kerzenbild (ausser schwarz verrusst; Vergaser einstellen...)
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #15 am: 13 April 2016, 21:37:25 »

Tino,

Genau, habe die Vergsereinstellerei nach Hertweck gemacht. als bestes Ergebniss kam Die HD 125 raus,
bei 1/26/93 Vergaser.


Thomas,

Kann ich nicht sagen, da der Vergaser in der Winterpause natürlich leer war.

Habe aber vor der Winterpause eine neue ZK montiert, Blitz von Uli.

Man wird sehen
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4315
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #16 am: 13 April 2016, 21:40:39 »

gute Kerze um das Zündloch den Winter durch zuzuhalten  ;D
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2850
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #17 am: 13 April 2016, 21:45:02 »

@rolf: Ich lach' mich schlapp - Sehr schön !! Ich wollt's nicht so hart sagen.
Ein "Blitz" ist oft falsch interpretiert - manchmal sieht es nur aus wie "Blitz".

--> Audi hat als Signet 4 Ringe - jeder steht für 100.000 Kilometer.
--> Opel hat auch einen - aber der ist durchgestrichen.....
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

thoro

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 895
  • BMW R25/3, Bj. 1955; BMW R80, Bj. 1987
    • 49078
    • Osnabrück
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/08/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #18 am: 13 April 2016, 21:48:45 »

Blitz blitzt bei mir seit Jahren ab ;D
Gruß
Thomas
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #19 am: 13 April 2016, 21:55:25 »

Hmmmm,

was Blitz in Wirklichkeit ist, weiß wohl nur der Geier.
Habt Ihr mit anderen Marken bessere Erfahrungen gemacht?
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

thoro

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 895
  • BMW R25/3, Bj. 1955; BMW R80, Bj. 1987
    • 49078
    • Osnabrück
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/08/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #20 am: 13 April 2016, 22:07:40 »

Bei den Blitzkerzen waren die Elektroden nach links oder rechts verbogen. Habe jetzt Bosch, möglicherweise "made in India", funktionieren aber.
Gruß
Thomas
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2850
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #21 am: 13 April 2016, 22:27:09 »

Seit ich die BMW habe - 1985 - habe ich die zweite Kerze drin. Erst Beru, jetzt Bosch. Keinen Stress.
Aber ich mache auch die "Ritsch"-Kerzenhysterie nicht mit. Wahrscheinlich deswegen  ;D
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 3160
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #22 am: 13 April 2016, 22:36:30 »

Ich glaube, mit der Wahl der Zündkerze ist es so ähnlich wie nach der Frage nach dem besten Motoröl.
Die "Marke" Blitz hat leider keinen guten Ruf, siehe Batterien und Vergaser.

Ich bin jetzt ja versuchsweise auf einen höheren Wärmewert umgestiegen und habe jetzt folgende Kerze drin:

"W3DP (W280P21) von Bosch mit Platinelektrode". (Tipp aus einem Porsche-Forum)
Die hat zumindest den Vorteil, dass kein Entstörwiderstand verbaut ist.

Gruß Buxus





« Letzte Änderung: 13 April 2016, 22:38:44 von professor buxus »
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #23 am: 13 April 2016, 22:42:17 »

Wenn wir schon mal abschweifen,

Blitz Batterie habe ich seit 7 Jahren drin, wohlgemerkt immer die selbe.

Egal,
werde mal systematisch Ursachenforschung betreiben. Wenn sich Fragen ergeben, komme ich wieder.

Dank für Hilfe und Denkanstöße

Schorsch
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

Klemens

  • Gast
Re: Spritzusatz
« Antwort #24 am: 14 April 2016, 18:07:54 »

Hier mal das Kerzenbild von Klemens,180 km,Sozia,kaum unter 100km/h
Gespeichert

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 3160
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #25 am: 14 April 2016, 19:55:43 »

Hi,

Du musst Deinem Klemens aber auch mal eine Verschnaufpause gönnen!    ::)     ;D

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #26 am: 19 April 2016, 16:48:43 »

Moin,

Zuerst habe ich den "Falschlufttest" gemacht, negativ, also für mich positiv.
Danach, auf die Straße!
Tank leer fahren, ich habe ihn so leer gefahren, dass mir 50 Meter vor der Tanke der Motor aus ging.
O.K. Tank voll gemacht, dann 20 km nach Hause gefahren, 5 km Stadtverkehr.
Am nächsten Tag ZK raus, und, sie hatte wieder die gewohnte Farbe, etwas bräunlich.

Scheint also wohl so zu sein, dass der Spritzusatz die Verbrennungstemperatur erhöht.

Danke für Hilfe

Gruß
Schorsch
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 69
  • Offline
  • Beiträge: 4825
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #27 am: 19 April 2016, 19:43:21 »

Zitat von: 4Taktix
@rolf: Ich lach' mich schlapp - Sehr schön !! Ich wollt's nicht so hart sagen.
Ein "Blitz" ist oft falsch interpretiert - manchmal sieht es nur aus wie "Blitz".

...
--> Opel hat auch einen - aber der ist durchgestrichen.....

Bo Ey ! der Ring is mitm Blitz garniert .... :grumpf: OPEL-Power for ever !
Hab schließlich 'n gemachten C-Kadett-Kombi und 'n P2-Kombi aus '62 da stehen ....  :wikinger:

Zitat von: Schorsch
was Blitz in Wirklichkeit ist, weiß wohl nur der Geier.

Zitat von: thoro
Bei den Blitzkerzen waren die Elektroden nach links oder rechts verbogen.

Zitat von: buxxus
Ich glaube, mit der Wahl der Zündkerze ist es so ähnlich wie nach der Frage nach dem besten Motoröl.
Die "Marke" Blitz hat leider keinen guten Ruf, siehe Batterien und Vergaser.

Zitat von: Schorsch
Blitz Batterie habe ich seit 7 Jahren drin, wohlgemerkt immer die selbe.

Habe ja gerade den Kabelsatz für die externe Beru-Spule in Arbeit gehabt und damit auch ein paar andere Bauteile getestet.
Eine neue Blitz Kerze ... kackt zwischen 3...4000U/min ab, genauso wie meine alte Bosch W240t1 getz schmeiß ich die doch weg.
da war noch die gebauchte Bosch W4AC ... kackt auch ab, obwohl ich unterwegs nix merke. Ab in die Tonne. .... Ritsch ?
Na ja ... Ritsch ... eine neue NGK B8ES, war kein Fehlkauf, sondern für einen Kopf der die 19mm Gewindelänge braucht.
Am Oszillogramm keine Schwächen von 0 auf 6000U/min keine Ungegelmäßigkeiten. ... also Ritsch ...
Sollte auch mit einer neuen Bosch W4AC sogehen ...


Tja so issas mit der Marke "Blitz"
die einen haben Glück und jahrelang was von, die anderen haben die Arxxkarte.

Die produzieren eben (oder lassen von irgendwelchen Subs was machen) und machen selbst keine Qualitätskontrolle,
so wie das renomierte Firmen tun.

Panasonic, Beru, Bosch, ... produzieren mit "six-Sigma", dh. ein sehr schmaler Bereich der Produktion gelangt in den Verkauf.
Natürlich verbessern die intern die Ergebnisse solange bis sich 98-100% der Waren in six Sigma befinden.
Die wollen Qualität mit Ihrer Marke verbinden.

"Blitz" macht das nicht. Wers kauft hat das große Risiko, am Rande der Gaussverteilung, oder zumindest abseits der Spitze zu landen
und muss reklamieren oder sich ärgern.

habe gerade eine dicken 6V Akku von Blitz am Prüfstand .... der macht 'n guten Eindruck (ich meine nachgemessener Weise) ....
mein Auftraggeber hat Glück , ich freue mich für ihn. Er kann  :dance: Sein Akku ist zufälligerweise im guten Toleranzbereich.

Gruß mek  :schrauber:  :bike:  :prost:

« Letzte Änderung: 19 April 2016, 20:09:17 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Online
  • Beiträge: 3045
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #28 am: 19 April 2016, 19:56:04 »

Mek,

C-Kadett Kombi? Super! Den hatte ich auch mal, die Sparversion mit 1,0 l Hubraum und brachialen
40 PS, Wahnsinn der Bolide, hab das Ding gescheuert bis zum geht nicht mehr, ging einfach nie kaputt.
1 x im Jahr Ölwechsel, Ventile, bisschen kontrollieren, das wars.

Schorsch
Gespeichert
R 27 fahren macht gleichgültig, aber, mir doch egal.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2850
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Spritzusatz
« Antwort #29 am: 19 April 2016, 20:15:24 »

Ho Mek, ich kann auch nicht wirklich 'wat gegen Opel sagen, aber es passte wie A... auf Eimer an der Stelle.
Mein erstes war ein 72er Kadett B in Löwensenf-Extra-metallic, leider nur 2 Tage lang gefahren (Es lag aber nicht am "OPEL"),
als Blechschlosser dann ein 62er Kapitän P-L Bestatter (leider nie wieder mit Zulassung auf die Straße gekommen, lange Geschichte)
später Kadett E Kombi, 2 x Omega B Caravan 2.0 16V . Zwischendrin leihweise Kadett C Limo, Kadett D Limo, Monza 3.0 L
Also quasi irgendwie doch "Opel-Affin".
Und Deinen P2-Kombi hab' ich ja schon gesehen - zum Niederknien !!!
@Schorsch: Tschullijung für den Exkurs  ;)
Gruß in'n Pott,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything