Frage login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Frage  (Gelesen 1180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3196
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Frage
« am: 05 Juli 2017, 19:16:22 »

Hab da mal ne (evtl. blöde) Frage:

Verfolge den Tret von Anulu, in dem es um die V/max durch Hubraumerweiterung geht.

Warum sollte, oder muss, die V/max durch Hubraumerweiterung steigen?
Die V/max steigt doch durch höhere Drehzahl des Motors, steigt die Drehzahl automatisch mit mehr Hubraum?
Am Berg oder beim Beschleunigen ist es klar, mehr Hubraum bringt mehr Drehmoment, aber V/ max??

Danke für Erhellung

Schorsch
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Frage
« am: 05 Juli 2017, 19:16:22 »

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11650
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #1 am: 05 Juli 2017, 19:25:11 »

Schorsch,
natürlich muss durch Hubraumerweiterung die V/max nicht zwingend steigen.
Allerdings fehlt den R25 bis R25/3 vor Ende des nutzbaren Drehzahlbereichs oft die Kraft, weshalb die Hoffnung auf etwas mehr V/max durch Extrakraft dank Hubraumerweiterung nicht von der Hand zu weisen ist.

In dem Tret von Anulu geht es aber eigentlich darum, weshabl sie trotz Hubraumerweiterung langsamer ist.

Clemens

Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BMW_R25

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 62
  • BMW R25/3 (BJ 1955)
    • 67354
    • Römerberg
    • Rheinland-Pfalz
    • Germany
  • Mitglied seit: 21/03/2017
    Years
Re: Frage
« Antwort #2 am: 05 Juli 2017, 19:26:04 »


Am Berg oder beim Beschleunigen ist es klar, mehr Hubraum bringt mehr Drehmoment, aber V/ max??


Bleibt der Hubraum nicht auch hier identisch? Ändert sich ja nix am Motor. Würde eher sagen die höhere Drehzahl sorgt für die nötige Energie bei beiden Sachverhalten (Berg und Beschleunigen, BB ^^ )

Cheers!
Gespeichert
Lieber in der Kaiserin als Imperator

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11650
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #3 am: 05 Juli 2017, 19:39:38 »

Wenn man am Berg schon etwas höher gekommen ist, wird der Hubraum natürlich kleiner.

Advanced Cheers  :saufen:
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3196
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #4 am: 05 Juli 2017, 19:50:26 »

Hmmm,

dazu müsste sich dann ja auch Kolbengeschwindigkeit erhöhen, der Kolben durcheilt ja jetzt 72 mm Hub
anstatt Serie 68 mm Hub. Um das in der gleichen Zeit zu schaffen, muss er schneller werden, auch die KW dreht sich dann schneller.
Ergo erhöht sich die Drehzahl, oder ist das Mumpitz?

Schorsch
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1949
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #5 am: 05 Juli 2017, 19:54:03 »

Mumpitz stimmt, der Rest ist ebensolcher  :D
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 58
  • Offline
  • Beiträge: 6921
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #6 am: 05 Juli 2017, 19:57:07 »

Also bei meiner /2 stieg Vmax um 2-3km/h. Allerdings bin ich deutlich schneller dort ;)

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 2908
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #7 am: 05 Juli 2017, 20:48:44 »

Um das in der gleichen Zeit zu schaffen, muss er schneller werden, auch die KW dreht sich dann schneller.
Schorsch, in dem Satz liegt der Widerspruch: "In der gleichen Zeit" ist ja bezogen auf (einen Hub bei) Drehzahl X. Die KW dreht sich also nicht schneller.
Tendentiell erhöht sich durch größeren Hubraum die Leistung von ca. 1/4 bis 3/4 Nenndrehzahl, nach oben hin nur noch wenig bis gar nicht.
Also auch die Vmax kaum.
Kommt auf den Einzelfall an, größerer Hub = längerer Hebelarm an KW, größere Bohrung = mehr "Platz" zur Zylinderwand um die Ventile = geht mehr durch.
Beides sorgt für mehr Volumen und mehr Gemisch zum Verbrennen und erhöht damit auch die Kompression, wenn der Brennraum gleich bleibt.
Das ganze recht grob runtergebrochen, aber nicht grundfalsch.
Gruß,
Sascha


Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3196
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #8 am: 05 Juli 2017, 21:12:56 »

Also, durch mehr Hubraum mehr Punch, nicht mehr Vmax.

Danke!!

Gespeichert

ClassiCmen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 641
  • R26,2002,Vopo,HaPo,1302
  • Mitglied seit: 26/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #9 am: 06 Juli 2017, 00:46:14 »

Genau Schorsch,
mehr Hubraum -> mehr Drehmoment.....ergo:darum brauchen sie nun alle eine lange Übersetzung...also nix mit Behörde ;)

Gerd
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2541
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #10 am: 06 Juli 2017, 07:33:34 »

So ist es. Mein Gedanke ist auch: mehr Power = schneller bei VMax ( hab immer nur mit den Werksseitigen 119kmh geliebäugelt ) die will ich gar nicht fahren ABER es sollte halt gerne zum überholen von LKWs reichen.
Und die Beschleunigung von unten rum ist schon: Leider geil.....

So die Theorie.

Gibt viele die meiden den 300ccm Umbau,
Aber auch viele die Ihn fahren und zufrieden sind.

Und ich..... ich steck irgendwo dazwischen
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 2908
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #11 am: 06 Juli 2017, 08:48:51 »

Meine persönliche Meinung: Der kritischste Punkt bei einem 300ccm Umbau für einen 25/3 Motor ist der Kolbenbolzen mit 18 mm Durchmesser.
Wenn man keine weiteren Massnahmen trifft, um die Kompression nicht zu hoch werden zu lassen, und auch durch das höhere Gewicht des grösseren Kolbens
wird der KoBo übermäßig auf Durchbiegung beansprucht, mit Konsequenzen.
(ausgeschlagenes Pleuelauge, rausgedrückte Bolzenclips, Klemmer usw.)
Wie gesagt, meine persönliche Meinung und Theorie.
Aber es hat ja einen Grund, warum der Kobo ab R26 (15 PS) dann 20mm Durchmesser hat, bei Standard-Hubraum.
Auch das hintere KW-Lager und entsprechend der hintere KW-Stumpf ist ab R26 größer, obwohl die Schwungscheibe etwas leichter ist.
Das wird ebenso einen triftigen Grund haben.
By the way: Die 119 km/h gab's nur "Solo, liegend" - das war der 65kg-Jockey in Badehose mit angelegten Ohren.  ;)
Bei mir steht im Brief/Schein 104 km/h als Vmax. Die müssen ja irgendwo her kommen.
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3196
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #12 am: 06 Juli 2017, 09:24:33 »

Gerd,

wobei der sogenannte Behördenantrieb ja nur bei R 26/27 passt.

Schneller würde eines von unseren Boliden dann nur, wenn man die Getriebeübersetzung etwas länger machen würde.
Bekommt der Motor durch einen 300 ccm Umbau denn Hitzeprobleme, oder kann der andere Zylinder die Hitze besser ableiten?

Ich bin nur neugierig, kommt bei meiner Galeere eh nicht in Frage. Ich betrachte das eher philosophisch.
Fahre sehr gern Motorrad, mit einem schnelleren Möppi bin ich schneller von A nach B, fahre also nicht mehr so lange. Das finde ich nicht so dolle, weil ich ja gerne fahre.
Aber, schon sehr interessant die technischen Zusammenhänge.

Noch ne Schnapsidee, wenn man die Schwungscheibe zur Abmagerungskur schickt, müsste der Motor doch auch schneller hochdrehen, Vmax dürfte sich auch nicht verändern.

Schorsch

« Letzte Änderung: 06 Juli 2017, 09:26:41 von Schorsch »
Gespeichert

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 590
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #13 am: 06 Juli 2017, 09:59:43 »


Schorsch:  Noch ne Schnapsidee, wenn man die Schwungscheibe zur Abmagerungskur schickt, müsste der Motor doch auch schneller hochdrehen, Vmax dürfte sich auch nicht verändern.

Doch, der Motor gibt weniger Energie in die Schwungscheibe, das erhöht sicher etwas die Drehzahl, aber die Laufruhe leidet dann
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1949
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #14 am: 06 Juli 2017, 10:03:12 »

Stimmt Schorsch... das macht man ja bei Rennern... Deswegen spotzen und röcheln die dann im Leerlauf auch so übel, weil der Schwung fehlt.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3196
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #15 am: 06 Juli 2017, 10:07:05 »

Jo,

woran man mal wieder sieht: Wo Licht, da Schatten.

Spannendes Thema.

Schorsch
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 58
  • Offline
  • Beiträge: 6921
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #16 am: 06 Juli 2017, 10:32:17 »

Die Idee wurde im Forum schon probiert. Such mal nach Gurkenhobel. Hat aber nicht wirklich was gebracht.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18607
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #17 am: 06 Juli 2017, 10:34:18 »

Doch...es lässt sich schneller schalten (z.B.)
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3196
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #18 am: 06 Juli 2017, 10:53:55 »



Und das Hitzeproblem? Wenn es denn eins ist
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 2908
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #19 am: 06 Juli 2017, 10:58:00 »

Stimmt Schorsch... das macht man ja bei Rennern... Deswegen spotzen und röcheln die dann im Leerlauf auch so übel, weil der Schwung fehlt.
Das liegt m.E. wohl eher an den "verschärften" Steuerzeiten und weil das ganze Setup da auf Drehzahl abgestimmt ist,
dann ist "Standgas" immer nur eine Notlösung, bzw. ein schlechter Kompromiss.
Logo wird es durch eine wesentlich leichtere Schwungmasse noch "schlimmer", das ist aber nicht die primäre Ursache dafür.
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 58
  • Offline
  • Beiträge: 6921
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #20 am: 06 Juli 2017, 13:03:34 »

Ok Rolf,

Ich korrigiere mich:
Der positive Effekt war nicht so groß als das wir jetzt alle damit rumfahren würden.

Ist überhaupt noch ein Gurkenhobel im Einsatz?

Gruß
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

holzschnitzer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 1050
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #21 am: 06 Juli 2017, 14:02:27 »

mit meiner Guzzi wollte ich nicht mehr mit der original Schwungmasse rumeiern.
Bei der R25 wird die Schwungscheibe so gelassen, da spielen Schaltzeiten ja weniger eine Rolle ;D

Gruß
Michael
Gespeichert
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18607
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #22 am: 06 Juli 2017, 14:14:24 »

Hitzeproblem bei erleichterter Schwungmasse?
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1949
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #23 am: 06 Juli 2017, 14:18:32 »

Ja klar Rolf! Wenn sie schneller hochdreht, dreht sie öfter höher   ;D
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 3196
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #24 am: 07 Juli 2017, 12:13:43 »

O.K.

Meine Frage, Hitzeproblem, war bezüglich der Hubraumerweiterung gedacht.
Nochmal, gibt es bei einer Hubraumerweiterung bei unseren Mopeten Hitzeprobleme?
Bei Kompressionserhöhung?

Schorsch, neugierig
Gespeichert

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 42
  • Offline
  • Beiträge: 2247
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #25 am: 07 Juli 2017, 13:23:28 »

Nochmal, gibt es bei einer Hubraumerweiterung bei unseren Mopeten Hitzeprobleme?
Bei Kompressionserhöhung?

Wenns gut gemacht ist, nein. Bleibt der Wirkungsgrad allerdings gleich, steigt die Menge der abzuführenden Wärme bei unveränderter Kühlfläche.

Gruß
Stefan
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 105
  • Offline
  • Beiträge: 7913
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #26 am: 07 Juli 2017, 17:00:13 »

Steigt der Wirkungsgrad nicht mit zunehmendem Verdichtungsverhältnis?

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11650
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #27 am: 07 Juli 2017, 17:44:08 »

Zitat
Nochmal, gibt es bei einer Hubraumerweiterung bei unseren Mopeten Hitzeprobleme?
Bei Kompressionserhöhung?

Im Zweifel ja. (Gut gemacht, wohl von alten Meistern oder was.)
Es ist auch etwas vom Modell abhängig.
Erhöhst Du die Kompression, steigt der Druck im Zylinder und die Temperatur steigt auch.
Machst du das bei den R25-R25/3 wären Mohrenkopf und Aluventildeckeldichtung noch zwingender.
R26 und R27 haben großzügiger verrippte Zylinderköpfe, aber auch hier schadet das schwärzen etc. nicht.

Bei der Verdichtung muss man etwas aufpassen.
Mit zunehmendem Verichtungsverhältnis steigt der Leistungsgrad nämlich nicht zwingend.
Wenn man allerdings den Zündzeitpunkt verstellt ....

Im Übrigen sind Kompression und/oder Verdichtung um jeden Preis der Tod der Motorlanglebigkeit.
Daher sollte man genau überlegen, was man macht.

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18607
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #28 am: 07 Juli 2017, 17:50:55 »

Clemens, Clemens.....dzdzdz
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11650
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Frage
« Antwort #29 am: 07 Juli 2017, 18:06:35 »

Was für Einwände verbergen sich hinter dzdzdz ?
Meine Meinung, das man eine Verdichtung von z.B. 9,5 nicht haben muss, kann es wohl nicht sein.

Erläuter mal. Merci

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19