Öltemperatur login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Öltemperatur  (Gelesen 986 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Öltemperatur
« am: 29 September 2017, 11:02:09 »

Tach auch,

ich hatte ja meine umgebaute Ölwanne Pulvern lassen.

(Siehe Gebote, Ölwanne 1,5 Liter)

Nun herrscht wohl die Meinung, dass das Pulvern nicht so optimal ist, da die Beschichtung eher isoliert, also die Hitze nicht so gut abgibt, wie eine Lackierung.

So weit, so schlecht.

Habe mir nun einen Öltemperaturpeilstab bestellt, ohne diesen kommt man eh nicht durchs Leben.
Möchte also mal einen Wert haben.
Um vergleichen zu können, welche Öltemperatur haben denn Eure Boliden nach einer flotten Überlandfahrt?
Mir ist auch klar, dass die Umgebungstemperatur eine Rolle spielt, davon mal abgesehen, wäre ich dankbar für Vergleichswerte.

Wollte erst mal vergleichen, bevor ich den Schmodder wieder abkratze.

Gruß
Schorsch
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

BMW Einzylinder-Forum

Öltemperatur
« am: 29 September 2017, 11:02:09 »

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 6907
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #1 am: 29 September 2017, 11:17:23 »

Ich hab auch Ulis Öltemperaturpeilstab. Frei aus dem Gedächtnis gegriffen glaub ich dass meine Maschine im Sommer irgendwas an die 100 C° Öltemperatur hatte, im kühlen Herbst so an die 80 C°.
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Online
  • Beiträge: 7971
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #2 am: 29 September 2017, 11:41:21 »

Zitat
Habe mir nun einen Öltemperaturpeilstab bestellt, ohne diesen kommt man eh nicht durchs Leben.

Tüte ihn ein und schicke ihn zurück.
Warum? Um ordentlich zu messen muss man da messen wo das Öl am kühlsten ist. Also ganz unten. In Höhe der Ansaugglocke.
Soweit ich weiß sind diese Ölmessstäbe nicht länger als der originale Ölmessstab. Und dieser geht nicht bis zur Ölwanne runter. Man muss in ablängen. An welchem Punkt misst der Messstab?
Und dumm ist es auch das man das Ding kaum im Auge hat. Man muss ständig einen Blick nach schräg unten machen. Wer macht das schon?
Passiert nun etwas wodurch die Öltemp. steigt merke ich es erst dann wenn der Motor gefressen hat.
Manfred

Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #3 am: 29 September 2017, 11:51:47 »

Hmmm,

und wie soll ich ohne Öltemperaturpeilstab durchs Leben kommmen? 😜

Nee jetzt mal Thema!!

Wenn sämtliche Öltemperaturpeilstäbe an der gleiche Stelle die Öltemperatur messen, stellt das doch zumindest einen Anhaltswert da. Zudem ist dann dieser Anhaltswert, den dann alle haben, auch ein Vergleichswert.

Schorsch

Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Online
  • Beiträge: 7971
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #4 am: 29 September 2017, 12:07:46 »

Wenn ich etwas messe möchte ich den richtigen Wert haben. Was nutzt es mir wenn alle den Wert von 100 Grad haben aber unten kocht es mit 120 Grad? Der eine fährt nur mit 70km/h der andere läßt es brummen und erreicht eher einen kritischen Punkt.
Warum machst Du es nicht richtig?
Ölwann ab. Neben der Ölablassschraube ein Loch bohren und hintendran ein Stück Rundmaterial anschweißen. (Mit Messinglot! Ist billiger und hält genauso)
Dann einen 6 Volt Geber für die Öltemp. - anzeigegerät (bitte ein stark gedämpftes)  kaufen.
Dann eine Widerstand in das Öltemp. gerät einbauen (lassen). Neuen Ring drüber und fertig.
Nun noch ein Gehäuse suchen wo das Ding rein passt, an den Lenker geschraubt und fertig.
Und dann bist Du im Kreis der ordentlichen Öltemperaturmesser aufgenommen.   ;D

Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #5 am: 29 September 2017, 12:14:48 »

Manfred,

1. Hast Du das gemacht?
2. Hast Du auch eine gepulverte Wanne?
3. Wenn ja, welche Temperatur hat das Öl von Deinem Möppi?

Schorsch
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

campingmeile

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 133
  • Fehler machen kluch, drum ist einer nicht genuch.
    • 45468
    • Mülheim-Ruhr
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 18/11/2015
    YearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #6 am: 29 September 2017, 17:05:51 »




Warum machst Du es nicht richtig?
Ölwann ab. Neben der Ölablassschraube ein Loch bohren und hintendran ein Stück Rundmaterial anschweißen. (Mit Messinglot! Ist billiger und hält genauso)
...
Und dann bist Du im Kreis der ordentlichen Öltemperaturmesser aufgenommen.   ;D

Manfred

...oder sowas 

https://www.vdo-shop.de/de_DE/item/323-801-001-006N/Temperatursensor-120-C-M14x1-5.html

 in das Gewinde vom Ölstopfen schrauben?
Gruß
Werner
Gespeichert
Gruß
Werner
--
BMW R26      : Matching numbers
Produziert     : 25.11.1955
Auslieferung  : 17.02.1956 an BMW Philipps, Backnang
EZ               :April 1956

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Online
  • Beiträge: 143
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #7 am: 29 September 2017, 17:29:22 »

Hallo,
Eine Vergleichsmessung, mit solch einem Schätzeisen, dann noch zwischen unterschiedlichen Motorrädern in unterschiedlichen Betriebszuständen?
Wenn es beruhigt bitte , aber ich würde die Pulverbeschichtung einfach drauf lassen, die Schichtstärke beim Pulvern beträgt im allgemeinen 40 bis 150 μm - nicht wesentlich anders als Lackiert.
Selbst habe ich kein Thermometer dran und komme auch durchs Leben, aber wen es beruhigt kann man das ja ruhig machen, habe auch genug Leute im Freundeskreis die die Dinger an allen möglichen Fahrzeugen dran haben. Jedoch hab ich noch nienichtniemals auch nur einen gesehen der während der Fahrt drauf geguckt hat. Und persönlich finde ich den Deckel vom Peilstab nebenbei noch richtig schick.

Gruß Heiko P(eilstab ist Geil)/2


Jedes Öl ist besser als kein Öl...
Gespeichert
JEDES ÖL IST BESSER ALS KEIN ÖL !!!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #8 am: 29 September 2017, 19:08:26 »

Ja,

gerade von einer schönen Rund zurück.

Erstmal Dank für Aufklärung und Erläuterungen zu Alternativen des Öltemperaturpeilstabes.

Krottenkopp:

Genau das ist ja Sinn der Übung, bei allen Unterschieden und verschiedenen Parametern, wollte ich rausfinden, ob es erforderlich ist, die Pulverbeschichtung wieder zu entfernen. Das geht aber nur, wenn man zumindest weiß, a welche Öltemperatur das eigene Mopped hat, b welche Öltemperatur andere zumindest ähnliche Möppis haben.
Dazu kommt, auch wenn sämtliche Öltemperaturpeilstäbe die Öltemperatur an eingentlich falscher Stelle abnehmen, so ist das dann eine Gemeinsamkeit, die dazu geeignet ist die Temperatur wenigstens in etwa und mit Vorbehalt zu vergleichen.
Ähnlich wie bei Angaben über die Höchstgeschwindigkeit über Ablesen des originalen Tachos.

Und, weil ich ja von Natur aus faul bin, 😴, ist die Montage des Öltemperaturpeilstabes die am wenigsten aufwändige.
Kann das Ding ja hier im Forum rumschicken, zum Testen oder so.

Schorsch

In der Hoffnung noch mehr Angaben über Öltemperatur zu bekommen.



 
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Online
  • Beiträge: 7971
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #9 am: 29 September 2017, 19:22:56 »

Manfred,

1. Hast Du das gemacht?
2. Hast Du auch eine gepulverte Wanne?
3. Wenn ja, welche Temperatur hat das Öl von Deinem Möppi?

Schorsch

zu 1. Jawohl
zu 2. Jawohl
zu 3. Bei ruhigen 80km/h und 25 Grad Lufttemp. um die 80 Grad. Bei schnellerer Fahrweise bis 110 Grad. Im Hochsommer bis zu 120 Grad.

@ Werner: So habe ich es an der 90/6 getutet.

Pulverlack bleibt drauf. Die 0,0005 Grad die ev. verloren gehen sind mir egal.

Ich habe rechts das Ölthermometer links das Voltmeter am Gabelholm dran. Also immer im Blickfeld mit dem Tacho.

Ich habe mir mal den Spaß gemacht und meinen Öltemp. anzeige mit der einer 100/7 verglichen. Waren nur 20 Grad Unterschied. ;D

Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 556
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #10 am: 29 September 2017, 20:10:11 »

ich sehe das ähnlich wie Manfred

die Messung sollte schon in der Oelwanne erfolgen, wie auch immer man da löst
ich verwende einen Geber im Austausch der Ablaßschraube
VDO verkaufte solche Thermometer auch für 6Volt
alternativ eines für 12 Volt mit einem Spannungswandler betreiben

spannend währe auch, die Temperatur mittels eines Gebers (zB KTY10)  direkt am Zylinderkopf zu messen,
denn da droht Gefahr

aber, überhaupt eine Messung ist sicher besser als keine
(1972) auf der Fahrt nach Italien, hatte ich in den Kasseler Bergen locker 120 über Grad !
bin immer im Leerlauf die Berge wieder herunter gerollt, um die Temperatur zu senken
Gruß Horst-Dieter

Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2062
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #11 am: 29 September 2017, 20:26:01 »

Buxus zeig doch mal deine geile Temp.- Messung am Kopf.


