Seite drucken - Wer kennt dieses BMW Modell?!

BMW Einzylinder-Forum

ALLES RUND UM´S THEMA OLDIE-RESTAURATION => Bauteile & Co => Thema gestartet von: Tobias Vogt am 13 September 2017, 17:50:51

Titel: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Tobias Vogt am 13 September 2017, 17:50:51
Hallo zusammen!

ich habe mal eine Frage zu diesem folgenden Motorrad. Für mich sieht es aus wie eine BMW R35, zumindest vom Vorderrad bis zum Sattel. Was mich hier etwas stutzig macht ist die Hinterradaufhängung. Wer hat sowas schon einmal gesehen? Welches Modell könnte das bitte sein?
Motornummer 207361
Fahrgestellnr. 207867
Baujahr angeblich 1949

Bis jetzt konnte ich im Internet noch kein passenden Modell finden.. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen..
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: JensR25 am 13 September 2017, 18:03:27
Nach den Nummern eine R24, Baujahr 1949 passt zu den Zahlen, Optik eher nicht.
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: JochenD am 13 September 2017, 18:14:28
Ist eine EMW. Nachkriegszeit EMW Nummern und R24 Nummern waren gleicher Nummernkreis. Gruß Jochen 

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Tino am 13 September 2017, 18:24:44
Ist aber eine sehr verbastelte EMW. Typisch für Ostblockh...ren. Alles improvisiert am Leben halten und verschlimmbessern.
Gruß Tino
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Schorsch am 13 September 2017, 20:12:54

Die Kennzeichen der Autos deuten auf Weißrussland hin.
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Manfred250 am 13 September 2017, 20:17:07
Auf den Nummernschilder steht doch BY. Ist doch Bayern, oder? UInd Bayern gehört nun zu Weißrußland. Ist auch logo. Drum verstehe ich die auch nicht.
Die bayern ;D
Manfred
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Heiko am 13 September 2017, 20:43:25
Nach diesen Fettbäuchen und elenden Camouflagehemden zu urteilen hätte ich auch UA oder BY oder ähnliches gesagt ohne auf die Kennzeichen zu achten.  ;D
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: rolf am 13 September 2017, 20:45:29
Plus die Rückleuchte...Ural/Dnepr!
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Tobias Vogt am 13 September 2017, 22:17:38
Die Maschine kommt laut Verkäufer schonmal aus Weißrussland, soweit schonmal gut erkannt..

Ich hab mir auch schon gedacht, dass das ein total verbastelter Bock ist.

Aber iwie kann ich kein vergleichbares Ural Model finden wo so eine Hinterradaufhängung verbaut ist, oder meint Ihr das am Hinterrad ist komplett eigenbau?
Der Rahmen vorne scheint mir doch von einer BMW/EMW zu sein...

Schade aber ich glaube auch da sollte man wohl besser die Finger von lassen oder?

Kennt noch jemand eine gute Quelle für Oldtimer außer Kleinanzeigen/Mobile/Autoscout oder dieses Oldtimerkaufhaus im Erzgebirge?
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Schorsch am 13 September 2017, 22:28:53
Tobias,

das beste Kaufportal ist dieses Forum.

Was suchst Du denn genau? Welcher Typ? Welcher Zustand? Möchtest Du ne Bastelbude oder sofort losfahren?

Oft braucht es auch Zeit, bis man das Richtige findet, die Dinger gibt es nun mal nicht an jeder Ecke, was die Sache reizvoll macht.

Noch was:
Ändere mal aus Sicherheitsgründen Deinen Forumsnamen. Es ist besser in einem öffentlichen Forum weder Vor- Familienname oder gar E-Mailadresse bekannt zu geben. Bei persönlichen Mitteilungen untereinander ist das natürlich anders.

Gruß
Schorsch
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Anulu am 14 September 2017, 06:32:31
Bitte beachte auch unbedingt das es mitlerweile ein riesen Markt ist altes Zeug als BMW anzubieten was anschliessend nur Ostblockmüll ist! Wie das bei unseren Monos ist weiss ich nicht grnau ( vermutlich nicht lukrativ genug da es davon noch "viele" gibt)
War vor Jahren auf der Suche nach einem Vorkriegsmoped (Boxer) und war erschrocken was man so im Ostblock findet für "wenig" Geld. Haben sich allesammt als mehr oder weniger gute Fälschungen erwiesen.


Gruß Manuel
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Tobias Vogt am 14 September 2017, 09:34:44
Das mit dem Ostblockmüll habe ich mittlerweile auch schon öfters gelesen!

Ja des mit dem Namen ist mir auch schon aufgefallen, werde ich noch ändern lassen ;-)

Im Allgemeinen bin ich auf der Suche nach einem Motorrad zum selber restaurieren, darf also schon etwas fertiger sein. Ein Traum wäre eine 4 Takt Vorkriegsmaschine (BMW wäre natürlich am schönsten aber ich bin auch nicht von anderen Marken abgeneigt. NSU OSL o.ä.).

Eine BMW R35 ausVorkriegsproduktion wäre natürlich ein Traum, aber ich weiss, fast nicht zu bekommen. Deshalb kann es auch eine aus Nachkriegsproduktion sein.
Im allgemeinen kann man eigentlich sagen, ich suche eine Restaurationsbasis bis Baujahr 1960. Von einer R25 wäre ich z.B. auch nicht abgeneigt.
Vielleicht kennt ja jemand jemand der gerade etwas los haben will ;-) Kommt auch in gute Hände!

Grüß Tobias


Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Karl am 14 September 2017, 09:58:14
Von einer R25 wäre ich z.B. auch nicht abgeneigt. [...] Vielleicht kennt ja jemand jemand der gerade etwas los haben will

Vielleicht. Ist halt immer eine Frage, wieviel du ausgeben willst.

VG Karl
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Schorsch am 14 September 2017, 10:20:23
Mein lieber Schwan,

Du suchst also von einer R 35 Vorkriegszeit bis Bj. 1960 alles.
"Zum selber restaurieren, darf also schon etwas fertiger sein"

Da kommen einige in Frage, von R 35 bis R 26.
Völlig verschiedene Charakteren mit völlig unterschiedlichem finanziellen Aufwand.

Gut,
wenn Du so breit aufgestellt bist, solltest Du was finden. Es empfiehlt sich vor Kauf Fotos zu machen, den Bock genau zu beschreiben und hier vorzustellen.
Die Experten werden sich dann schon äußern.

Viel Glück bei der Suche

Schorsch
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Pflotter am 15 September 2017, 08:24:36
Hallo, ich finde solche Umbauten oft bewunderswert.Der "Zentauer" ist vorne wohl laut Rahmennummer mal eine AWTOWELO von Anfang 1947 aus Eisenach gewesen.
Das "Kaufhaus" hat wohl ab und an was wird aber meistens nicht so begeistert angesteuert.Muß man sich im Falle einfach selber anschauen.Im Falle einer Einschätzung einer R 35 die geneigten Experten aus der Nachbarkneipe (EMW Forum) befragen.Hab meine größtenteils aus Teilen zusammengebaut.Geht aber auch schon ins 3.Jahr und seit dem werden die Teile immer teurer und weniger Orginalteile.
(http://up.picr.de/30361888rp.jpg)
Viel Glück
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: ToWo am 15 September 2017, 09:02:22
Moin,

voll geiler Mod !

Die Kisten wurden im Ostblock ja oft direkt unter dem Sitz gekappt, an eine Ladefläche geschweisst und dienten dann als Trike auf dem Acker. Für mich sieht es so aus, als ob hier irgendwann wieder ein Hinterteil drangeschweisst wurde.  Und dann wohl ein Teil einer Schwinge.

Wie wäre es denn mit folgendem:

du gehst los, investierst ein paar Zehner, liest das "Eisernes aus Eisenach". Wenn du die Bilder im Buch genau angesehen hast, siehst du nochmal auf die Bilder der Maschine.

Du wirst ungefähr einen Tag lachen - und sehr, sehr froh sein, dass du von der Kiste die Finger gelassen hast.

//Tom
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Pflotter am 15 September 2017, 13:31:54
Seh ich anders,da steckt doch auch einiges an handwerklichem Können und Kreativität drin (z.B. die Federung des Sozius!) Na die, Betätigung der Hinterradbrems ist etwas bedenklich :-\\  übrigens Bäuche und Militaria gibts hierzulanden auch,
(http://thumbs.picr.de/30363614gy.jpg) (http://up.picr.de/30363614gy.pdf)

pflotter
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: ToWo am 15 September 2017, 13:40:13
Genau - und die Befestigung der Feder am Kettenkasten (!) ist ja fast so wie bei der BMW r nine T.

//Tom
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Heiko am 15 September 2017, 19:21:06
  übrigens Bäuche und Militaria gibts hierzulanden auch,

Das stimmt... wird hier aber zum Glück nicht soo inflationär genutzt...  ach ja, die Joggingbuchsen habe ich vergessen.  ;D
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: foxday89 am 12 Oktober 2017, 13:06:49
Hallo zusammen,

ich bin wieder hier allerdings habe ich meinen Benutzernamen angepasst ;-)

Was haltet Ihr von dieser Maschine als Restaurationsbasis?
Der Preis ist definitiv zu hoch, was würdet Ihr zahlen?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/motorrad-bmw-r25-2/734350330-305-6320

Welche Teile sind hier nicht mehr orginal und sind diese noch gut zu bekommen?
Was mir so auffällt ist schonmal: Gepäckträger fehlt (oder gabs die BMW auch ohne?), Rücklicht (wobei ich mich frage ob das hintere Schutzblech noch orginal ist), Auspuffanlage, Lampenglas.
Danke für eure Hilfe!



Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Karl am 12 Oktober 2017, 13:11:37
Da kannst du ALLES neu machen. Wenn du Zeit/Lust hast und die entsprechenden Fähigkeiten, dann viel Spaß damit, ist sicherlich zu retten - aber mit Aufwand.
Wenn du es machen lässt -> denke da wirst du noch das 2fache des Kaufpreises investieren müssen. Wird keine günstige Gelegenheit. Wie hoch ist dein Budget?

Teile sind alle noch zu kaufen. Das ist das große Glück bei diesen Modellen - rein theoretisch kannst du dir so ne Maschine "aus dem Regal" wieder zusammenbauen.

Was mir ad hoc auffällt:
- vordere Kotflügel falsch
- hintere Kotflügel -> Klappteil würd ich mal näher überprüfen ob richtig
- Krümmergewinde am Zylinderkopf kaputt/verbastelt
- falscher Endtopf, Krümmer ist wohl auch hinüber
- Vergaser ist in Teilen. Zustand?
- Motor/Getriebe: vermutlich Komplettrevision fällig
- Hinterradantrieb: Zustand?
- Kupplungsgriff am Lenker fehlt
- Sattel muß neu bespannt werden
- in welchem Zustand ist der Rahmen? (verbogen, gerissen > Hauptständer?)
- Elektrik/Verkabelung muß neu gemacht werden
- Reflektor/Lampenglas fehlt
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Anulu am 12 Oktober 2017, 14:31:46
Dat lohnt nicht (zumindestens nicht finanziell)
Leg 1000,-€ drauf und hohl dir ne Vernünftige Basis.
zB: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-r25-2-scheunenfund-oldtimer-r-25-2-auch-tausch/727740581-305-7749
oder Morse den mal an: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/oldtimer-bmw-r-25-2/727005710-305-7614

Oder hohlst dir gleich die Königin der Modelreihe  ;D : https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-r-25-3/726096025-305-6686 baust da die Sitzbank ab und wieder einen Sattel drauf sowie ein vernünftiges Rücklicht (Man sieht das scheiße aus!)

Bei den Teilen ist wenigstens ein Ende, zwar weit entfernt, aber immerhin in Sicht!

Kommt ganz auf deine Fähigkeiten, Kohle und deinen Frustrationslevel an  ;)
Hast du schon Vorkenntnisse?
Sonst kaufst du son Teil, zerlegst es, investierst in Neuteile und am Ende hast du den Kanal voll oder kein Geld mehr und verkaufst das ganze Packet für einen Appel und'n Ei in der Bucht.

Ich bin auch zu dumm rangegangen. R25/3 optisch naja, Motor fest "wenige Fehlteile".... schöööööön Billig (1800,-€) Das konnte nur in die Hose gehen!
Mitlerweile (geschätzt) gut 3k€ investiert (hab alle Rechnungen, mag aber nicht zusammenrechnen) für Motor, Getriebe, Elektrik und den Austausch der "wenigen" nicht originalen oder fehlenden Teile investiert! (wobei ich auch nicht gekleckert oder blöd rumgegeizt habe, da sich das meiner Meinung nach erst recht nicht lohnt, ginge bestimmt auch billiger)
Am Lack oder Optik habe ich noch NICHTS gemacht.

Andere Seite der Medalie wenn man eine Ruine kauft und nicht aufgibt: Ich hab mein Moped in nicht mal 1 Jahr auf die Strasse gebracht und kenne durch die "Info-Hardcore-Druckbetankung" an Infos hier aus dem Verein sowie die vielen Nachtschichten, JEDE(!) Schraube beim Vornamen.

Vorherige gedachter Kenntnisstand: 70%: "Ich kann ja Simson und Opel..... " Wie sich schnell rausstellte tatsächliche Vorkenntnisse: 0 (das war frustrierend).
Mitlerweile fahr ich (naiv wie ich bin) jede größere Strecke am Stück durch (und das merkwürdiger Weise auch noch ohne große Pannen :o) weil ich mir einbilde Fehler mitlerweile gut selber zu finden um dann zu entscheiden:" Jo dat geit kloar. Dat frockel ikk mir wedder to recht, Weiß der Bauer keinen Rat, nimmt er Draht " oder den Schandwagen anrufen.


Insofern wie so oft eine Frage des  :gewissen:

Denke dennoch das es bessere Substanzen gibt. Brech nix übers Knie.
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Manfred250 am 12 Oktober 2017, 14:46:06
Zitat
(und das merkwürdiger Weise auch noch ohne große Pannen :o

Die kommen noch ;D

Manfred
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Rawost am 12 Oktober 2017, 14:51:25
Oder hohlst dir gleich die Königin der Modelreihe

Da hast du dich wohl im Modell vertan  :o
Gruß
Rainer
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: OldsCool! am 12 Oktober 2017, 14:52:12
Wenn du es machen lässt -> denke da wirst du noch das 2fache des Kaufpreises investieren müssen.

Korrigiere: Das wirst Du in etwa investieren dürfen, WENN du alles weitgehend SELBER machst.... Und /2-Teile (die, die es eben nicht mehr neu gibt) sind jetzt auch nicht sooo günstig, da die /2 deutlich weniger rumfährt als z.B. die /3. Dafür hast Du dann das schönste aller Einzylinder-Moppeds :)

Gruß Steffen
Titel: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Anulu am 12 Oktober 2017, 14:54:21
Da hast du dich wohl im Modell vertan 
Gruß
Rainer


Huch? Hatte ich versehentlich 26/27 geschrieben?





Gruß Manuel
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Anulu am 12 Oktober 2017, 15:22:53
Die kommen noch ;D

Manfred

Ey!

und wenn schon.

Son Klogschieder hat mal geschrieben: Der Weg ist das Ziel.
Ohne Ziel kein Weg.  na?? klingelts?  ;D
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Schorsch am 12 Oktober 2017, 16:08:05
Mein Mist,

foxday89, wie immer in diesen Fällen gibt es zwei Kategorien.

1. Die Wirtschaftliche
    Wie andere schon schruben, Du brauchst mindestens noch 4 — 5 Kilo€ bis die Hulle zuverlässig ist und
    gut dasteht.
    Von der Arbeit und den Laufereien, Porti, Zulassung ganz zu schweigen.

2. Das Gefühl,
    es ist unbezahlbar, so ein Wrack, und das ist es, zu restaurieren, wieder auf die Straße zu bringen.
    Allein das Gefühl „ Ich hab’s gemacht“ ist toll. Schon was anderes, als im Laden einfach ne Neue zu
    kaufen, fertig.


Ich würde für das Ding maximal 1000 € zahlen, den Verkäufer darauf aufmerksam machen, dass es ein Wrack ist.
Dann, wenn der Verkäufer drauf eingeht, das Möppi so nach und nach restaurieren, immer, wenn ich günstig was finde, und nur dann, was kaufen.
Das geht nur, wenn Du noch was anderes zum Fahren hast, weil sowas dauert. Wenn Du drauf angewiesen bist, wird es noch teurer.

Gruß
Schorsch
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Schorsch am 12 Oktober 2017, 17:29:39
Noch was, so als Beispiel:

Hab mal in der Bucht so ein altes Glühbirnensortiment gekauft, so richtig schön, in einer ovalen Blechdose, mit „ Osram „ drauf, 6 Volt.

Braucht man das fürs Werkzeugfach? NEIN
Ist es trotzdem schön?                      JA
War es zu teuer?                               JA
Hab ich noch heute Spaß dran?          JA

Schorsch
Titel: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Anulu am 12 Oktober 2017, 17:52:23
..... dann hast du alles richtig gemacht und weißt das du hier genau richtig unter deines Gleichen bist ....

Denn wer ist schon so bescheuert und bindet sich: Überteuertes, zerkratztes, verdelltes, unvollständiges, veraltetes, primitives, unkomfortables kaputtes altes Eisen ans Bein? ? ?

I C H !




Gruß Manuel
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: rolf am 12 Oktober 2017, 17:59:17
Apropos...Manuel, dein Vorschlag ist auch nicht ohne....Tank,Lampe=25/3
, Tacho 2-Zylinder, Rücklicht R27, Armaturen auch irgendwas

Meine Maschinen sahen immer so aus wie die Erstgenannte....wenn du weisst (achso vergessen, original Vorderadkotflügel liegt dabei!) das noch a: ein haufen Arbeit und b: geld nötig ist....spricht nichts dagegen....versuche ihn mind. (!) auf 1500 zu drücken....1000 wäre besser.
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Anulu am 12 Oktober 2017, 18:51:09
1000 wär schon ein Schnapper wenn die Blechteile halbwegs zu gebrauchen sind usw...

Klar sind die anderen auch nicht ohne aber nach und nach machbar ohne gleich die komplette ETL zu bestellen

Ich glaub auch nicht das es noch viele „ Originalzustand“ - Kisten gibt, da es ja wohl mal eine Zeit mit ET-Mangel gab.
Und wenn dann auch nicht für 3k....




Gruß Manuel
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: rolf am 12 Oktober 2017, 18:55:30
Die erste ist originaler als deine...sieht nur schlimmer aus
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Anulu am 12 Oktober 2017, 21:31:15
Grummel murmel .... naja ich les mal das Positive raus und interpretiere dich mal Sinngemäß:“ Manuel, dein Moped ist schön.“

Danke liebet Rolf


Gruß Manuel
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: foxday89 am 12 Oktober 2017, 22:32:08
Hallo zusammen,

bisschen Erfahrung konnte ich schon sammeln, allerdings an einer Zündapp DB 200 Bj. 1936 (siehe Bilder).

Also ich suche eigentlich schon etwas wo man noch Arbeit (Hobby) reinstecken muss aber natürlich muss der Preis dann auch passen.
Ich werde mal versuchen der Verkäufer auf 1000 Euro zu drücken, bin mal gespannt was er sagt.
Also was ist alles schonmal falsch:

- vordere Kotflügel falsch  -> der orginale ist doch dabei?
- hintere Kotflügel -> Klappteil würd ich mal näher überprüfen ob richtig -> Scharnier von Klappteil scheint defekt zu sein, passt das blech?
- Krümmergewinde am Zylinderkopf kaputt/verbastelt -> Sicher? kann ich so garnicht erkennen?
- falscher Endtopf, Krümmer ist wohl auch hinüber -> gibt doch sicher replika oder?
- Motor/Getriebe: vermutlich Komplettrevision fällig -> sicherlich
- Hinterradantrieb: Zustand? -> gute frage wie sehe ich ob dieser i.O. ist?
- Kupplungsgriff am Lenker fehlt -> auf den anderen Bildern ist einer zu sehen
- Sattel muß neu bespannt werden -> richtig
- in welchem Zustand ist der Rahmen? (verbogen, gerissen > Hauptständer?) -> muss man vor ort anschauen
- Elektrik/Verkabelung muß neu gemacht werden -> Sicher!
- Reflektor/Lampenglas fehlt -> Rücklicht fehlt auch, gibt es einen Kennzeichenhalter?
- Passt der Tank zu diesem Model?

Mir geht es eigentlich hauptsächlich darum, dass es die fehlenden Teile noch zu kaufen gibt und nicht zu viel fehlt.




Titel: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Karl am 13 Oktober 2017, 00:25:31
Ich bin GANZ SICHER dass das Krümmergewinde hinüber ist. Schau dir mal die Detailfotos an, da sieht man dass dort eine Hilfkonstruktion (zwischen den Kühlrippen) montiert wurde, an dem der Krümmer hängt

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20171012/7012ca868b57300f4bd4587892c2c86e.jpg)
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: rolf am 13 Oktober 2017, 01:06:51
Grummel murmel .... naja ich les mal das Positive raus und interpretiere dich mal Sinngemäß:“ Manuel, dein Moped ist schön.“

Danke liebet Rolf


Gruß Manuel

Als deine...damit meinte ich deine vorgeschlagene Maschine
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Heiko am 13 Oktober 2017, 06:03:12
Hm,

da hatte ich Dich aber auch falsch verstanden. Dachte Du meintest den TD.
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: cledrera am 13 Oktober 2017, 08:31:19
Passt schon ...

D&W&Vollgas
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: rolf am 13 Oktober 2017, 10:14:34
Ungefragt gebe ich nie einen negativen Kommentar zu einer Maschine ab

Clemens:"D&W&Vollgas"...du meinst davon schlendern?
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Heiko am 13 Oktober 2017, 18:51:31
Sind ja auch nicht an der Eder...
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: cledrera am 13 Oktober 2017, 23:21:32
Da das genügt ..  ;D
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: foxday89 am 16 Oktober 2017, 12:34:13
Hallo zusammen,

also das erste Moped hat sich erledigt, ist schon weg.

Ich habe aber noch etwas anderes aufgetan.

BMW R25/2 1. oder 2. Hand inkl. Paiere für 3000 €. Bilder folgen.

Hört sich doch schonmal nach einem Fairen Preis an oder?
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: OldsCool! am 16 Oktober 2017, 12:58:37
Ob der Preis fair ist weiß man erst, wenn man das Ding komplett auseinander hatte  ;)
Titel: Re: Wer kennt dieses BMW Modell?!
Beitrag von: Anulu am 16 Oktober 2017, 18:49:51
..... und wieder lauffähig zusammen!


Gruß Manuel