26'er Flanschdichtung und Flansch login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 26'er Flanschdichtung und Flansch  (Gelesen 583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
26'er Flanschdichtung und Flansch
« am: 12 September 2017, 09:47:57 »

Moin, bitte helft mir mal kurz auf die Sprünge bei 2 Fragen:
1. ich habe auf meiner /3 einen 26'er Vergaser mit improvisiertem Stutzen.

Jetzt hab ich bei Uli die 9032 Flanschdichtung bestellt und bekommen,




aber:
 Durchmesser 31mm
Lochabstand so um die 52mm



Hab ich reklamiert und die mir auf dem kurzen Dienstweg einfach ne neue geschickt...
Wieder die gleiche nicht passende!

Hab ich da was nicht geschnallt oder liegt das Problem in FFM?


2.
Da mein Flansch selbstgefeilt ist wollte ich mir für meinen "Wunderschon und gut" einen passenden Flansch bestellen und siehe da es gibt 2 Verschiedene!

Was ist denn ein Spezialvergaser??!

( siehe 1.Bild)

Aus dem Bauch heraus würde ich den kurzen bestellen, da das mit dem Luftfiltergummi eh schon eng ist.
Oder lieber den langen und absägen?

Was meint Ihr?




Gruß Manuel
« Letzte Änderung: 12 September 2017, 09:53:17 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel

BMW Einzylinder-Forum

26'er Flanschdichtung und Flansch
« am: 12 September 2017, 09:47:57 »

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2845
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #1 am: 12 September 2017, 09:57:18 »

Moin Manuel,
Du brauchst die Flanschdichtung für 25/3. Bei 26/27 hat der Stutzen ja noch einen "Kragen", der ein Stück in den Kopf 'rein geht, deswegen ist das Loch
in der Flanschdichtung da größer. Für /3 zu groß.  Wenn das Loch bei 25/3-Flanschdichtung für Deinen Impro-Stutzen zu klein ist, kannst Du das ja
mit Hausmitteln passend machen.
Durch den "Kragen" passen käufliche R26/27 Stutzen nicht an einen /3 Kopf. Auch der Lochabstand für die Stehbolzen ist größer als bei /3.
Alle Klarheiten beseitigt ? Gut !  ;)
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #2 am: 12 September 2017, 10:03:06 »

Mist.

Wie haben das denn andere " gelöst" oder bin ich der 1. mit 26er Vergaser an der /3?
Kopf Einlass aufgedreht und neue Bolzen rein?

Das hätt ich jetzt nicht gedacht.

Hat jemand nen Blitz rumliegen und könnte mal bei dem mitgelieferten Flansch den Innen und Aussendurchmesser messen?



Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #3 am: 12 September 2017, 10:07:27 »

Ne ist doch Unsinn.
Was ist mit Überstand abdrehen und Löcher auffeilen vom R26 Flansch und dann die /3 Dichtung aufbohren? Innen dürfte der Flansch ja auch nur 26mm haben. Right?


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Online
  • Beiträge: 7972
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #4 am: 12 September 2017, 12:22:20 »

Zitat
Wie haben das denn andere " gelöst" oder bin ich der 1. mit 26er Vergaser an der /3?

Frage mal den Michael aus Ilvesheim. Der hat einen 26er Vergaser an die /2 gebaut, und den Stutzen selbst gefräst.
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #5 am: 12 September 2017, 12:43:20 »

Das ist zuviel des guten denke ich. Der der r26 kostet 23,-€ und wenn ich hier nur den Überstand abdrehen lassen muss und die Löcher aufbohre oder zubrate und neu bohre, ist das glaub ich der geringste Aufwand.

Ich muss nur von irgend jemand hier ne Info bekommen ob das ginge.

Sascha! Sag mal was, du scheinst doch die Dinger zu kennen.


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Timmmäh

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 926
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #6 am: 12 September 2017, 12:52:11 »

Kannst du den /3 Flansch nicht auf 26mm aufdrehen?
Alternativ am R26 Flansch langlöcher machen?
Spezialvergaser wird der 53ger Bing sein dafür brauchst du einen kürzeren Flansch, zumindest bei R26/27.

Grüße,
Tim
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #7 am: 12 September 2017, 13:02:07 »

Moin Tim. Den Flansch am Zyli werd ich im Winter aufdrehen.
Aber beim /3 Vergaser ist der Flansch fest am Vergaser.
Oder meinst du aus einem 24'er einen 26' machen?
Das lass ich lieber tunlichst.
Alleine schon wegen der Bremslöcher usw. ( studiere grad der Hertweck). Ausserdem hab ich ja einen gaaaanz hochwertigen 26'er Vergaser hier.


 


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

holzschnitzer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 1000
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #8 am: 12 September 2017, 13:29:40 »

Hi Manuel,

meinen/2 Flansch für den 53er Gasi musste ich sehr kurz machen, weil da ja noch ein Luftfilter dran soll.
Selbt für die Befestigung musste ich Senkkopfschrauben nehmen, wegen der Baulänge.
Das leidige Problem mit der Dichtung habe ich dadurch gelöst, dass ich Axial einen O-Ring eingestochen habe.

Gruß
Michael
Gespeichert
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford

Timmmäh

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 926
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #9 am: 12 September 2017, 13:52:17 »

Moin Tim. Den Flansch am Zyli werd ich im Winter aufdrehen.
Aber beim /3 Vergaser ist der Flansch fest am Vergaser.
Oder meinst du aus einem 24'er einen 26' machen?
Das lass ich lieber tunlichst.
Alleine schon wegen der Bremslöcher usw. ( studiere grad der Hertweck). Ausserdem hab ich ja einen gaaaanz hochwertigen 26'er Vergaser hier.



Gruß Manuel

Achsooo ich dachte der Vergaser wird wie bei R26/27 befestigt.
Dann würde ich den R26 Flansch entsprechend passend machen.
Oder was ist jetzt dabei das Problem?
Das du hier nicht einfach 1:1 die Vergaser tauschen kannst dürfte ja klar sein.

Grüße,
Tim
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #10 am: 12 September 2017, 14:03:13 »

Jaha....

Die Frage war eigentlich ganz banal.
Reicht es hier:


( Quellenangabe Ulis Motorradladen)

Den Flansch abzudrehen, Löcher zu weiten oder zuzubraten und neu zu bohren.

Mehr wars eigentlich nicht.....

Hat jemand einen alten rumliegen den er verkloppen will?




Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7678
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #11 am: 12 September 2017, 14:09:22 »

Anbei ein Bild von meiner Lösung (Flansch mit Schrauben im ZK, Inbus-Schrauben mit niedrigem Kopf,
Bing-Vergaser mit Klemme auf dem Flansch gesichert.
Bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube, dass das der Flansch war, den ich mit dem Blitz zusammen gekauft hatte.

Bernd
« Letzte Änderung: 12 September 2017, 14:12:27 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #12 am: 12 September 2017, 14:12:54 »

Schon klar, aber die Preisfrage: welcher Flansch und hast du da was abgedreht?
 Und mit dem Ansaugschlauch hat das auch gepasst?

Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7678
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #13 am: 12 September 2017, 14:18:27 »

Ich kann mich nicht erinnern an dem Teil was geändert zu haben. Wenn Du Dir den Blitz-Vergaser bei Ulis in 26 mm mal anschaust - da gibts mehrere Bilder - kannst Du erkennen, dass der Flansch auf der ZK-Seite eben ist und auf der anderen Seite die Bohrungen für die Inbusschrauben Senkungen haben.
Bezüglich Kosten und Lieferbarkeit - ruf mal bei Ulis an

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

holzschnitzer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 1000
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #14 am: 12 September 2017, 14:46:24 »

@manuel
Den Flansch habe ich komplett selber gefräst und dann gedreht.
Gespeichert
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #15 am: 12 September 2017, 15:50:52 »

@ Bernd der Blitzflansch passt nicht auf den Bing. Der Aussendurchmesser war viel zu groß. Könnt ich natürlich abdrehen lassen, dann passt zumindestens der Lochabstand

Hier sind bilder von dem Massivteil: 26'er Blitzvergaser Grundeinstellungen 1. Eindruck und Problembehandlung

https://r.tapatalk.com/shareLink?share_fid=3978&share_tid=16557&url=http%3A%2F%2Fwww%2Ebmw-einzylinder%2Ede%2Fforum%2Findex%2Ephp%3Ftopic%3D16557&share_type=t

@ michel: Ich weiss, hast mir die geilen Bilder doch schon geschickt. Kann leider nicht drehen ( ausser mich auf meinem Bürostuhl)


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7678
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #16 am: 12 September 2017, 16:05:38 »

Ich bin mir einfach nicht mehr sicher, ob ich den Flansch bearbeitet hab - ist einfach zu lange her. Einen Flansch beziehungsweise ein passendes Übergangsstück herzustellen ist kein Problem. Entweder einen vorhandenen Flansch anpassen oder einen komplett neuen anfertigen. Wäre auch kein unüberwindbares Problem.
Wenn Du den gleichen Flansch brauchst wie ich ihn hab kann ich Dir den anfertigen - wird ein Dreh-/Frästeil werden. Die Dreharbeiten manuell, die Aussenkontur des Flansches mit der Fräse.
Wichtig ist hier, dass der Anschluß des Vergasers an den Luftansaugschlauch noch möglich ist.
Mach mal ein Bild von dem Vergaser den Du montieren möchtest - hast Du bei einem unserer Händler mal angefragt ob die einen passenden Flansch dafür anbieten? Ich meine, dass die Flansche so um die 20 bis 25 € kosten - eine Komplettanfertigung "aus dem Vollen" wird hier sicher teurer werden.

Bring den ganzen Kram doch mal mit zum Osttreffen - auch wenn wir dort keine Drehbank und keine Fräse haben lässt sich hier sicher einiges klären.

Ich werden den Gaser an meiner /3 mal demontieren und den Flansch abschrauben, dann kann ich ein paar aussagekräftige Bilder machen.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #17 am: 12 September 2017, 16:21:57 »

Ne. Mach nicht so viel Aufwand. Ich hab grad mit den Frankfurtern telefoniert.
Die kramen mir nen Blitzstutzen (hat den richtigen Loch- Abstand) sowie 2 flachere Imbusschrauben und die passende Dichtung raus ( ca. 30,-€ )
Dann muss mir nur noch jemand 2mm vom Stutzen abdrehen damit der Bing draufgeht.



Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7678
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #18 am: 12 September 2017, 16:25:50 »

Flanschdaten:

Flanschdurchmesser aussen: 32 mm - abgedreht
Flanschdurchmesser innen: 26 mm
Länge des abgedrehten zylindrischen Teils: 19 mm
Inbusschrauben mit niedrigem Kopf M8

Scheint der Flansch des Blitzgasers 26 mm zu sein.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18361
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #19 am: 12 September 2017, 16:28:36 »

Tja...und von mit hättest du einen Rohling bekommen können....aber du kommst ja nicht vorbei :-*
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #20 am: 12 September 2017, 16:30:24 »

Wie Rohling? Vom Blitz? Ausserdem komm ich doch am 22. und sauf dir deinen Kaffee weg auf dem weg gen Osten


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Borgward

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 568
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #21 am: 12 September 2017, 17:43:12 »

Das leidige Problem mit der Dichtung habe ich dadurch gelöst, dass ich Axial einen O-Ring eingestochen habe.
heißt das, dass du statt der Pertinaxdichtung nur den O-Ring hast?
Wird da nicht der Gasi zu heiß?
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18361
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #22 am: 12 September 2017, 18:50:36 »

Nix Blitz....Gehrke
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2063
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #23 am: 12 September 2017, 18:53:06 »

Oha! Könnte ich den überhaupt bezahlen oder brauch ich ne weitere Hypothek?


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18361
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #24 am: 12 September 2017, 18:59:08 »

Och...ein paar Übermonate und du hast die Summe SCHON zusammen:
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

holzschnitzer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 1000
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: 26'er Flanschdichtung und Flansch
« Antwort #25 am: 12 September 2017, 21:35:44 »

heißt das, dass du statt der Pertinaxdichtung nur den O-Ring hast?
Wird da nicht der Gasi zu heiß?
Die Thermische Trennung ist beim 53er Vergaser im Vergaserflansch.
Hitzeprobleme auch bei sehr Sommerlichen Temmperaturen hatte ich bisher nicht
Gespeichert
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything