R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch  (Gelesen 2256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

El Mariachi

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 75038
    • Oberderdingen
  • Mitglied seit: 28/08/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« am: 04 Dezember 2016, 21:45:34 »

Hallo zusammen,

eine Frage an die erfahrenen Motorschrauber:

An meiner R26 tropft das Motoröl aus einer kleinen Öffnung an der Unterseite des Motors raus. Genaugenommen ist die Öffnung dort, wo das Getriebe an den Motor geflanscht wird.
Der Ölverlust ist am größten nach längeren Fahrten bei hohen Geschwindigkeiten. Ein großer Teil läuft erst nach dem Anhalten raus (scheint sich beim Fahren zu sammeln). Da steht dann schon ne kleine Pfütze unter dem Motorrad, also nicht nur 1-2 Tropfen.

Es ist definitiv Motoröl und kein Getriebeöl.

Ich gehe davon aus es ist ein Simmerring, aber welcher? Und warum funktioniert meine Kupplung einwandfrei wenn das Öl von der Motorseite her kommt?

Viele Grüße
Johannes
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« am: 04 Dezember 2016, 21:45:34 »

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2850
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #1 am: 04 Dezember 2016, 22:41:33 »

Weil die Schwungscheibe nur nach hinten "offen" ist und das Öl von vorne, vom KW-Simmering kommt. Es wird durch die Fliehkraft nach aussen geschleudert.
Die Kupplung bleibt vorerst trocken. Nach und nach läuft das Öl Innen im Gehäuse herunter und tropft dann unten 'raus.
Je heisser, desto tropf
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 8052
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #2 am: 04 Dezember 2016, 23:04:09 »

Und da gibt es eine kleine Abhilfe:
Viton Simmerring einbauen

Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 18
  • Offline
  • Beiträge: 1129
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #3 am: 05 Dezember 2016, 11:03:15 »

Das hilft aber auch nur, wenn das hintere Kurbelwellenlager
in Ordnung ist. Wenn nicht, muss der Motor auseinander...

Gruß, Hannes
Gespeichert
Was dann?!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 11447
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #4 am: 05 Dezember 2016, 12:03:52 »

Und die Kupplung läuft noch, weil der Simmering an der richtigen Stelle minimal undicht ist.
Warte nur ab bis sich das ändert.  :gewissen:
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 3158
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #5 am: 05 Dezember 2016, 12:09:07 »

Das hilft aber auch nur, wenn das hintere Kurbelwellenlager
in Ordnung ist.

...und die Lauffläche an der Schwungscheibe muss in Ordnung sein!

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2850
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #6 am: 05 Dezember 2016, 13:56:08 »

...an der Kurbelwelle - Euer Ehren.
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 18
  • Offline
  • Beiträge: 1129
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #7 am: 05 Dezember 2016, 14:48:03 »

... Und die Kolbenringe! Auch wenn Verbrennungsdruck ins Kurbelhaus
gelangt, sprich: die Brenngase pfeifen fröhlich an den Kolbenringen vorbei,
kann es an dem großen Simmering raus ölen.

... Und die Kurbelhausentlüftung muss funktionieren.

So, jetzt haben wir aber auch alles aufgelistet... ;D

Hannes
Gespeichert
Was dann?!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1849
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #8 am: 05 Dezember 2016, 15:43:19 »

...und der Simmering muss sauber sitzen damit das Öl zurück ins Motorgehäuse fließen kann  ;D
Isser zu tief eingetrieben verdeckt er die dafür vorgesehene Bohrung.

Gruß Steffen
« Letzte Änderung: 05 Dezember 2016, 15:46:47 von OldsCool! »
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 8052
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #9 am: 05 Dezember 2016, 15:51:36 »

...an der Kurbelwelle - Euer Ehren.

An der Schwungscheibe. Euer Ähren

Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #10 am: 05 Dezember 2016, 17:26:37 »

.... und überhaupt....
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

El Mariachi

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 75038
    • Oberderdingen
  • Mitglied seit: 28/08/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #11 am: 07 Dezember 2016, 07:39:19 »

vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen.
Ich fahre so schon 1000km und hab ca. 3l Öl durchgelassen. Die Kupplung ist noch immer trocken und einwandfrei. Aber ich bin trotzdem überzeugt, dass es der Kurbelwellen-Simmerring ist.

Heißt Hinterrad raus, Kardan ab, Getriebe ab ... Oder gibts ne einfache Variante?
Gespeichert

27-steib

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 1296
  • Mitglied seit: 17/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #12 am: 07 Dezember 2016, 09:11:16 »

... Motor raus, Schwungscheibe ab.

Du kannst auch den Motor mit Getriebe nach vorne ziehen, dann Getriebe ab. Wenn du das so machst , dann kann die Schwinge drinnen bleiben. Wahrscheinlich vermackst du damit den Rahmen, und einfacher ist Variante 1

Viel Spass ;-=

Grüsse Jan

Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1849
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #13 am: 07 Dezember 2016, 09:13:10 »

... Motor raus, Schwungscheibe ab.

Du kannst auch den Motor mit Getriebe nach vorne ziehen, dann Getriebe ab. Wenn du das so machst , dann kann die Schwinge drinnen bleiben. Wahrscheinlich vermackst du damit den Rahmen, und einfacher ist Variante 1

Viel Spass ;-=

Grüsse Jan

Keine Chance... Der Motor geht nicht nach vorne... Stirndeckel im Weg! Bleibt nur der Weg von hinten...

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

27-steib

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 1296
  • Mitglied seit: 17/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #14 am: 07 Dezember 2016, 09:46:06 »

bei der R27 gehts, vieleicht sind bei der R26 die Aufnahmen der Motorbolzen im Weg? Muss ja nur ein paar cm nach vorne
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 8052
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #15 am: 07 Dezember 2016, 10:10:57 »

Er hat aber eine R26. Da geht es nicht.
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

27-steib

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 1296
  • Mitglied seit: 17/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #16 am: 07 Dezember 2016, 11:30:45 »

ist eh ein nerviges gefrickel, besser die Schwinge raus, auch bei der R27.
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7720
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #17 am: 07 Dezember 2016, 11:32:48 »

vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen.
Ich fahre so schon 1000km und hab ca. 3l Öl durchgelassen. Die Kupplung ist noch immer trocken und einwandfrei. Aber ich bin trotzdem überzeugt, dass es der Kurbelwellen-Simmerring ist.

Heißt Hinterrad raus, Kardan ab, Getriebe ab ... Oder gibts ne einfache Variante?

Bei dem Ölverlust bringst Du aber ne Menge Öl auf die Straße. Und das Öl tropft auch recht genau vor Deinem Hinterreifen auf die Straße. Daher würde ich die Ursache des Ölverlustes so schnell wie möglich beseitigen.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 8052
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #18 am: 07 Dezember 2016, 12:17:32 »

Entweder hat es einen Riss im Gehäuse. Oder das Lager der KW ist defekt+ Simmerring
Manfred
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1849
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #19 am: 07 Dezember 2016, 12:49:31 »

vieleicht sind bei der R26 die Aufnahmen der Motorbolzen im Weg?

streiche vielleicht  :schrauber:
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

El Mariachi

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 75038
    • Oberderdingen
  • Mitglied seit: 28/08/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #20 am: 05 August 2017, 17:53:45 »

Neuer Simmerring ist drin. Habe jetzt festgestellt, dass das Problem weiterhin besteht. Ist deutlich weniger Öl, aber trotzdem nicht in Ordnung.
Riefen auf der Schwungscheibe sind sichtbar, aber nicht spürbar. Das wundert mich schon ziemlich ...


1. Kann mir jemand sagen wie tief der Simmerring eigentlich eingebaut werden sollte? Man kann ihn ja eben mit dem Gehäuse einbauen oder ihn bis zum Kugellager reindrücken.
2. Habe schon viel bezüglich Unwucht gelesen. Kann das wirklich ein Thema sein? Meine Welle hat ne ziemliche Unwucht ...
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1849
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #21 am: 05 August 2017, 20:01:44 »

Servus,

der Simmerring sollte plan zum Gehäuse sein. Auf einen mm kommt's evtl. nicht an, allerdings verdeckt der Dichtring die Ölablauföffnung, wenn er zu tief sitzt. Dann drückt das Öl natürlich eher raus.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 2143
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #22 am: 06 August 2017, 00:27:05 »

Woher weißt du das sie eine Unwucht hat?


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel

El Mariachi

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 75038
    • Oberderdingen
  • Mitglied seit: 28/08/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #23 am: 06 August 2017, 13:51:49 »

Meine R26 hat ziemlich starke Vibrationen im Vergleich zu unserer R27. Klar die Motorlagerung is ne andere. Aber bei der R26 vibriert der ganze Lenker.
Ich gehe davon dass diese Vibrationen nicht normal sind. Und ausschlaggeben dafür ist eine Unwucht in der Kurbelwelle/ Schwungscheibe.
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 18390
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #24 am: 06 August 2017, 14:27:44 »

Oder du hast die Alu-pleuel Welle mit Stahlpleuel
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 10796
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #25 am: 06 August 2017, 17:02:57 »

Oder du hast die Alu-pleuel Welle mit Stahlpleuel

Und da gehe ich mal von aus.


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1849
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #26 am: 06 August 2017, 20:53:37 »

Ich hatte doch auch die Schüttelwelle... soviel dramatischer ist/war das nicht...

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

El Mariachi

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 75038
    • Oberderdingen
  • Mitglied seit: 28/08/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #27 am: 07 August 2017, 08:49:00 »

Hi Leute, danke für die zahlreichen Rückmeldungen.

Also mich stört das Geschüttel nicht. Wäre demnach auch keine Begründung für den undichten Simmerring (wenn Steffen auch so fährt)

Wie ist das zu verstehen mit der Alu-Pleuel Welle? Sollten die Pleuel bei der ensprechenden Kurbelwelle aus aus Alu sein?
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 7720
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #28 am: 07 August 2017, 08:55:51 »

Für die R26 gab es Kurbelwellen mit Alupleueln (mit Gleitlager!) Die bedingen kleinere Kurbelwangen, um den Massenausgleich zu erreichen. Wenn man bei einer Instandsetzung das Alupleuel gegen eines aus Stahl tauscht ist der Massenausgleich nicht mehr korrekt und es schüttelt mehr als vorher

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

El Mariachi

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 75038
    • Oberderdingen
  • Mitglied seit: 28/08/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26: Motoröl tropft aus dem Motor-Getriebe-Flansch
« Antwort #29 am: 07 August 2017, 10:06:01 »

Hab eben selbst nochmal recherchiert. Tatsächlich gabs diese Alu-Pleuel-Wellen mit Stahlpleuel nur bei der R26.
In meiner R26 wurden sehr viele Motor- und Getriebeteile einer R25 verbaut. Grade mein Simmerring hat die Maße 45-62-10, die R26 sollte 52-72-10 haben.
D.h. ich hab ein Kurbelwellengehäuse und Kurbelwelle (vermutlich die ganze Baugruppe) einer R25 drin. -> Alu-Pleuel-Welle kann also nicht sein wegen Wellen-Durchmesser.
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything