Seite drucken - ostdeutsches Treffen 22.-24. September

BMW Einzylinder-Forum

TERMINE und FORUMSTECHNIK => Termine, Märkte & Veranstaltungen => Thema gestartet von: Rawost am 06 Juli 2017, 17:25:19

Titel: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Rawost am 06 Juli 2017, 17:25:19
Liebe Einzylinderfreund*innen (neue Schreibweise!),
eine erste Umfrage hat ergeben, dass dieses Jahr wieder ein Treffen im Spreewald gewünscht wird.
Das Haus habe ich für den 22.-24. September reservieren können.
Einige haben bereits zugesagt.
Da die Plätze beschränkt sind, bitte ich um baldige Rückmeldung weiterer Interessenten.
Details s. auch hier (http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=11218.msg150601#msg150601) und hier (http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=13182.msg178399#msg178399)

Es freut sich schon
Rainer

Teilnehmer:
01.   Bernd (Haus)
02.   Buxus (Haus)
03.   Chrima (Haus)
04.   Wolfgang aus Bremen (Hotel)
05.   Muecke (Haus)
06.   Uhropa (Haus)
07.   Burghard
08.   Höffi
09.   André
10.   Bina
11.   Manuel
12.   Tim


Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 06 Juli 2017, 17:35:28
Hallo Rainer,

GEBUCHT!!

Ich freu mich jetzt schon!

LG

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: professor buxus am 06 Juli 2017, 21:32:28
Ich bin dabei!     :)

Da gibt es auf jeden Fall schon mal den bewährten zweier Konvoi aus dem Pott (Na gut..........zählen wir Wuppertal mal dazu!   ;)  )

Gruß Buxus
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Chrima am 07 Juli 2017, 10:07:08
Bin dabei, wenn dienstlich nichts dazwischen kommt.
Hoffentlich klappts jetzt mal.
Dann lern ich endlich mal ein paar von Euch persönlich kennen. :juhuu:

Wenn das Haus voll ist, kann ich auch im Bus pennen, sobald Brausi da rausgeschoben wurde. ;D

Gruß

Christian


Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Rawost am 07 Juli 2017, 11:13:17
 :)
Ich führe wieder eine Teilnehmerliste in Beitrag #1!

Auch alle, die bereits pauschal zugesagt haben, bitte ich um nochmalige Bestätigung!

Gruß
Rainer
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Wolfgang aus Bremen am 07 Juli 2017, 12:02:34

Rainer, ich bin auch wieder gern dabei.

Viele Grüße
Wolfgang
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 07 Juli 2017, 16:35:02
Die Vorbereitungen laufen - die Anfahrt ist schon geplant (585 km ohne Autobahn, es geht nördlich an Leipzig vorbei) - wir könnten auf dem Weg Reinold mit aufnehmen ...

LG

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Muecke01 am 07 Juli 2017, 17:06:54
Hallo Rainer,

bin mit dabei, habe den Termin eingetragen, würde  gern im Haus übernachten.

Freu mich drauf. :juhuu:

Friedhelm
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Wolfgang aus Bremen am 08 Juli 2017, 09:46:58
Für die, die im Hotel übernachten wollen :

1. Hotel zu Stern hat keine Einzelzimmer frei.
2. Ich habe ein Einzelzimmer im Deutsche Haus, Werben gebucht.
    Wieviel die noch haben, weiß ich nicht.

Rainer, ich habe vor am Anreisetag erst zum Haus zu fahren, um den Hänger dort abzustellen.
Wie war nochmal die Adresse ?

Gruß
Wolfgang
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: uhropa15754 am 08 Juli 2017, 11:39:48
Bin auch gerne mit dabei, schlafe im Haus, wenns geht.

MfG. Helmut,
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Wolfgang aus Bremen am 10 Juli 2017, 15:58:05
Liebe Einzylinderfreund*innen (neue Schreibweise!),
eine erste Umfrage hat ergeben, dass dieses Jahr wieder ein Treffen im Spreewald gewünscht wird.
Das Haus habe ich für den 22.-24. September reservieren können.
Einige haben bereits zugesagt.
Da die Plätze beschränkt sind, bitte ich um baldige Rückmeldung weiterer Interessenten.
Details s. auch hier (http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=11218.msg150601#msg150601) und hier (http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=13182.msg178399#msg178399)

Es freut sich schon
Rainer

Teilnehmer:
01.   Bernd
02.   Buxus
03.   Chrima
04.   Wolfgang aus Bremen

Rainer, wenn ich hier den ersten Link ( hier ) anklicke zeigt er mir Werben mit
PLZ 39615. Da ist doch sicherlich verkehrt, Dein Werben hat doch PLZ 03096 oder nicht ?

Gruß
Wolfgang
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Rawost am 11 Juli 2017, 13:42:17
Bitte um Entschuldigung, der Fehler pflanzt sich so leider fort.

Korrekt ist PLZ 03096  !
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Wolfgang aus Bremen am 11 Juli 2017, 14:59:30
Bitte um Entschuldigung, der Fehler pflanzt sich so leider fort.

Korrekt ist PLZ 03096  !

Dann werde ich mal schnell wieder mein Hotelzimmer stornieren.
Das habe ich nämlich im verkehrten Werben reserviert.
Da Hotel zum Stern ( im richtigen Werben ) nur Doppelzimmer hat,
werde ich mit dem WoMo und Anhänger kommen.

Gruß
Wolfgang
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Wolfgang aus Bremen am 13 Juli 2017, 09:35:26
So, Zimmer im falschen Werben ist storniert.
Habe mich dafür auf dem Campingplatz in Burg angemeldet.

Planung nun wie folgt :
Komme am Freitag mit WoMo nach Werben und stelle am Haus
Hänger mit Gespann ab.
Fahre dann zum Campingplatz parke dort WoMo und fahre mit dem
Fahrrad ( Entfernung 3,8 km ) zurück nach Werben um mit Euch Bier zu inhalieren.
Später mit Fahrrad zurück zum Camping ( Habe ich geübt, geht auch mit Bier im Bauch )
Samstag morgen mit Fahrrad nach Werben und weiter gehts nach Plan des Veranstalters.

Gruß
Wolfgang
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: rolf am 13 Juli 2017, 10:07:24
BIER??
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Wolfgang aus Bremen am 13 Juli 2017, 11:55:18
BIER??

Der Einwand ist berechtigt
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: burghard am 08 August 2017, 10:43:13
Der Termin ist gut - ich werde auch kommen (wenn nix aussergewöhnliches passiert)
Werde mir ein Zimmer suchen, weil evtl. Martha mitkommt.
Momentan ist mein Getriebe der 27 zerlegt - wenn ich das urlaubsbedingt nicht mehr
schaffe, komme ich mit der kleinen lauten Roten aus Mandello....(Wenn das erlaubt ist..)

Burghard
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Rawost am 08 August 2017, 10:55:49
Gibt es die R27 überhaupt noch?

Gruß
Rainer
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: burghard am 08 August 2017, 15:01:15
ja , die gibt es noch und ist immer noch meine Favoritin für lange anspruchsvolle Strecken mit Sozia - bin immer noch begeistert !!!!!!
Aber ich muss zugeben - gegen eine total unvernünftige, laute, nicht immer zuverlässige aber wunderschöne Guzzi Airone 250 Sport ist die BMW leider
total langweilig.....
Die hat zwar nur 13 PS aber mit ca 130 kg lässt sie bis 80 kmh die (auch nicht schlechte) R 27 blass aussehen. Fahrwerk auch recht ok - das alles bei Baujahr 1951 !
Die BMW für den Kopf und die Guzzi für den Bauch !!!! Vor ca. 3 Wochen bin ich mit dem Teil von Berlin nach Schweinfurt gefahren, via Crimmitschau, Schleiz, Coburg - 560 km am Stück bei über 30 Grad ohne Probleme - Schnitt knapp lt Fahrradtacho über 60 !!!!!(ääährlich !) Lag daran, dass ich immer Vollgas fahren musste da sie darunter wegen falscher Bedüsung nicht lief......

aber beide passen hinten in den langen Kangoo rein - Am Wochenende gehts damit nach Italien in die Berge inkl. Werksbsichtigung bei Guzzi in Mandello.
Ansonsten werden wir damit schöne einsame Bergdörfer anfahren - hinten mit dem Sozi-Sitz der BMW !!  Bin schon gespannt, ob wir mit den 13 PS die Berge hoch kommen - hinten habe ich dafür eine "Kreissäge " montiert.

Rainer, Du kannst gerne mal damit durch den Spreewald fahren, wenn alles klappt und sie den Italien-Trip mit Sozia überlebt....

Burghard
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Chrima am 05 September 2017, 14:39:10
Ich zieh das Thema mal wieder nach oben, vielleicht kommen dann ja doch noch der Eine oder Andere.
Noch zwei Wochen, mein Dienstplan ist durch und ick freu mich schon! :bike: :bike: :bike:

Mein Tacho hat es zwar letzte Woche zerschossen :kopfhau:, aber das muss jetzt so gehen, wird erst nach dem Treffen gemacht :schrauber:.

Grüße

Christian
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 05 September 2017, 15:22:30
Hab mir die Teilnehmerliste nochmal angeschaut und festgestellt, dass da mindestens zwei Namen fehlen!
André und Höffi glänzen durch Abwesenheit!!
Das ist nicht azeptabel!

Gruesse

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Andre.Hubein am 05 September 2017, 19:32:25
Da wir ja schon da sind(im Osten)brauchen wir ja auch nicht hin.
grunz
André
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Timmmäh am 06 September 2017, 12:52:05
Moin zusammen,

heute wurde auch mein Urlaub genehmigt.
Ich bin also auch beim Treffen dabei!
Allerdings gibt es bei mir nur am Freitag Urlaub.
Muss mal sehen wie ich die Anfahrt mit Bernd und Detlef organisiere!
Ich penne dann mit im Haus

Viele Grüße,
Tim
Titel: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 06 September 2017, 14:45:30
So Männers, jetzt hab ich aber die Schnauze voll.

Erst das verpatzte Nordtreffen, dann ticker ich mit som verhaltensoriginellem merkwürdigen Typen aus dem Pott, der dann noch die Unverschämtheit hat, vorzuschlagen:" Komm doch mit dem Auto oder mit einem anderen Forumsmitglied mit dem Bus..."

Hast du Worte?
Da fühl ich mich doch glatt in der Ehre...  :beleidigt:.

Deshalb jetzt erstrecht! Oder wie ein anders geschätztes Forumsmitglied sagen würde "TROTZDEM!"

Hab zwar kein Urlaub aber gefühlte 1000000000 Überstunden.
Kann auch erst am Freitag anreisen und muss in einem Rutsch durchfahren ~ 505km Landstrasse

Teilnehmer:
01.   Bernd (Haus)
02.   Buxus (Haus)
03.   Chrima (Haus)
04.   Wolfgang aus Bremen (Hotel)
05.   Muecke (Haus)
06.   Uhropa (Haus)
07.   Burghard
08.   Tim

09.   Manuel


Sofern mein zusammengefrickelter TS mich trägt bin ich mit dabei. :dance:

Gibts noch ne Schlafmöglichkeit im Haus? Zelt würde ich mir nach dem Ritt ungerne antun wollen.


Gruß Prinz Eisenarsch ( alias /3 fahrer )
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Geradweg am 07 September 2017, 23:11:49
Hallo,

würde auch gerne kommen und wenn möglich vorort eine Schlafgelegenheit haben wollen. Im Haus oder Zelt am Haus wäre das möglich?
Muss leider mit 75/5 kommen, da meine R27 nicht fertig wird.

Gruß
Mario
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Andre.Hubein am 08 September 2017, 07:40:48
Ich antworte mal für Rainer,der zur Zeit in England rumtourt.
Im Haus ist genug Platz zum pennen,wenn man nicht auf ein Einzelzimmer besteht.
Hinter dem Haus ist eine Wiese,da könnte man auch zelten,ich hoffe das bis dahin das Wetter besser wird.
Gruß
André
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 08 September 2017, 08:35:06
Also brauch ich bloß ein Schlafsack? Wie ist mit Isomatte? Oder ist da was vorhanden? Dann hab ich ja mehr Platz für mehr Ersatzteile ( ausser Zündungszeug weil ist ja die böse UPD )




Gruß Manuel
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: rolf am 08 September 2017, 08:58:36
Warte nur ab!! :P
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 08 September 2017, 13:57:48
Manuel,
ich erinnere mich an ein "Matratzenlager" unter dem Dach - da waren glaube ich hinreichende Mengen vorhanden um sein müdes Haupt in Ruhe zu betten.
Was Deinen Ersatzteilevorrat angeht, da werde ich mich auch noch ordentlich eindecken. Mechanische Zündung ins Werkzeugfach im Tank, Zündspule, Kerze, ... Vielleicht noch ein paar Düsen um unterwegs ein paar Tests zu fahren.

Hab zur Zeit eine 140er im 53er Vergaser - der Isolator der Kerze ist nach 10 km scharfer Fahrt immer noch schneeweiss. Ich überlege für den '"schnellen Ritt" gen Osten noch ein wenig fetter zu bedüsen.

Grusz

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 08 September 2017, 14:09:35
gleiche Baustelle!
Bin bei der 155'er HD angekomme. Die passt.
Jetzt kommt mittlerer Drehzahlbereich. Wenn ich konnstant bei 3500U/min fahre St St St Sto o o o ot t t t tert und ruckelt das Moped wie ein störrischer Esel.

Nadel des 26'er Bing hängt in der 3. Kerbe. Werd mich hier mal probieren..... dann Leerlaufdüse ....

Hab ja genug km zum rumprobieren.....




Gruß Manuel
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: 4Taktix am 08 September 2017, 14:27:26
Bin bei der 155'er HD angekomme. Die passt.
Jetzt kommt mittlerer Drehzahlbereich. Wenn ich konnstant bei 3500U/min fahre St St St Sto o o o ot t t t tert und ruckelt das Moped wie ein störrischer Esel.
Teillast zu fett ! Nadel tiefer! Oder doch kleinere HD !
Mein Senf.
Gruß,
Sascha
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 08 September 2017, 14:32:20
Danke für den Senf! Probier ich aus. Bei kleinerer HD hat die beim ausdrehen gaaaanz leicht gummibandmäßig gezogen.... ich versuch erstmal Nadel.

Dann HD kleiner und wieder Nadel? Oder foch besser Leerlaufdüse probieren? Die geht doch mit in den Teillast rein

Ausprobieren, Versuch macht klug.



Gruß Manuel
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Schorsch am 08 September 2017, 14:48:59
Manuel,

mein Senf:

HD hast Du die richtige rausgefunden, gut, wenn Du die wieder änderst, stimmt der Volllastbereich nicht mehr.
Teillastbereich nur über Nadel, ggfs. Schraube.

Schorsch
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: 4Taktix am 08 September 2017, 15:17:23
Probier erstmal Nadel tiefer. Wenn das damit nicht besser wird, 150er HD. Und ggf. Nadel wieder hoch.
Wenn Du dann bei Vollast Gummibänder hast, kannst Du noch mal ZZP früher/später testen.
Hier macht sich aber u.U. auch schon der Dämpfer bemerkbar, oder sonstige "Strömungshindernisse".
Da fällt mir wieder Deine ungünstige Quetschkante ein - tja Manuel - jetzt holen Dich Deine Sünden doch schneller ein, als gedacht. Weisse bescheid, ne ?!  ;)
Gruß,
Sascha
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 08 September 2017, 15:43:59
Neeeeeeeeiiiiiinnnnn!

Und du kannst dich auf den Kopp stellen, ich werde keine Gräber schänden und Urnen absägen und als Ansaugtrichter missbrauchen

Ausserdem hab ich die UPD die über allen Verdacht erhaben ist! Also kann es die Zündung gar nicht sein... 🤷🏼‍♂️

Und Ausserdem II: der Todesstern lief mit Schorsch seinem. Bing mit Pumpe(!) hervorragend ( auch wenn ich den Lufi halb zu machen musste da ich keine passende HD zur Hand hatte)

Ergo-> Vergaser

So. Zurück zum Sport.

Wann schlägst du im Spreewald auf Sascha?


Gruß Manuel
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: 4Taktix am 08 September 2017, 16:51:37
Du brauchst keine Gräber schänden - gibt's in jeder Friedhofsgärtnerei oder im www. Ist aber hier auch nicht nötig.
Bevor Du Dir das Kreuz brichst: warum kaufst Du denn Schorsch nicht die 26er Pumpe ab ?
Passende HD rein, und wenn's damit perfekt läuft - einloggen !
Du kannst Dich natürlich auch weiter krüpplig suchen, aber rechne einfach mal, was Du netto/Stunde verdienst, und überschlage mal grob,
wieviel Stunden Du noch suchen willst - Ende offen - und dann gucken, was eine 26er Pumpe kostet.
(Mal ganz abgesehen von den Spritkosten für jedes Mal erst ordentlich warm fahren .... ) Macht AAHH - jede Wette.
Gut - OK - mit dem selber Probieren lernst Du 'ne Menge. Aber irgendwie muss Dir doch bald der Draht aus der Mütze fliegen......

Spreewald wird dieses Jahr nix bei mir - Mein Pensum an weiten Treffen ist leider ausgereizt.
(Muss mir erstmal ein Gel-Polster in den Hosenboden nähen lassen  ;D )

Wünsch' Euch auf alle Fälle viel Spass und ne Pannenfreie Fahrt.
Gruß,
Sascha
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Schorsch am 08 September 2017, 17:02:19

Weil der Schorsch diesen Gasi nicht verkauft, ihn nur Anulu geliehen hatte, damit er gucken kann, obs
mit einem 26 mm Gasi besser fährt.

Die plöde Pumpe macht da aber nix, die kommt nur und ausschließlich beim schnellen Gasaufreissen zum Tragen.

Schorsch
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: 4Taktix am 08 September 2017, 17:20:41
Achso, na aber gibt ja noch andere baugleiche 26er auf dem freien Markt.
Das mit der Pumpe wage ich zu bezweifeln - die "liefert" auch bei moderatem Aufziehen, sic !
Genau deswegen heisst die "Beschleunigerpumpe" - die reichert das Teillastgemisch beim Beschleunigen an, bei konstanter Gasstellung nicht.
So kann man eine relativ! magere Teillast einstellen, so dass das Krad stotterfrei und "sparsam" läuft, sich aber beim Aufziehen nicht verschluckt
oder verhungert/abmagert.
Aber OK, von uns beiden hat ja noch keiner während der Fahrt mit 'ner Taschenlampe in der Mischkammer gesessen und das ganze beobachten können  ;D
Gruß,
Sascha
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Schorsch am 08 September 2017, 17:44:49
Sascha,

mein Gasi hat auch keine innenbeleuchtete Mischkammer.

Das schreibt Herr Hertweck in seinem Buch " Besser machen" anders.

So dachte ich auch immer, obs stimmt?🤔

Gruß
Schorsch
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Rawost am 08 September 2017, 19:05:12
#39
Thema wandert ab!!!
Bin ja gerade in Cornwall, da könnt ihr das machen?
Melde mich demnächst und beantworte die PMs.
Gruß Rainer

Gesendet von meinem P01W mit Tapatalk

Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: burghard am 13 September 2017, 11:39:08
werde wohl definitiv nicht mit BMW 1Topf kommen, da Getriebe noch auseinander....
Ich hoffe, ich darf auch mit Fremdfabrikat oder 2Topf kommen....
Gibt es eine gemeinsame Anfahrt der Berliner am Freitag..?

Burghard
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 13 September 2017, 12:38:54
Na denn bring das Getriebe doch einfach mal mit - dann haben wir auch was zum Schrauben!

Brauchst Du noch Distanzringe oder andere Ersatzteile? Könnte Dir hier das ein oder andere mitbringen.

Gruessle

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Fuchs0-7 am 13 September 2017, 21:59:00
Schönes Wetter und auch sonst ein gelungenes  Wochenende wünsche ich euch. Obwohl ich die kürzeste Anfahrt hätte werde ich nicht erscheinen weil ich zu der Zeit am Mittelmeer bin.
Gruß 
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Andre.Hubein am 14 September 2017, 07:46:05
Bernd,
Getriebereparatur mit Bordwerkzeug aufm Küchentisch?
Gruß André
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 14 September 2017, 09:14:11
Ist in dem Haus keine Werkstatt im Keller?? In diesem Fall müsste der Küchentisch herhalten. Was das Werkzeug angeht, wenn noch was gebraucht wird (Messzeug) kann ich das mitbringen.

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: burghard am 14 September 2017, 10:24:46
Danke danke für das Angebot !
Aber das geht schon alles seinen Gang mit Geduld, Spucke und dem notwendigen Werkzeug !
Mein Spezi wartet wohl noch auf die (wirklich) neuen Schaltgabeln und dann geht es schnell.
(Tüv ist übrigens schon im Juni abgelaufen - habe ich gar nicht so realisiert, da ich diesen Sommer mehr
ein Fremdfabrikat und die Kuh gefahren bin - die Teile müssen ja auch bewegt werden.....

Hauptsache, die anderen kommen alle an und der Wettergott hat ein Erbarmen mit Bernd  ;D !

Burghard
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 14 September 2017, 11:06:08
Wenn die Schaltgabeln soweit runter sind, dass die erneuert werden müssen - wie sehen dann die Schiebemuffen aus? Der Einfluss der Schaltgabeln auf die Schaltgabeln wird häufig überschätzt. Liegen die Maße im Grenzbereich kann man das durch ein wenig größeres Überschaltspiel kompensieren.
Meine Erfahrung mit NEUEN Schaltgabeln sind hier durchaus nicht immer positiv - drück Dir die Daumen, dass die Deinigen korrekt ausgerichtet sind.
Wenn Du Probleme hast ...  ;D

LG

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Manfred250 am 14 September 2017, 15:42:33
Runtergenudelte Schaltgabeln werden heute wieder mit Laserschweißen aufgefrischt.
Habe das Verfahren an den Kipphebeln der 1000er machen lassen.
Manfred
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Borgward am 15 September 2017, 09:03:57
1000er - ist das deine R90/6?
meine R90/6 ist auch eine (eingtragene!) 1000er mit Siebenrock Nikasil Zylindern 8)
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 15 September 2017, 09:38:16
Auftragsschweissen ist bei den Schaltgabeln nicht die "interessante Aufgabenstellung" - erst beim anschliessenden Schleifen der Gabeln wirds interessant. Erst danach zeigt sich ob die Gabel brauchbar ist oder nicht.

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Manfred250 am 15 September 2017, 09:43:41
1000er - ist das deine R90/6?
meine R90/6 ist auch eine (eingtragene!) 1000er mit Siebenrock Nikasil Zylindern 8)

90/6 steht nur noch als Attrappe. Habe einen kplt. 1000 Block (die wurden nochmals verstärkt) mit Kolben+Zylinder von BMW. Mit den von 7 Rock habe ich Schiffbruch erlitten.
Habe noch etwas am Motor rumgespielt. 75 PS und 86 Nm hat das Ding nun.
Manfred
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Chrima am 15 September 2017, 19:25:53
werde wohl definitiv nicht mit BMW 1Topf kommen, da Getriebe noch auseinander....
Ich hoffe, ich darf auch mit Fremdfabrikat oder 2Topf kommen....
Gibt es eine gemeinsame Anfahrt der Berliner am Freitag..?

Burghard

Da ich aus dem Norden komme, würde ich mich eventuell auch bei den Berlinern einklinken. Ich hab Brausi zwar hinten im Bus, würde dann aber den hinterherfahrenden Werkstattwagen machen.

Gruß
Christian
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 15 September 2017, 22:02:56
Aaaah.... ein Nachbar


Gruß Manuel
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Andre.Hubein am 16 September 2017, 19:09:18
Hallo Chrima!
Schön,wen  du kommst,egal womit.
Wenn du kommst reite bei mir ein am Freitag,Manuel kommt auch,dann fahren wir zusammen zu Höffi.
Gruß
André
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Chrima am 17 September 2017, 00:48:02
Gerne! ;D

Ich komm über die A20/A11 nach B.
Weiteres über PN.
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Muecke01 am 17 September 2017, 17:40:29
Hallo Freunde,

gibt es schon eine Planung für gemeinsame Treffpunkte bzw. einen angedachten Zeitplan ? ::)
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Höffi am 17 September 2017, 18:55:52
Treffen bei mir Freitag ca 14 Uhr

Gruß
Höffi
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: professor buxus am 17 September 2017, 19:20:37
Oh, das ist knapp.
Wann ist denn der späteste Termin?
Oder, wenn sich die Anfahrt zieht, kann man direkt zum Gurkenhaus fahren? Dann bräuchte die Truppe nicht "auf den Letzten" zu warten.
Ggf. würde man das auf der Fahrt entscheiden.
Beizeiten bräuchten wir dann noch die Adressen.

Ich hoffe mal, dass ich den Kolben von der R27 noch rechtzeitig bekomme. Wenn nicht, dann nehme ich den Bus (auch ein Einzylinder!    ;D  ).
Das Wetter könnte sogar........nee, nix schreiben, gibt schlechtes omen.   :)

Gruß Detlef
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 17 September 2017, 19:31:15
Wir fahren gleich zum Haus!
Die Adresse vom "Stern" hab ich als Zielpunkt ins Navi eingegeben - glaube schon, dass ich das Haus (in der gleichen Straße wie "Zum Stern" wohl auch noch finde - hülfreich wäre schon die Hausnummer - die hab ich nicht mehr auf dem Schirm.
Sollten wir als erste eintreffen wäre es günstig den Schlüssel unter der Hausmatte zu finden - wahrscheinlich sind wir aber wohl doch eher später "vor Ort".

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 17 September 2017, 19:33:53
... ja dann gib halt Gas 🛵.
Ich muss auch hart am Hahn reissen um 14:00 zu schaffen. Ich bleier sonst auch hinterher


Gruß Manuel
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: professor buxus am 17 September 2017, 19:42:35
Nix mit "Gasgeben" und "Hetze"!
Das letzte Mal bin ich mit Bernd in einer Tour zurückgefahren. Klar geht das! Aber Stress habe ich die ganze Woche im Betrieb!
Nee - nee, wir übernachten in Wernigerode und verteilen so die Fahrt auf zwei Tage (unter Ausschluß von Autobahn).
Freitag geht´s dann in aller Ruhe zum Ziel.

Gruß Detlef
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: berndr253 am 17 September 2017, 19:44:22
Manuel - als ich in Deinem Alter war, da ....

Das führ ich mal nicht weiter aus  ;) - wir wollen halt auch den Weg zum Ziel machen - zumal das Wetter durchaus zweiradtauglich werden könnte. Deswegen werden wir die Strecke auch in zwei Etappen teilen.

Grusz

Bernd
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Wolfgang aus Bremen am 18 September 2017, 08:56:42
Wir fahren gleich zum Haus!
Die Adresse vom "Stern" hab ich als Zielpunkt ins Navi eingegeben - glaube schon, dass ich das Haus (in der gleichen Straße wie "Zum Stern" wohl auch noch finde - hülfreich wäre schon die Hausnummer - die hab ich nicht mehr auf dem Schirm.
Sollten wir als erste eintreffen wäre es günstig den Schlüssel unter der Hausmatte zu finden - wahrscheinlich sind wir aber wohl doch eher später "vor Ort".

Bernd

Die Adresse vom Haus :

Schulstr. 1, 03096 Werben

Ich werde am Freitag ca 9.00 h, in Bremen mit WoMo und Hänger losfahren.
Sind ca 500 km, keine Ahnung wann ich eintreffe.
Habe mich auf dem Campingplatz in Burg eingenistet,  Burg - Werben ca 4km

Rainer, gibst Du mir bitte Deine Handynummer per PM

Gruß
Wolfgang
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Geradweg am 19 September 2017, 10:27:05
Hallo,

ich muss leider absagen, da ich gesundheitlich nicht kann. Knieentzündung.
Trotzdem Euch viel Spass.

Gruß
Mario
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Rawost am 19 September 2017, 10:55:02
Hallo Mario,
schade, gute Besserung, dann nächstes Jahr?
Gruß
Rainer
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Rawost am 19 September 2017, 11:04:55
Teilnehmerliste aktualisiert
Titel: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 25 September 2017, 20:47:47
Also brauch ich bloß ein Schlafsack? Wie ist mit Isomatte? Oder ist da was vorhanden? Dann hab ich ja mehr Platz für mehr Ersatzteile ( ausser Zündungszeug weil ist ja die böse UPD )




Gruß Manuel




Warte nur ab!!


Und wie ich abgewartet habe....
Witziger Weise hat die unzuverlässige UPD gehalten

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/e4053965d053364d19539d8722db0c3c.jpg)

https://goo.gl/maps/qCxojFAKhXx

Start Freitag um 7:00 Uhr und nach 12 Stunden bei geilstem Wetter hin über die Landstrassen um 19:00 angekommen ( inkl. 3 Tankpausen ), Kaffee bei André ( Danke!), und Kolonnenfahrt zum Ziel.

Super Treffen in entspannter familären Atmosphäre.

Tolle neue Leute kennengelernt die mich trotz Fopa herzlich aufgenommen haben.

Das zeigt nur mal wieder das ich mir das richtige Hobby ausgesucht habe .

Leider wars viel zu schnell zu ende ☹️.

Ich musste Sonntag „ schnell“ zuhause sein so das ich zurück die Autobahn nehmen musste.🛵

Das Wetter Sonntag war s____ß_!
Bei Regen und völliger Dunkelheit ( Dank 12V Hallogen UPD noch einigermaßen zu händeln!) um 6:00 gestartet und mit nur 3 Tankpausen von je 10 Min. durchgebrannt.
Ankunft nach insgesammt 7,5 Stunden.
Beim Tankstop gerne immer die nassen Handschuhe gewärmt
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/75ce0d23750f169308403ef3fc912c6a.jpg)

Fix und fertig und mit schmerzendem Popo ( und das obwohl ich den Sattel am Samstag erst auf weich gestellt habe. Danke Bernd für die Erleuchtung ) mit 80 kmh Geschwindigkeit ( s___ß Gespannübersetzung, aber jetzt ist Schluss mit Lustig!!) nach 7,5 Stunden angekommen.


Keinerlei „ technische Stops“.
Nur am 2. Tankstop hab ich mich über die Kratzer am Kotflügel gewundert :

Wo kommen die denn her?

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/26208e897fee018c5d71b124f14a87e3.jpg)

Fehlt hier nicht was?
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/7cac148e0d09ddfbf4307961a6dc4e68.jpg)

Naja... unnötiger Ballast wird halt abgeworfen 🤷🏼‍♂️
Nicht hupen, kämpfen!

Und so sehen die Hände nach dem Ritt aus. Entweder haben die Blutarmut gehabt oder die 8 Jahre alten Handschuhe haben noch abgefärbt ?!

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/22df0276b68fd560097308bea5a1f27e.jpg)
( so blau und schrumpelig sind die normalerweise nicht)

Vielen lieben Dank an Rainer und seine bessere Hälfte sowie natürlich auch den restl. Teilnehmern.



Fazit nach knapp 1100km am Wochenende: der Osten Rockt

Gruß Prinz Stahlpopo aus SH, Manuel

Achja, anbei noch ein paar Fotos:

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/73a8d620d24564aa65927d848d57541e.jpg)
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/afe16e8749b07a2ecea1c3febf2c8717.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/c111cbe33bd16cbf0205a2427081c745.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/f30a635b2f5b3159d415ac41b75e58dd.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/db193e766309ee365feeb942d4681666.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/7db4039ee61fcf959de28f6432e87d6c.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/0ba0e9dda0295f28d90202c86e0d34d1.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/fe874c25af25183c6d206f46664a70e8.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/c541ea8814192f30a55097455e2eb46f.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/4bf3f4f7f309a517e35633a66e48c9eb.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/45dce58aa37b66084118afe6d936f33f.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170925/79897eb0b3d4930e5a04889651e201b0.jpg)
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: professor buxus am 25 September 2017, 21:14:46
Hallo liebes Forum,
teile hiermit offiziell mit, dass auch ich Heute gut am Halben Berg zu Hause angekommen bin.
Tolles Treffen! Hat wirklich Spaß gemacht. Wie Manuel schon schrub, in familiärer Atomsphäre.
Die Ausfahrt nach Polen (auf einmal war ich in Polen   :o ), die Versorgung, das Haus, die Typen   ;D, alles hat gestimmt.
Die Rückfahrt gestaltete sich in sofern schwierig, als dass Tim leider eine nicht zu behebende Panne bei seiner /5 hatte.
Aber wie ich hörte, befindet er sich dank familiärer Hilfe mit Motorrad bereits auf dem Weg nach Essen.

Bernd und ich sind pannenfrei zu Hause angekommen. Bernds "Grautier" ist gelaufen mit der Urkraft eines Braunbären und meine Aspaltfräse mit der Agilität eines schwarzen Panthers.   8)   ;D

Vielen Dank an die Berliner Fraktion für die Ausrichtung des Treffens.
Immer gerne wieder!    ;D

Gruß Buxus
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 25 September 2017, 21:25:46
Hey schön zu hören. Hast du auch Fotos gemacht?


Gruß Manuel
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: professor buxus am 26 September 2017, 11:22:40
Hallo Manuell,
ich habe Bilder gemacht. Leider nur mit der "Glasplatte" und nicht wie sonst mit dem Knipsapparat.
Werden demnächst eingestellt.

Gruß Detlef
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: professor buxus am 26 September 2017, 20:38:07
bitte sehr:

https://sharegallery.strato.com/u/u1Sr6CiQ/19Z9ozMO#ostdeutsches-treffen-2017/photos/fluid

Ich hatte die Dateien entsprechend benannt, leider ist da bei Strato nichts von zu sehen.
Sie sind chronologisch abgelegt und eigentlich ja selbst-erklärend.

Die Penison "Am Zillierbach" muss man sich merken!
Der Wirt ist selbst Schrauber und total hilfsbereit.

Gruß Detlef
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Anulu am 26 September 2017, 21:06:41
Sehr geil Der Imbiss sieht sehr einladend aus . Aber jetzt musst du bitte noch erklären warum dein Tank runter war??


Gruß Manuel
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: professor buxus am 26 September 2017, 21:48:13
Mach ich gerne:
Hab am Tag vor der Fahrt erst den Kolben nebst Zylinder vom Beschichter zurück bekommen. Dann per Nachtschicht eingebaut und die ersten km´s gefahren und per gleicher Nachtschicht die Kopfschrauben nachgezogen und das Spiel neu eingestellt.
Die Kopfdichtung hatte ich nicht erneuert weil die erst gut 500 km drinn war.
Aber trotzdem war es angesagt, beim Zwischenstopp in Wernigerode da mal nach dem "Rechten" zu sehen.
War auch notwendig, musste bei beiden Ventilen das Spiel vergrößern.

Gruß Detlef
Warum das Ganze? Das schreibe (= posten  ;D) ich in einem passenden Thread.
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Chrima am 26 September 2017, 22:02:24
Moin zusammen,

auch für mich als Neuling war das Treffen sehr geil!
Nette Leute kennen gelernt, die dann auch noch Ahnung von meinem Moped haben. Von denen gibt es hier im Nordosten ja leider kaum einen.
Nach dem Kauf vor einem Jahr traute ich meiner Brausi die Tour in den Spreewald (370km) noch nicht so recht zu. Daher packte ich sie in den Bus und fuhr so am Freitag erstmal nach Berlin. Nach einem kurzen Stop bei Andre war der Bus dann voll mit Brennholz und es ging weiter zu Höffi. Hier wurde dann gewartet, bis der Rest der Truppe eingetrudelt war und los ging es die 120 ? km nach Werben. Ich machte das Begleitfahrzeug bzw. die zweite Hälfte der Strecke den Navi-Guide.
Die Ausfahrt am Samstag nach Polen fand ich auch super, schöne Strecke. Danke an dieser Stelle an Burghard, der uns sicher durch das Sorbenland führte.
Den Experten fiel hier schon der eigenartige Ton meiner Maschine auf. Mich verwunderte im Gegenzug, wie leise so eine R25 laufen kann. Jedenfalls wurde meine Befürchtung bestätigt, dass mein klingelnder (oder schlagender) Motor nicht normal ist.
Nach der Ausfahrt wurde dann mein Maschinchen zerlegt, da ich ja eh mit dem Bus da war und Brausi ihre Heimfahrt auch in Einzelteilen antreten könnte.
Die Analyse des Motors war dann zwar recht ernüchternd (Kolbenspiel zu groß und beide Pleuel-Lager ebenfalls hinüber), aber jetzt hab ich wenigstens ne Fachmeinung und weiß woran ich bin. Dass mein Motor nach fachlicher Einschätzung wohl so kaum mehr als 1000 km gelaufen wäre, bestätigte meine Skepsis und meine Entscheidung, Brausi einfach in den Bus zu schieben und in den Spreewald zu transportieren.
Meine Saison ist somit beendet, der Motor schon halb zerlegt und die Ersatzteilbeschaffung läuft auf Hochtouren.

Danke nochmal an Rainer für die tolle Organisation, Burghard für die schöne Ausfahrt und allen Beteiligten für die Super-Stimmung und für die kompetente Analyse meines Schätzchens.
Beim nächsten Ost-Treffen bin ich garantiert dabei, dann vielleicht ohne Bus. Aber das nächste Ziel heißt erstmal Edersee 2018.

Grüße an alle!

Christian
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: Manfred250 am 18 November 2017, 21:15:58
.
Titel: Re: ostdeutsches Treffen 22.-24. September
Beitrag von: professor buxus am 18 November 2017, 22:12:45
Oh - Prima, ein Punkt von Manfred!    8)