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 556
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 3150
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #13 am: 29 September 2017, 21:10:46 »

Buxus zeig doch mal deine geile Temp.- Messung am Kopf.


War schon mal drinn!   :)

http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=15007.msg205246#msg205246

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #14 am: 29 September 2017, 22:07:02 »



Jep,

Danke für Link.

Schorsch
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

Juwo

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 239
    • 4061
    • Pasching
    • Österreich
  • Mitglied seit: 02/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #15 am: 30 September 2017, 14:24:51 »

R27 mit Alugussölwanne:

80 Grad bei gemäßigter fahrt
100 Grad bei forscher Überlandfahrt
120 Grad bei Gebirgsfahrt (da hab ich dann auch reichlich zeit zum Runterschauen wenn ich im zweiten gang durch die Serpentinen wetze), geht der Zeiger über 120 mach ich mal eine Abkühlpause

lg
Wolfgang
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #16 am: 03 Oktober 2017, 18:54:11 »

Erste Erfahrungen:

Heute, ca 15 Grad Außentemperatur, der Öltemperaturpeilstab, auch Öltemperaturschätzgerät genannt, zeigte bei 80 km/h 80 Grad, bei 💯 km/h 95 Grad an.
Konnte gut während der Fahrt ablesen, wenn ich knapp links am Tank vorbeilinste.
V/max ging heute nicht so gut, da starker boeiger Seitenwind.
Wollte nicht, dass die Hulle Samba tanzt.
In der Stadt konstant 80 Grad, nach Motor aus, nach ca. 10 Minuten 60 Grad.

Bin auf 35 Grad Außentemperatur gespannt, das Ding bleibt dran.

Gruß
Schorsch
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

Juwo

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 239
    • 4061
    • Pasching
    • Österreich
  • Mitglied seit: 02/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #17 am: 04 Oktober 2017, 08:54:50 »

Hallo Schorsch,

Bei 35 Grad Aussentemperatur wird die Öltemperatur gut 10 Grad höher sein als jetzt.
Fazit: einfach a bissl gemütlicher fahren bei Affenhitze, sonst riskierst einen Reiber wennst wie ein Barbar am Gasgriff drehst.
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #18 am: 04 Oktober 2017, 09:24:15 »

Ja genau!

So werde ich es machen.
Obwohl, so ab und an, bei Lust und Laune und passender Verkehrslage, geb ich der Hulle schon mal die Sporen.
Das werde ich mir bei 35 Grad aber verkneifen.

Macht Spaß, wie neulich, wenn Du die Kurven genau kennst, hab in einer S Kurve das Gas einfach stehen lassen, weil ich wusste, dass es ging.
In der Kurve dann ne fette E Glide überholt, der kannte die Kurve wohl nicht, er tuckerte so mit 70 da durch.

Gruß
Schorsch




Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11398
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #19 am: 04 Oktober 2017, 13:13:51 »

 :lol:  :lol:
Das macht am meisten Spaß.
Irgendwelche blöden PS-Boliden versägen.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Roger63

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 44
  • Alt, aber bezahlt
    • 57489
    • Drolshagen
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/07/2015
    YearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #20 am: 04 Oktober 2017, 14:44:54 »

Erste Erfahrungen:

Heute, ca 15 Grad Außentemperatur, der Öltemperaturpeilstab, auch Öltemperaturschätzgerät genannt, zeigte bei 80 km/h 80 Grad, bei 💯 km/h 95 Grad an.
Konnte gut während der Fahrt ablesen, wenn ich knapp links am Tank vorbeilinste.
V/max ging heute nicht so gut, da starker boeiger Seitenwind.
Wollte nicht, dass die Hulle Samba tanzt.
In der Stadt konstant 80 Grad, nach Motor aus, nach ca. 10 Minuten 60 Grad.

Bin auf 35 Grad Außentemperatur gespannt, das Ding bleibt dran.

Gruß
Schorsch
Interessanterweise sind das nicht großartig andere Werte als bei meiner R25/3 mit Alu-Wanne und Peilstabthermomenter (von Uli). Das Ablesen während der Fahrt klappt ganz wunderbar, natürlich habe ich die Skala so gedreht, dass sie aus Sitzposition am besten abzulesen ist.
Bei ca. 15 bis 20°C komme ich auch auf 80°C, bei etwas unter 30°C komme ich schon auf gut 100°C, bei höheren Temperaturen fahre ich lieber Rad ;).
Möglicherweise kompensiert das bessere Abstrahlverhalten (der schwarzen Beschichtung) die schlechtere Konvektion. Das wäre aber noch genauer zu untersuchen  ;D.

Im Ergebnis scheint das Pulvern dem Motor nicht das Genick umzudrehen.

Was die Messmethodik anbelangt: Für einen einigemaßen brauchbaren Vergleich sind viele Messergebnisse quer durch den Garten an möglicherweise suboptimaler, aber einheiutlicher Position und mit identischem Equipment aufgenommen besser als ein, zwei Ergebnisse an "perfekter" Stelle, dafür aber ohne jeden Rückschluss zu allen weiteren Parametern (verschiedene Messwertgeber / Instrumente,  Ölviskosität, Gemischbildung, Zündzeitpunkt und last, not least, Gewicht und Luftwiderstand des Fahrers  ;D).

Viele Grüße,
Roger



Gespeichert

CarlBorgward

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 639
  • R 60; R 60/2 m. Steib S 250; R 27 + Borgward B4500
    • 47877
    • Willich
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 11/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #21 am: 04 Oktober 2017, 16:41:41 »

und last, not least, Gewicht und Luftwiderstand des Fahrers  ;D).

Viele Grüße,
Roger

Wie, ist das etwa relevant? Bei der Zulassung meines R27 18 PS Boliden hat mich die nette Dame beim Strassenverkehrsamt doch glatt gefragt, da im alten Brief 'Kraftrad o.LB.' stand, ob die Maschine denn auch 'offen' sei. Mit Grinsen im Gesicht habe ich brav geantwortet: 'Ja, alle 18 Pferde sind ungezügelt anwesend'

Den Witz versteht wohl nur, wer auch son Trümmer mal gefahren hat...

 ;D ;D

Stefan
Gespeichert
Besser 'ne Gummikuh als Rinderwahn!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #22 am: 04 Oktober 2017, 17:14:57 »


Trümmer ????????

Mann Mann Mann, eine R 27, die Krone der BMW Einzylinder :koenig: so zu bezeichnen ist ja schon fast außerhalb der freiheitlich demokratischen Grundordnung.  ;D

Und natürlich ist es relevant, ob der Fahrer 150 oder 50 kg wiegt.

Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18359
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #23 am: 04 Oktober 2017, 18:36:59 »

du meinst also "ohne LB" gilt nur für untergewichtige Fahrer?
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

CarlBorgward

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 639
  • R 60; R 60/2 m. Steib S 250; R 27 + Borgward B4500
    • 47877
    • Willich
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 11/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #24 am: 04 Oktober 2017, 18:48:02 »

Trümmer ????????

Mann Mann Mann,

Ok, ich nehme es zurück. Ist 'Einspur-Traktor' besser?

Nee, im Ernst: jetzt, wo die r 27 richtig rund läuft, muss ich sagen: macht echt Laune, das Dingen!


Gespeichert
Besser 'ne Gummikuh als Rinderwahn!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #25 am: 04 Oktober 2017, 18:48:28 »

Nein Rolf, das weißt Du aber.

Der Tret behandelt die Öltemperatur, ich kann mir schon vorstellen, dass das Maschinchen bei einem 150 kg Fahrer mehr leisten muss, als bei einem 50 kg Fahrer.
Wenn aber ständig mehr Leistung abgerufen wird, so auch bei Bergfahrten, dürfte die Öltemperatur nach oben gehen.
Somit spielt die Schwungmasse des Fahrers eine Rolle, sowohl bei der V/Max, als auch bei der Öltemperatur.

Gruß
Schorsch
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18359
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #26 am: 04 Oktober 2017, 19:15:35 »

jeder Toilettengang vorher senkt die Temperatur? :-*
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 4380
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #27 am: 04 Oktober 2017, 19:44:33 »

 :auslach:  :lol:
Gespeichert
2011 Schottland  I  2012 Großglockner-Hochalpenstraße  I  2013 Schottland  I  2014 Lettland/Litauen I 2017 England

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2972
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #28 am: 04 Oktober 2017, 19:56:40 »

Genau Rolf, :lol:

nur der Gang allein reicht nicht, er sollte auch von Erfolg gekrönt sein, oder  :kotz: zumindest :furz:

Moped abspecken geht auch, Taschen, Gepäckträger, Soziussitz, weg damit,
« Letzte Änderung: 04 Oktober 2017, 19:58:51 von Schorsch »
Gespeichert
Ölflecken werden wie neu, wenn man immer wieder Öl nachfüllt.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11398
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öltemperatur
« Antwort #29 am: 04 Oktober 2017, 19:58:07 »

Das gehäkelte Toilettenpapierreservoir willst Du lassen?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything